Linkshänder möchte Gitarre lernen

Benutzeravatar
Bohnenkraut
interessiert
Beiträge: 10
Registriert: 03.08.2016
Wohnort: Aschaffenburg
Gitarrist seit: 2016

Linkshänder möchte Gitarre lernen

von Bohnenkraut » 12.08.2016, 12:51

Guten Tag ich melde mich mal als absoluter Neuling hier. :-)))

Möchte unbedingt mit meinen zarten 23 Jahren Gitarre lernen.

Weiß noch nicht was ich genau anschaffen soll und werde wohl einfach mal in ein Musikgeschäft gehen.
Aber grundsätzlich habe ich mich mal wegen Unterricht umgehört.
Eine Musikschule bietet klassischen Gitarrenunterricht an mit Noten und Konzertgitarre.
Dort hat mir der Lehrer allerdings eine normale Rechtshändergitarre empfohlen :_::_:

Was sagt ihr dazu, kann man als Linkshänder auch mit einer Rechtshändergitarre klarkommen?

Meine Computermaus bediene ich z.B. auch mit rechts. ()((((()

Also was würdet ihr mir raten?

Vielen Dank =)!

Benutzeravatar
Software-Pirat
Pro
Beiträge: 2483
Registriert: 21.05.2009
Wohnort: Stuttgart

Re: Linkshänder möchte Gitarre lernen

von Software-Pirat » 12.08.2016, 13:09

Ich würde dir raten, es einfach mal auszuprobieren. Nur so bekommst du es heraus.

Hägar
hat das Forum als Startseite
Beiträge: 928
Registriert: 01.04.2014
Wohnort: Koblenz
Gitarrist seit: 2014

Re: Linkshänder möchte Gitarre lernen

von Hägar » 12.08.2016, 15:02

Hallo und herzlich willkommen im Forum,
wenn Du Linkshänder bist und mit rechts spielen (greifen) lernen willst, kannst Du das natürlich tun.
Andererseits spricht Nichts dagegen, Dir eine Linkshänder-Gitarre zuzulegen. Mein ehemaliger Lehrer ist auch Linkshänder und teilt diese Spielart sicher mit sehr vielen Gitarristen. Entsprechende Instrumente werden ebenfalls reichlich angeboten. Also lass Dir im Laden ein paar vorführen und triff Deine Entscheidung entsprechend Deinen Vorlieben.
Urteile nicht über einen Menschen, bevor du nicht einen Mond lang in seinen Mokkassins gelaufen bist!
(Indianische Weisheit)

Benutzeravatar
Fragezeichen
interessiert
Beiträge: 10
Registriert: 04.08.2016
Gitarrist seit: 2014

Re: Linkshänder möchte Gitarre lernen

von Fragezeichen » 16.08.2016, 23:28

Hi,
ich würde dir empfehlen, doch einfach mal ins Gitarrengeschäft zu gehen, und dort mal zu fragen, ob du mal ausprobieren darfst, ob eine
Rechts- oder eine Linkshändergitarre für dich besser währe. ====)) oder ))-))

Wenn du es rausgefunden hast, kannst du dir ne Gitarre kaufen, die für dich gut spielbaar ist! :shock:

LG
Dein Fragezeichen

Benutzeravatar
Bohnenkraut
interessiert
Beiträge: 10
Registriert: 03.08.2016
Wohnort: Aschaffenburg
Gitarrist seit: 2016

Re: Linkshänder möchte Gitarre lernen

von Bohnenkraut » 24.08.2016, 10:20

hallo leute danke für eure Antworten also ich habe mich die Tage in Musikgeschäften umgesehen und habe mir dann einfach spontan mal eine Gitarre gekauft, da ich es satt hatte keine eigene zu haben.
Hatte von einem Kumpel eine rechtshänder Westerngitarre ausgeliehen und die hat mir dann ziemlich gefallen.
Auch die Tatsache dass es eine rechtshänder Gitarre ist, war kein Problem.

Im Laden war beim Testen einer Linkshändergitarre das Gefühl aufgekommen, dass das nicht das Richtige ist.

So wurde es letztendlich eine epiphone hummingbird.

Hoffe die reicht jetzt erstmal für den Anfang =)

Grüße euer Bohnenkraut!

Benutzeravatar
Harry83
Mod-Team
Beiträge: 5508
Registriert: 09.05.2008
Wohnort: Helmstedt
Gitarrist seit: 2007

Re: Linkshänder möchte Gitarre lernen

von Harry83 » 24.08.2016, 12:39

Glückwunsch zur Hummingbird! Schöne Gitarre!

Nochmal zum Thema Links-/ Rechtshänder: Wichtig ist, sich auf dem Instrument wohl zu fühlen. Hat man zuvor, noch nie eine Gitarre in der Hand gehabt, ist es sogar egal, was für eine Gitarre man hat. Beispiel: Ein guter Freund von mir ist Rechtshänder, spielt aber mit links Gitarre. Er hatte es sich so, selber beigebracht. Nun macht er das nicht erst seit gestern. Für ihn macht es keinen Unterschied, weil er es so gewohnt ist. Anders wäre es, wenn man umlernen möchte. Ich glaube, dass das schwierig werden könnte.

Greetz Harry
Keep Metal Alive!
Bitte beachten: Forenregeln

Benutzeravatar
Tabjunkie
schreibt schneller als du liest
Beiträge: 90
Registriert: 08.01.2016
Wohnort: Schweiz/Südthurgau
Gitarrist seit: Dez. 2015

Re: Linkshänder möchte Gitarre lernen

von Tabjunkie » 24.08.2016, 12:57

Hallo Bohnenkraut
Hoffe mal das ist nicht dein richtiger Name, aber egal.
Spiele so wie es dir wohl ist und das hast du ja offenbar gerade heraus gefunden. Ich würde jedem der nicht sicher ist ob er/sie nun rechts oder links spielen soll folgendes zu bedenken geben. Die Auswahl an Gitarren ist für Rechtsspieler massiv grösser.
Gruss von einem der sich auch gerade wieder eine Ephipone gegönnt hat (Les Paul custom eb Ebony mit Goldmechanik) =(=))= ))-))
Gruss aus der Schweiz

Mike =(=))=
_____________
Gitarristen fingern besser :lol:

Benutzeravatar
Bohnenkraut
interessiert
Beiträge: 10
Registriert: 03.08.2016
Wohnort: Aschaffenburg
Gitarrist seit: 2016

Re: Linkshänder möchte Gitarre lernen

von Bohnenkraut » 31.08.2016, 09:27

@Tabjunkie Bohnenkraut ist nicht mein echter Name, was ein Glück :D. Bin der Thomas.
Genau, benutze seit fast immer die normalen rechtshänder Gegenstände und man gewöhnt sich an alles.
Da auch das Angebot an Rechtshänder-Gitarren wesentlich größer ist und es sich einfach richtiger anfühlt mit rechts zu spielen ( so wie @Harry83 es sagt :)) war die Entscheidung dann ziemlich leicht zu fällen.
Hoffe ich habe mit Epiphone eine richtige Entscheidung getroffen gekostet hat die Gitarre 279€.

Aktuell habe ich mir noch eine Tasche für zukünftigen Musikunterricht gekauft und ganz viele Plektren, wobei ich da auch noch nicht so weiß ob man eher weiche oder harte spielen sollte. Ein Mittelding ist wohl das übliche, aber finde dass der Sound je nach Plektrum sich dann doch verändert. =)=)=

Als nächstes will ich mir noch einen Kapodaster kaufen um Wonderwall zu üben :D habt ihr da Tipps? Genügt der günstigste? Es gibt welche ab 5€ und welche die fast 30€ kosten.
Ahja und einen Wandhalter oder Bodenständer brauch ich noch. Habe mal gegoogled und scheinbar kann man dabei sogar eine ganze Wissenschaft draus machen ( siehe bonedo) werde aber wohl erstmal einen für den Boden besorgen.
Wenn ich dann mal mehr Gitarren haben werde, könnte das aber an der Wannd als Sammlung auch geil aussehen =)=)=

Vielen Dank für euren Zuspruch und für die Tipps. ()/

Grüße Thomas

Benutzeravatar
Tabjunkie
schreibt schneller als du liest
Beiträge: 90
Registriert: 08.01.2016
Wohnort: Schweiz/Südthurgau
Gitarrist seit: Dez. 2015

Re: Linkshänder möchte Gitarre lernen

von Tabjunkie » 31.08.2016, 10:05

Hallo Thomas
Ich spiele auch Epiphone (Les Paul), war aber keine so günstig wie deine, hab aber auch keine teuren. Ich spiele gerne mit ihnen, passt meiner Meinung nach auch zu meiner Musikrichtung Blues/Rock.
Plektren ist bei mir so ne Sache. Am liebsten das 0.46er, aber das wirst du mit der Zeit rausfinden mit welchem du zurecht kommst.
Wies an der Wand aussieht, wenn mehrere Gitarren hängen, kannst du meinem Avatar entnehmen. So sieht mein Treppenhaus zur Zeit aus :lol:

Viel Spass weiterhin beim Üben.
Gruss aus der Schweiz

Mike =(=))=
_____________
Gitarristen fingern besser :lol:

Benutzeravatar
Harry83
Mod-Team
Beiträge: 5508
Registriert: 09.05.2008
Wohnort: Helmstedt
Gitarrist seit: 2007

Re: Linkshänder möchte Gitarre lernen

von Harry83 » 31.08.2016, 10:11

Was Pleks angeht; die kosten ja fast nichts. Am besten, man stellt sich da ein Set, mit verschiedenen Stärken, Marken, Formen usw. zusammen,
und probiert einfach aus. Ich selber habe es so gemacht, und bin bei den Jazz III von Jim Dunlop hängen geblieben. Reine Gewohnheit und
Geschmacksache.
Keep Metal Alive!

Bitte beachten: Forenregeln

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Aktuelle Zeit: 29.04.2017, 17:29