Metal E-Gitarre zum Lernen

overdev
neu hier
Beiträge: 2
Registriert: 13.10.2016
Wohnort: Nähe Stuttgart

Metal E-Gitarre zum Lernen

von overdev » 13.10.2016, 15:27

Hallo.

Ich möchte das Spielen der E Gitarre lernen also hatte noch nie eine.
Und dazu brauch ich halt eine ;)

Es wird nur Metal drauf gespielt werden. Metalcore, Melodic Death Metal und Death Metal.
Zumindest hör ich das am meisten.

Ich hab gehört für Metal sollte die Gitarre Humbucker oder Double Coil Tonabnehmer haben.

Preis wäre maximal 450/500 €

Jemand meinte ich soll mir den Verstärker sparen weil ein guter schon viel von meinem Budget fressen würde und ich sollte auf Tuning Apps zurückgreifen. Was hat er mit Tuning Apps gemeint ? Am Pc schließen und per Programm die Effekte machen ? Dazu bräuchte ich aber dann eine gute Soundkarte. Später möchte ich eh die Möglichkeit haben alles aufzunehmen.
Taugen ganz günstige Gitarren was ?
Hab das mit den Pickups nur mal gehört und das die Gitarrenform so sein sollte das man im Sitzen spielen kann ;)
Sonst hab ich wirklich gar keine Ahnung. Ich hoffe ihr könnt mir da weiterhelfen.

1. Besitzt du bereits eine Gitarre?
[x ] Nein
[ ] Ja, jedoch keine E Gitarre
1.1 Besitzt du bereits einen Gitarrenverstärker?
[ x] Nein
[ ] Ja, und zwar (Marke, Typ):

2. Wieviel Geld hast du eingeplant auszugeben?
[ ] Euro für Gitarre
[ ] Euro für Gitarrenverstärker
[500 € ] keine Ahnung, wie das verteilt werden soll(te), Preis kann auch höher sein wenns da was Gutes gibt ))-))

3. Hast du schon mal in einem Gitarrengeschäft ein paar Gitarren in die Hand genommen?
[X] Nein
[ ] Ja, und zwar (Marke, Typ, falls bekannt):
[ ] Mir hat am besten gefallen (Marke, Typ, falls bekannt):

4. Würdest du dich selbst bezeichnen als
[x ] blutiger Anfänger
[ ] Amateur mit etwas Erfahrung
[ ] ambitionierter, erfahrener Gitarrist
[ ] Fortgeschrittener Gitarrist

5. Wie lange spielst du schon Gitarre?
[ ] einige Tage/Wochen
[ ] einige Monate
[ ] länger und zwar: fast 3 Jahre


6. Was für Musik beabsichtigst du zu spielen (1= eher mehr, 2 = eher selten)?
[ ] 1 [ ] 2 -> Rock ( [ ] Classic Rock, [x] Modern Rock)
[x ] 1 [ ] 2 -> Metal ( Melodic Death Metal, Metalcore, Death Metal )
[ ] 1 [ ] 2 -> Pop
[ ] 1 [ ] 2 -> Baladen
[ ] 1 [ x] 2 -> Blues
[ ] 1 [ ] 2 -> Soul
[ ] 1 [ ] 2 -> Funk
[ ] 1 [ ] 2 -> Alternative ( [] Indi, [ ] Emocore, [ ] Grunge)
[ ] 1 [ ] 2 -> Schlager
[ ] 1 [ ] 2 -> Folk
[ ] 1 [ ] 2 -> Rock ’n’ Roll
[ ] 1 [x] 2 -> Hip Hop
[ ] 1 [ ] 2 -> Jazz

7. Wo spielst du Gitarre?
[X] zu Hause
[ ] im Proberaum
[ ] Live auf der Bühne

8. Welche Gitarren-Form bevorzugst du?
[ ] ST-Modelle
[ ] T-Modelle
[ ] LP-Modelle
[ ] SG-Modelle
[ ] Heavy Gitarren
[ ] Jazz-Modelle
[ ] egal
[x] keine Ahnung

7. Wo spielst du Gitarre?
[X] zu Hause

8. Welche Gitarren-Form bevorzugst du?
[x] keine Ahnung

Benutzeravatar
Software-Pirat
Pro
Beiträge: 2505
Registriert: 21.05.2009
Wohnort: Stuttgart

Re: E Gitarre zum lernen (metal)

von Software-Pirat » 13.10.2016, 15:49

Double-Coil-Tonabnehmer ist zwar technisch richtig, aber der normale Ausdruck ist Humbucker.

Den Verstärker brauchst du. Ohne Verstärker macht E-Gitarre keinen Spaß! Was natürlich auch geht, ist ein Multieffektboard mit Kopfhöreranschluß. Gewissermaßen ist das aber ein Verstärker ohne Endstufe und Box. Aber irgendetwas in diese Richtung brauchst du schon. Alles über den PC zu machen, geht theoretisch auch. Aber einfacher ist es mit einem Verstärker bzw. einen Multieffektboard. Tuning Apps sind sicher ganz brauchbar, aber ein normales Stimmgerät kostet auch nicht so die Welt.

Für eine Gitarre, würde ich mal bei Ibanez schauen, was es da so gibt. Die RG-Serie ist z.B. insbesondere für Metal ganz gut. Aber auch Cort ist einen Blick wert. Diese hier sieht z.B. ganz gut aus: https://www.thomann.de/de/ibanez_rg421_wk.htm
Und eine Gitarre in der guten alten ST-Form kann man auch gut im Sitzen spielen.

overdev
neu hier
Beiträge: 2
Registriert: 13.10.2016
Wohnort: Nähe Stuttgart

Re: E Gitarre zum lernen (metal)

von overdev » 13.10.2016, 15:56

Okay danke erstmal :)
Dann mit Verstärker.

Die Gitarre sieht optisch zumindest schon sehr geil aus. Vorallem die Farbe.
Welche Verstärker würdest du denn empfehlen ? Bei Einem Budget von 450 bzw 500 Euro wenn die Gitarre da mit inbegriffen wäre ?

Ein Kabel und ein Stimmgerät würde ich ja auch noch brauchen.

Benutzeravatar
Software-Pirat
Pro
Beiträge: 2505
Registriert: 21.05.2009
Wohnort: Stuttgart

Re: E Gitarre zum lernen (metal)

von Software-Pirat » 13.10.2016, 16:03

Irgendein Modelling-Verstärker sollte für den Anfang reichen. Ganz gut finde ich folgende Modelle:
https://www.thomann.de/de/roland_cube_10gx.htm
https://www.thomann.de/de/vox_mini_3_g2_bk.htm
https://www.thomann.de/de/vox_vx_ii.htm
https://www.thomann.de/de/peavey_vypyr_vip_1.htm

Wenn du zu Hause etwas lauter spielen kannst, darfst du auch zu einem Modell mit größeren Lautsprechern greifen.

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Aktuelle Zeit: 24.07.2017, 14:36