[Buchtipp] Lagerfeuerlieder und tägliche Übungen

21 Beiträge   •   Seite 1 von 1
RalfSch
interessiert
Beiträge: 7
Registriert: 08.06.2017
Gitarrist seit: 1976

[Buchtipp] Lagerfeuerlieder und tägliche Übungen

von RalfSch » 08.06.2017, 13:46

Hallo zusammen,

ich möchte euch mein Heft
"Abschied - 10 Solostücke für Gitarre" und
"Colibri - Übungen und Spielstücke für Konzertgitarre"
vorstellen.
Hörbeispiele findet ihr auf meiner Seite:

https://gitarrenschule-scherber.de/lagerfeuerlieder/

Viel Spass
Ralf Scherber

Benutzeravatar
OldDad
öfter hier
Beiträge: 76
Registriert: 12.04.2017
Gitarrist seit: 04.2017

Re: Lagerfeuerlieder und tägliche Übungen

von OldDad » 08.06.2017, 16:56

:_::_: 9,50 Euros plus Versand ......

Warum bezahlt ihr nichts für Werbeanzeigen an die Betreiber dieses Forums? Das wäre wenigstens nützlich.

Benutzeravatar
Andreas Fischer
Guitar Maniac
Beiträge: 1547
Registriert: 25.10.2012
Wohnort: Erkrath/Hochdahl bei Düsseldorf
Gitarrist seit: 1977 & 2012 wieder

Re: Lagerfeuerlieder und tägliche Übungen

von Andreas Fischer » 08.06.2017, 17:09

Ja ja, ... erster Beitrag, ... kein richtiges "Hallo", .... und dann gleich Werbung für .... etwas das ich überall kostenlos bekomme
sowas lieben Forenbetreiber ;-)
Andreas Fischer
Versuche seit Ende 2012 nach 30 Jahren zum zweiten mal Gitarre spielen zu lernen
Lerne Gitarre, Penny Whistle, Melodica, Piano, Dulcimer, und Ukulele.

Meine Instrumente - Mein WeBLog - My (Your/Our) Music Community Net - Wir schreiben (eine) Musikgeschichte

Benutzeravatar
mjchael
Mod-Team
Beiträge: 8571
Registriert: 08.07.2007
Wohnort: Marburger Hinterland
Gitarrist seit: 1980

Re: Lagerfeuerlieder und tägliche Übungen

von mjchael » 08.06.2017, 19:48

Schöne Aktion wäre es gewesen, einfach mal ein oder zwei Bände zur Verlosung zur Verfügung zu stellen,
wie es jüngst Bernd Brümmer mit seinem Buch "Gitarre spielen Know-how" gemacht hat.

Benutzeravatar
Andreas Fischer
Guitar Maniac
Beiträge: 1547
Registriert: 25.10.2012
Wohnort: Erkrath/Hochdahl bei Düsseldorf
Gitarrist seit: 1977 & 2012 wieder

Re: Lagerfeuerlieder und tägliche Übungen

von Andreas Fischer » 08.06.2017, 23:31

Ja das war sympathisch.
Andreas Fischer
Versuche seit Ende 2012 nach 30 Jahren zum zweiten mal Gitarre spielen zu lernen
Lerne Gitarre, Penny Whistle, Melodica, Piano, Dulcimer, und Ukulele.

Meine Instrumente - Mein WeBLog - My (Your/Our) Music Community Net - Wir schreiben (eine) Musikgeschichte

RalfSch
interessiert
Beiträge: 7
Registriert: 08.06.2017
Gitarrist seit: 1976

Re: Lagerfeuerlieder und tägliche Übungen

von RalfSch » 09.06.2017, 08:28

Hallo zusammen,

erstmal möchte ich mich entschuldigen falls ich jemanden mit meinem Beitrag belästigt oder gestört habe. Das war das erste und letzte Posting dieser Art.
Zu euren Fragen:
Ist es notwendig gleich eine Werbeanzeige zu schalten wenn man über etwas Neues informieren will, dass vielleicht hier jemanden interessieren könnte? Wenn ich das Forum unterstützen kann, werde ich das gerne tun.
Für eine Verlosung o.ä. habe ich keinen Plan. Wenn jemand eine Idee hat, schreibt mir, ich bin dafür offen.
Muss immer alles, was Arbeit gemacht hat, kostenlos sein, nur weil es Internet gibt?
Eure Meinung zu den Stücken selbst wäre nett.

Liebe Grüße
Ralf

Benutzeravatar
Chavez
Guitar Maniac
Beiträge: 1843
Registriert: 26.02.2013
Wohnort: NRW

Re: Lagerfeuerlieder und tägliche Übungen

von Chavez » 09.06.2017, 11:39

Hallo Ralf,

es ist nichts verwerfliches daran das man für ein Projekt, in das man seine Arbeit hineingesteckt hat, etwas erwartet. Bestenfalls einen Gewinn erwirtschaftet.
Auch in einem solchen Fall ist es aber wie auch sonst immer. "Der Ton macht die Musik".

Eine Vorstellung deiner Person mit Hinweisen auf deine Gitarristenlaufbahn wäre sicher für viele interessanter gewesen als der sehr knappe erste Post, der keinerlei weitere Informationen erhält als deinen Wunsch dein Projekt zu verkaufen.
Hättest du dies an den Schluß deiner Vorstellung angehängt wäre das Echo vielleicht nicht so negativ ausgefallen.
Überhaupt würde ich schon im Vorfeld den Forenbetreiber oder zumindest jemanden aus dem Mod-Team kontaktieren um abzuklären ob die Möglichkeit besteht.

Zu den Stücken selbst werd ich nichts sagen da mein Schwerpunkt ein völlig anderer ist.

Benutzeravatar
mjchael
Mod-Team
Beiträge: 8571
Registriert: 08.07.2007
Wohnort: Marburger Hinterland
Gitarrist seit: 1980

Re: Lagerfeuerlieder und tägliche Übungen

von mjchael » 09.06.2017, 15:34

@Ralf
Sei uns nicht böse, wenn wir etwas verschnupft reagieren.
Du darfst dich dafür bei vielen anderen dafür bedanken, die sich hier wirklich nur anmelden,
um ein Produkt zu bewerben, oder ihr Ranking bei Googel zu erhöhen.
Wir machen hier vieles Kostenlos (siehe hier unsere Workshops im Forum oder das Gitarrenbuch auf den Wikibooks)
aber wir machen hier auch viele Kauf-Empfehlungen.

Was wir von den Buchautoren erwarten, (und das ist auch mein Tipp an dich)
ist, dass sie ihr Buch informativ vorstellen.
Was für Voraussetzungen werden gebraucht:
z.B. Notenlesen ist von Vorteil, aber es hat auch eine Tabulatur.
Fragen die ich als Schüler hätte:
• Werden Barré-Akkorde gebraucht
• Sind auch bekannte / populäre Stücke dabei
• Sind Akkordbezeichnungen mit dabei?
• Für Anfänger, leicht fortgeschrittene, oder progressiv?

Wenn du noch etwas an dem Druck ändern kanst, würde ich noch ein paar Akkordbezeichnungen mit dazu angeben.
Beispielsweise für deine Vorschau-Seite:
https://gitarrenschule-scherber.de/wp-c ... -Stars.jpg
Em - Em7/D
Cj7 - Em/B - A7sus2
G6 - /F# - /G - /F# - Em
Em/F# - G
Em/F# - G6
Em/B - /A - Em/F# || Em

Em/F# = Em mit dem Ton F# im Bass
/F# = Basston für einen Basslauf
vgl. https://de.wikibooks.org/wiki/Gitarre:_ ... i-Basslauf

So zum Beispiel. Eine kurze Bemerkung, dass man die Akkorde nicht unbedingt braucht, da eine Tabulatur mit dabei ist, kann man mit anbringen, aber für viele (vor allem die Autodidakten) sind solche Angaben hilfreich.

Wie dem auch sei. Es haben hier zwar ein paar Member "geräuspert", aber das Mod-Team hat deinen Beitrag nicht gelöscht.
Also siehst du, dass wir dir durchaus eine Chance ggeben haben, und uns dachten: "Mal sehen, was dabei rauskommt!"
Andere Autoren, die reine Komerz-Links setzen, werden normalerweise gleich gelöscht,
da es uns auch zu mühselig ist, zu ermitteln, ob das angepriesene Buch auch für unsere Member geeignet ist.
Wenn wir aber ein Buch vorschlagen, dann stehen wir auch voll dahinter, und sagen für wen es geeignet ist,

Brümmer hatte beispielsweise sein Buch zur Ansicht gegeben. Ich brauche es natürlich nicht mehr, und so wurde es verlost - aber so konnte ich genau beschreiben, was drin steht, für wen es sich eignet,
ftopic39525.html

Das ist aber nur eine Möglichkeit ein Produkt vorzustellen.

Deine Stücke sind ja erst mal nur ein Link, und wie soll man das dann beurteilen?

Aber ich versuche es mal:
Bei den Tonbeispielen, die du angegeben hast, würde ich beispielsweise sagen:
• Die Bezeichnung "Lagerfeuerlieder" ist ein wenig irreführend, da eigentlich keine Lieder abgedruckt werden, sondern einfache Solostücke für die Konzertgitarre.
• Die Stücke sind so komponiert, dass sie dem Schüler Möglichkeiten Aufzeigen, Lieder mit Zupftechniken zu begleiten.<
• Der Schüler wird angeregt, selbst harmonisch und melodiös zu improvisieren.
• Die Stücke sind für Gitarristen geeignet, die mitten im Folkdiplom sind, und die ersten Zupfmuster gelernt haben.
• Als Akkorde benötigt man nicht mehr, als die Grundakkorde, und vielleicht die eine oder andere Erweiterung, die man im Balladendiplom erlernt.
• Das Balladendiplom ist aber keine Grundvoraussetzung um die Stücke nachzuspielen.
Das sage ich jetzt mit meinem Kenntnisstand und mit dem was ich vom groben Durchhören der Tonbeispiele abgeleitet habe. Wie die restlichen Stücke sind, weiß ich natürlich nicht, daher sind alle Angaben ohne Gewähr.

Du wirst es garantiert anders beschreiben. Vermutlich in etwa so:
"Die Stücke sind für meine Schüler komponiert, die ihr erstes (halbes) Jahr Unterricht hinter sich haben, und die etwas suchen, um vor sich hin zu klimpern, wenn ihnen am Lagerfeuer gerade kein neues Lied einfällt...." ;)

Aber da du uns Rede und Antwort gestanden hast, hast du jetzt auch eine kurze (wenn auch unvollständige) Beschreibung bekommen. :D

Gruß Mjchael

Benutzeravatar
mjchael
Mod-Team
Beiträge: 8571
Registriert: 08.07.2007
Wohnort: Marburger Hinterland
Gitarrist seit: 1980

Re: Lagerfeuerlieder und tägliche Übungen

von mjchael » 09.06.2017, 15:52

ps.: Das Buch Colibri hatte ich beispielsweise gar nicht mehr auf dem Schirm.
zu dem kann ich absolut gar nichts sagen, da ich nicht die geringsten Informationen dazu habe.
Was sich hinter der Inhaltsangabe verbirgt, weiß ich nicht.
Aber vielleicht lieferst du ja die Infos nach.

RalfSch
interessiert
Beiträge: 7
Registriert: 08.06.2017
Gitarrist seit: 1976

Re: Lagerfeuerlieder und tägliche Übungen

von RalfSch » 10.06.2017, 09:08

Hallo,
dann möchte ich mich erst mal für die freundliche Aufnahme in eure Runde bedanken.
Ich werde dieses Jahr 52, bin seit 24 Jahren verheiratet und wir haben 4 Kinder.

1988 habe ich den Abschluß "Sonderstufe" und 1990 "Instrumentallehrer" im Fach Gitarre an der Bezirksmusikschule Gera gemacht. Ich habe eine eigene Gitarrenschule und unterrichte Gitarre, Ukulele und Banjo.

In meinem Unterricht haben sich bestimmte Übungen herauskristallisiert, welche sich vorteilhaft auf die Entwicklung der verschiedenen Greif- und Anschlagsübungen auswirken. Alles orientiert am Lehrplan des "Verband deutscher Musikschulen". Diese habe ich im Heft "Colibri - Übungen und Spielstücke für Konzertgitarre" zusammengefasst. Als Anwendung daraus ist das Heft "Abschied" entstanden.

@mjchael:
Wenn du mir deine Postadresse gibst, schicke ich dir gerne je 1 Exemplar zur Ansicht. "Colibri" ist zur Zeit auch beim VdM zur Rezension, kann aber nach deren Aussage bis zu 2 Jahren dauern.
Hauptsächlich sind die Hefte für den Unterricht mit einem Lehrer gedacht, deshalb habe ich Fingersätze und Akkordangaben weggelassen um dem Lehrer die größtmögliche Freiheit für seine eigene Unterrichtsgestaltung und sein Konzept zu geben. So "fehlen" im "Colibri" auch die Anweisungen zur Ausführung. Aber vielleicht ist es ja eine gute Idee die Hefte für den Autodidakten zu erweitern?

Meine Schüler spielen die Stücke aus "Abschied" mit großer Begeisterung, da sie wirklich leicht zu spielen sind und trotzdem nicht langweilig klingen. So haben sie nach kurzer Zeit etwas zum Vorspielen.
Ich finde, dass sie gerade am Lagerfeuer geeignet sind, wenn die Party zu Ende geht, langsam Ruhe einkehrt und jeder mit sich (und der Freundin) und seinen eigenen Gedanken beschäftigt ist. Ich habe schon zig mal erlebt, dass der "harte Kern" und das verliebte Pärchen zum Schluss noch zusammen saß um ein letztes Bier zu trinken und nicht ins Bett wollten. Dann sind solche Lieder schon passend.

Liebe Grüße
Ralf

Benutzeravatar
Chavez
Guitar Maniac
Beiträge: 1843
Registriert: 26.02.2013
Wohnort: NRW

Re: Lagerfeuerlieder und tägliche Übungen

von Chavez » 10.06.2017, 09:40

Prima. So sieht das für mich schon ganz anders aus.
Du bist auf jeden Fall jemand mit dem man reden kann und kein sturer Bock. :)

RalfSch
interessiert
Beiträge: 7
Registriert: 08.06.2017
Gitarrist seit: 1976

Re: Lagerfeuerlieder und tägliche Übungen

von RalfSch » 12.04.2018, 11:33

Hallo zusammen,

der Link hat sich geändert. Das Heft ist jetzt für 4,90 EUR hier erhältlich:
https://shop.musikhaus-scherber.de/konzertgitarre/abschied-12-solostuecke-fuer-gitarre

VG Ralf

Benutzeravatar
mjchael
Mod-Team
Beiträge: 8571
Registriert: 08.07.2007
Wohnort: Marburger Hinterland
Gitarrist seit: 1980

Re: Lagerfeuerlieder und tägliche Übungen

von mjchael » 12.04.2018, 12:58

Kannst du noch etwas zu deinem Buch Gitarrenlieder Klassik 1 sagen?
Es sieht interessant aus. Leider kann ich über Google nicht herausfinden, wie deine Lieder arrangiert sind.
Von Etüde Nr.2, F.Sor gibt es gleich mehrere auf Youtube. Die Opus -Angabe fehlt, Es gibt von Sor mehrer Etüden Nr. 2 von deinen einige doch sehr anspruchsvoll sind, und nicht direkt für Anfänger geeignet.

Aber einige habe ich herausgefunden, und damals, als ich mir Klassik selbst beibrachte, in meinem Repertoire gehabt.
z.B.






Ebenfalls finde ich es sehr sympatisch von dir, dass du auf deiner Internetseite: http://www.gitarrenschule-scherber.de eine Gitarrenschule zum Download anbietest.
https://gitarrenschule-scherber.de/gitarrennoten/
()/

Da kann man sich selbst ein Urteil darüber bilden, wie gut deine Noten sind.
Und ich muss sagen, dass die Noten mir sehr gut gefallen, und ich sie wahrscheinlich selbst für meinen Unterricht eines Asylanten verwende. Denn alle meine üblichen Lieder sind ungeeignet, da er weder unsere deutschen, noch englischen Lagerfeuerschlager kennt.

Ich freue mich, mehr von deiner Gitarrenschule zu hören. Alle, diejenigen, die neben der reinen Liedbegleitung auch ein wenig Noten lernen wollen, sind mit diesen wirklich kostengünstigen Notenheften gut beraten.

Bei nur 5 Euro für den Band lohnt es sich, gleich alle zu bestellen, da man dadurch Porto sparen kann.
Da sind die Bände kaum teurer, als wenn man sich die Noten selbst in einem Copy-Shop ausdrucken würde. (und sogar günstiger, wenn man die Bussfahrt mit eingerechnet. ;) )

Überlege mal ein Bundle zu machen mit allen 3 Heften (die ich gefunden habe) .

Vorstellbar wären: sagen wir 12,50 € incl. Porto, oder 15,- € portofrei,
je nachdem, was rechnerisch für alle Beteiligten die günstigste Version ist.
Ich selbst wäre an so einem Bündle interessiert.

Gruß Mjchael

RalfSch
interessiert
Beiträge: 7
Registriert: 08.06.2017
Gitarrist seit: 1976

Re: [Buchtipp] Lagerfeuerlieder und tägliche Übungen

von RalfSch » 12.04.2018, 20:20

Hallo Mjchael,
das Inhaltsverzeichnis der Gitarrenlieder - Klassik habe ich vervollständigt:

Etüde Nr.2, op60, F.Sor
Bouree, J.Krieger
Menuett, J.S.Bach, BWV Anh.114
Bouree, J.S.Bach, BWV 996
Etüde in A-Moll, A.Diomisio
Allegro Nr.13, op 50, M.Guiliani
Grazioso Nr.4, op 50, M.Guiliani
Für Elise, L.v.Beethoven, WoO 59
Andante Nr.1, op 35, F.Sor
Andantino Nr.1, op 50, M.Guiliani

Deinen Vorschlag mit dem Bundle finde ich gut. Die Umsetzung im Shop wird allerdings noch bis zum Wochenende dauern. Ich freue mich sehr, dass dir meine Solostücke gefallen und du sie für deinen Unterricht einsetzen kannst. Als nächstes ist ein "Gitarrenlieder-Buch" mit Kanons, die mit 1-4 Gitarren gespielt werden können geplant. Wenn jemand eine Idee, Wunsch oder Vorschlag für ein weiteres Heft hat - immer her damit, ich versuche es umzusetzen

Viele Grüße Ralf

Benutzeravatar
mjchael
Mod-Team
Beiträge: 8571
Registriert: 08.07.2007
Wohnort: Marburger Hinterland
Gitarrist seit: 1980

Re: [Buchtipp] Lagerfeuerlieder und tägliche Übungen

von mjchael » 12.04.2018, 21:42

Ich arrangiere gerade eine Version des französischen Traditional Touridion. Nach Am transponirt (nicht A-dorisch) und etwas vereinfacht ist es sowohl als Solo, als auch als Duett oder Quartett geeignet.

Mein zweites Stück ist ein irish folk "She moves trough the faire" in A-mixolydisch (was an und für sich schon eine Seltenheit ist) mit A und G leicht zu spielen (Gadd9 = 3x0005 Zx000K)

Beides PD also gemeinfrei.

Bei Interesse schicke ich dir die ABC-Dateien.

Gruß Mjchael

Benutzeravatar
MarkusG
findet den Ausgang nicht
Beiträge: 491
Registriert: 29.11.2012
Wohnort: westl. von München

Re: [Buchtipp] Lagerfeuerlieder und tägliche Übungen

von MarkusG » 13.04.2018, 08:22

mjchael hat geschrieben:....

Mein zweites Stück ist ein irish folk "She moves trough the faire" in A-mixolydisch (was an und für sich schon eine Seltenheit ist) mit A und G leicht zu spielen (Gadd9 = 3x0005 Zx000K)
...
Gruß Mjchael


"She moved through the fair"....

hilft beim Auffinden von passenden MP3's oder Du-Röhre-Filmchen ;)
Zuletzt geändert von MarkusG am 13.04.2018, 09:38, insgesamt 1-mal geändert.
Anmerkung: Dieser Text enthält keinen der Begriffe Bombe, Ossama, Geldwäsche oder Drogenhandel. Sollte ausnahmsweise das Wort Anschlag verwendet werden, so bezieht sich dies ausschliesslich auf die Erzeugung von Tönen mit musikalischen Instrumenten.

Gruss Markus

RalfSch
interessiert
Beiträge: 7
Registriert: 08.06.2017
Gitarrist seit: 1976

Re: [Buchtipp] Lagerfeuerlieder und tägliche Übungen

von RalfSch » 13.04.2018, 09:19

Hallo Mjchael,
Touridion - ich liebe es! Ich würde mich sehr über dein Arrangement freuen.

VG Ralf

RalfSch
interessiert
Beiträge: 7
Registriert: 08.06.2017
Gitarrist seit: 1976

Re: [Buchtipp] Lagerfeuerlieder und tägliche Übungen

von RalfSch » 13.04.2018, 09:22

Die Hefte "Gitarrenlieder" sind ab 10,00 EUR Bestellwert ab sofort versandkostenfrei.

VG Ralf

Benutzeravatar
MarkusG
findet den Ausgang nicht
Beiträge: 491
Registriert: 29.11.2012
Wohnort: westl. von München

Re: [Buchtipp] Lagerfeuerlieder und tägliche Übungen

von MarkusG » 13.04.2018, 09:44

Den Colibri bietest Du ja nun als kostenlosen Download an.
Beim kurzen Durchsehen fand ich das Werk recht informativ und ansprechend gestaltet.

Damit dürften sich dann die Gemüter hier weiter beruhigen.
Anmerkung: Dieser Text enthält keinen der Begriffe Bombe, Ossama, Geldwäsche oder Drogenhandel. Sollte ausnahmsweise das Wort Anschlag verwendet werden, so bezieht sich dies ausschliesslich auf die Erzeugung von Tönen mit musikalischen Instrumenten.



Gruss Markus

Benutzeravatar
mjchael
Mod-Team
Beiträge: 8571
Registriert: 08.07.2007
Wohnort: Marburger Hinterland
Gitarrist seit: 1980

Re: [Buchtipp] Lagerfeuerlieder und tägliche Übungen

von mjchael » 14.04.2018, 16:23

RalfSch hat geschrieben:Die Hefte "Gitarrenlieder" sind ab 10,00 EUR Bestellwert ab sofort versandkostenfrei. VG Ralf

()/ Klasse Aktion. So kann man es sich auch im Musikgeschäft oder Bücherei seines Vertrauens bestellen, die deine Bände dann möglicherweise in ihren Bestand aufnehmen.

Ein PDF-Tutorial für Touridon (wie mache ich aus einem Chorsatz ein Gitarrenstück) ist schon fertig. Wenn ich ein Tab (TuxGuitar oder PowerTab) erstellt habe, werde ich es hier hochladen.

She moved through the fair werde ich auch noch tabbeln.

Gruß Mjchael

Benutzeravatar
mjchael
Mod-Team
Beiträge: 8571
Registriert: 08.07.2007
Wohnort: Marburger Hinterland
Gitarrist seit: 1980

Re: [Buchtipp] Lagerfeuerlieder und tägliche Übungen

von mjchael » 08.05.2018, 16:51

Etwas verspätet: Tourdion - Fingerstyle

Der Rest kommt noch
Gruß Mjchael

21 Beiträge   •   Seite 1 von 1
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste