Tonabnehmer brummen/klirren

22 Beiträge   •   Seite 1 von 1
Scorpion
born 2 post
Beiträge: 168
Registriert: 17.11.2014

Tonabnehmer brummen/klirren

Erstellt: von Scorpion » 14.09.2016, 20:32

Tag,

hab mal wieder den D.Tonezone (Bridge) durch den SD.BlackWinter ersetz da der viel zu extrem in meiner LTD JH-200 klingt, den Air Norton (Neck) hab ich dringelassen, nur jetzt hört man so ein komisches "klirren/brummen" wenn man auf die Steg oder Hals-position schaltet aber in der mittleren position ist es normal (ohne klirren) habe mehrmals die Schaltung geprüft/erdung neu angelötet hat aber nix gebracht, wenn man noch zwischen den Pickups schaltet hört man auch so ein klack geräusch :cry: aber der Ton der Pickups ist normal und die Saiten sind auch geerdet!

noch was: es brummt auch beim spielen und wenn ich die Saiten oder PUs berühre brummt es weiter, ausser wenn ich ein Noisegate dranmach ist es weg.

Benutzeravatar
Software-Pirat
Pro
Beiträge: 2615
Registriert: 21.05.2009
Wohnort: Stuttgart

Re: Tonabnehmer brummen/klirren

Erstellt: von Software-Pirat » 15.09.2016, 21:54

Wenn es beim Berühren der Saiten brummt, dann klingt das nach einem Problem mit der Saitenerdung. Mit einem Ohmmeter solltest du das aber sehr schnell feststellen können. Ansonsten könnte es ein Problem mit irgendeiner Massenverbindung geben. Vielleicht ergibt sich beim Umschalter am Wahlschalter auch einen kurzen Kontakt, der eigentlich nicht da sein sollte.

Scorpion
born 2 post
Beiträge: 168
Registriert: 17.11.2014

Re: Tonabnehmer brummen/klirren

Erstellt: von Scorpion » 16.09.2016, 21:31

hab nochmal überprüft und tatsächlich war ein Kabel am Wahlschalter angeschmort^^"
es ist auch so wenn ich den Tone-poti runter dreh ist das brummen weg-> kann es auch daran liegen dass die Masse am Tone-Poti braun angelaufen und die Löt-Masse am Poti verteilt haftet.

Benutzeravatar
Software-Pirat
Pro
Beiträge: 2615
Registriert: 21.05.2009
Wohnort: Stuttgart

Re: Tonabnehmer brummen/klirren

Erstellt: von Software-Pirat » 17.09.2016, 11:48

Nein, das glaube ich eher nicht. Das die Lötmasse am Poti haftet ist normal. Auch das das Brummen weg geht, wenn du am Tone-Poti drehst, klingt erstmals für mich einleuchtend. Ein ein angeschmortes Kabel ist jetzt nicht gerade schlimm, da eigentlich nur die Isolierung beschädigt ist. Es kann aber passieren, daß sich so abisolierte Teile berühren und dadurch Kurzschlüsse auslösen. Überprüfe am besten, ob wirklich die metallischen Enden der Kabel wirklich nur dort Kontakt haben, wo sie haben sollten.

Scorpion
born 2 post
Beiträge: 168
Registriert: 17.11.2014

Re: Tonabnehmer brummen/klirren

Erstellt: von Scorpion » 17.09.2016, 17:02

ja nur ist es bei mir so dass der ganze Poti ausserhalb der Erdung mit so kalter Masse "vermurkst" ist^^" weiss halt nicht mehr wie ich es wegbekommen soll.

Benutzeravatar
Software-Pirat
Pro
Beiträge: 2615
Registriert: 21.05.2009
Wohnort: Stuttgart

Re: Tonabnehmer brummen/klirren

Erstellt: von Software-Pirat » 18.09.2016, 10:31

Ich hoffe, du verwechselst diese kalte Masse nicht mit erstarrten Lötzinn. Denn normalerweise wird das Tone-Poti eigentlich immer als ein zentraler Massenpunkt verwendet. Und wenn das Lötzinn an der Luft anläuft, dann kann es auch eine bräunliche Farbe annehmen. Das muß aber nicht heißen, daß der elektrische Kontakt schlecht ist. Das müßtest du ausmessen.

Scorpion
born 2 post
Beiträge: 168
Registriert: 17.11.2014

Re: Tonabnehmer brummen/klirren

Erstellt: von Scorpion » 18.09.2016, 14:54

ne die bräunliche Farbe die am Poti haftet kommt eigentlich von der Masse wo der Kondensator angelötet wurde, was nicht mein Werk ist! Würde es was bringen wenn ich den Tone-Poti auswechseln würde.

Benutzeravatar
Software-Pirat
Pro
Beiträge: 2615
Registriert: 21.05.2009
Wohnort: Stuttgart

Re: Tonabnehmer brummen/klirren

Erstellt: von Software-Pirat » 19.09.2016, 12:28

Ich hab jetzt Schwierigkeiten mir das vorzustellen. Kannst du mal ein Photo machen und hochladen?

Benutzeravatar
Funplayer99
Mod-Team
Beiträge: 2422
Registriert: 16.10.2009
Wohnort: Mitten im Spessart

Re: Tonabnehmer brummen/klirren

Erstellt: von Funplayer99 » 19.09.2016, 15:58

Ein Bild würde bei der Fehlersuche viel bringen.Braune Verfärbung kann auch von dem Flussmittel im Lötzinn kommen.Was auch sein kann ist dass das Brummen von einer sogenannten kalten Lötstelle in der Gitarrenverdrahtung kommt.
Wenn der letzte Club geschlossen und der letzte Künstler abgetreten ist wirst du erkennen, dass man geile Atmosphäre nicht downloaden kann.

Die 99 in meinem Nick ist nicht mein Geburtsjahr!

Scorpion
born 2 post
Beiträge: 168
Registriert: 17.11.2014

Re: Tonabnehmer brummen/klirren

Erstellt: von Scorpion » 19.09.2016, 18:41

das Bild ist nicht ganz so scharf znd das gelbe ist die bräunliche verfärbung, mittlerweile hat sich der Lötzinn am Poti verteilt^^"
http://www.bilder-upload.eu/show.php?fi ... 303427.jpg

Scorpion
born 2 post
Beiträge: 168
Registriert: 17.11.2014

Re: Tonabnehmer brummen/klirren

Erstellt: von Scorpion » 19.09.2016, 18:58

Update der Lötstelle und der Masse:
http://www.bilder-upload.eu/show.php?fi ... 304588.jpg

Benutzeravatar
Funplayer99
Mod-Team
Beiträge: 2422
Registriert: 16.10.2009
Wohnort: Mitten im Spessart

Re: Tonabnehmer brummen/klirren

Erstellt: von Funplayer99 » 19.09.2016, 19:21

Scorpio, hast du den Tonabnehmer nach Anleitung von SD eingelötet?
Ich frage weil ich auf jeder Seite die ich im Netz zur Verdrahtung finden konnte bei SD das schwarze Kabel der Hot ist und das grüne die Masse.Das rote und weisse Kabel werden miteinander verbunden.
Laut den Bildern im Netz wäre wenn Schwarz und Weiss zusammengelötet sind, einfach eine Spule außer Kraft gesetzt.

Jeder Pickup Hersteller macht die Anschlussfarben wie er will,deshalb ist da immer auf den Beipackzettel zu schauen.

Hier ne kleine Übersicht von der SD Page zu den Farben:

http://cdo.seymourduncan.com/blog/wp-co ... 9x1024.jpg
Wenn der letzte Club geschlossen und der letzte Künstler abgetreten ist wirst du erkennen, dass man geile Atmosphäre nicht downloaden kann.

Die 99 in meinem Nick ist nicht mein Geburtsjahr!

Scorpion
born 2 post
Beiträge: 168
Registriert: 17.11.2014

Re: Tonabnehmer brummen/klirren

Erstellt: von Scorpion » 19.09.2016, 19:52

nop das sind Dimarzios Tonezone und AirNorton-> den SD Black Winter hab ich rausgebaut (habs im post falsch vormuliert) ! und klar hab ich die nach der Anleitung angelötet.

Benutzeravatar
Funplayer99
Mod-Team
Beiträge: 2422
Registriert: 16.10.2009
Wohnort: Mitten im Spessart

Re: Tonabnehmer brummen/klirren

Erstellt: von Funplayer99 » 19.09.2016, 20:31

ok, jetzt hab ich das verstanden was du gemacht hast.Im ersten Post liest sich das genau andersrum.

Was ich aber auf dem Bild erkennen kann ist dass die roten Kabel unsauber am Schalter angelötet sind.Hast du die beiden Kabel unter dem Klebeband miteinander verlötet oder nur verdrillt?
Und wo ist die Abschirmung vom weissen Kabel am Schalter angelötet?
Wenn der letzte Club geschlossen und der letzte Künstler abgetreten ist wirst du erkennen, dass man geile Atmosphäre nicht downloaden kann.

Die 99 in meinem Nick ist nicht mein Geburtsjahr!

Scorpion
born 2 post
Beiträge: 168
Registriert: 17.11.2014

Re: Tonabnehmer brummen/klirren

Erstellt: von Scorpion » 19.09.2016, 20:43

jep hab die beiden Kabel verlötet und isoliert, ja gut auf dem 2 Bild sind die roten Kabel nicht so sauber verlötet aber auf dem 1Bild geht es oder,
die Abschirmung ist am anderen Ende des Schalters angelötet, sieht nur irgendwie ausgeleiert aus oder ist das normal^^

Benutzeravatar
Funplayer99
Mod-Team
Beiträge: 2422
Registriert: 16.10.2009
Wohnort: Mitten im Spessart

Re: Tonabnehmer brummen/klirren

Erstellt: von Funplayer99 » 19.09.2016, 21:10

Irgendwie blick ich da nichtmehr durch.Also das 2. Bild ist das ältere oder wie? und das 1. Bild zeigt den jetzigen Zustand der Schaltung?
Wenn der letzte Club geschlossen und der letzte Künstler abgetreten ist wirst du erkennen, dass man geile Atmosphäre nicht downloaden kann.

Die 99 in meinem Nick ist nicht mein Geburtsjahr!

Scorpion
born 2 post
Beiträge: 168
Registriert: 17.11.2014

Re: Tonabnehmer brummen/klirren

Erstellt: von Scorpion » 19.09.2016, 21:18

ne genau andersrum, das 1Bild ist wie es vorher war und das jetzige ist das 2Bild, ja sieht nicht so toll aus, müsste es von beiden seiten anlöten ;)
mir ist noch aufgefallen dass der ton vom PUs nicht klar rüberkommt sondern etwas kratzig ist und unter der Masse am Poti zwischenden den Erdungs-Kabeln luft ist^^

Benutzeravatar
Funplayer99
Mod-Team
Beiträge: 2422
Registriert: 16.10.2009
Wohnort: Mitten im Spessart

Re: Tonabnehmer brummen/klirren

Erstellt: von Funplayer99 » 20.09.2016, 11:46

Also ich würde die Abschirmung nicht so lang abisoliert lassen sondern kürzen und neu an das Potigehäuse löten.Gekürzte Kabel erst verzinnen und dann an das angezinnte Gehäuse bzw Lötkontakt löten.Auf guten Kontakt zum Opjekt (Potigehäuse) ist dabei zu achten um keine "kalte Lötstelle" zu braten.Die Lötstelle am Gehäuse muss dann schön gleichmäsig aussehen ohne irgendwelche Wellen im Zinn (außer durch die Kabel bedingt).
Die Kabel am Schalter müssen auch nochmal neu gemacht werden, die sehen wirklich wie kalte Lötstellen aus...die Vorehensweise ist wie beschrieben.Um auf Nummer sicher zu gehen sollten die Kabel unter dem Klebeband nochmal kontrolliert und ggf. nachgelötet werden.
Wenn du ansonsten an der restlichen Schaltung nichts verändert hast sollte das helfen.
Wenn der letzte Club geschlossen und der letzte Künstler abgetreten ist wirst du erkennen, dass man geile Atmosphäre nicht downloaden kann.

Die 99 in meinem Nick ist nicht mein Geburtsjahr!

Benutzeravatar
Funplayer99
Mod-Team
Beiträge: 2422
Registriert: 16.10.2009
Wohnort: Mitten im Spessart

Re: Tonabnehmer brummen/klirren

Erstellt: von Funplayer99 » 27.09.2016, 21:31

Wie ist denn der Stand der DInge?
Wenn der letzte Club geschlossen und der letzte Künstler abgetreten ist wirst du erkennen, dass man geile Atmosphäre nicht downloaden kann.

Die 99 in meinem Nick ist nicht mein Geburtsjahr!

Scorpion
born 2 post
Beiträge: 168
Registriert: 17.11.2014

Re: Tonabnehmer brummen/klirren

Erstellt: von Scorpion » 14.10.2016, 21:18

hat alles nix gebracht-> hab sogar den vermurksten Poti umgetauscht und die selbe leier, also musste es doch in die Werkstatt, nach 2Wochen wartezeit immer noch keine rückmeldung :(

Benutzeravatar
Funplayer99
Mod-Team
Beiträge: 2422
Registriert: 16.10.2009
Wohnort: Mitten im Spessart

Re: Tonabnehmer brummen/klirren

Erstellt: von Funplayer99 » 15.10.2016, 06:49

Ich bin echt gespannt was da rauskommt.
Wenn der letzte Club geschlossen und der letzte Künstler abgetreten ist wirst du erkennen, dass man geile Atmosphäre nicht downloaden kann.

Die 99 in meinem Nick ist nicht mein Geburtsjahr!

Benutzeravatar
Funplayer99
Mod-Team
Beiträge: 2422
Registriert: 16.10.2009
Wohnort: Mitten im Spessart

Re: Tonabnehmer brummen/klirren

Erstellt: von Funplayer99 » 10.11.2016, 18:41

Gibt es denn was neues zu berichten?
Wenn der letzte Club geschlossen und der letzte Künstler abgetreten ist wirst du erkennen, dass man geile Atmosphäre nicht downloaden kann.

Die 99 in meinem Nick ist nicht mein Geburtsjahr!

22 Beiträge   •   Seite 1 von 1
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste