Blindtest - 7 Klassische Gitarren, 300-3000$ - Wie gefallen sie euch ?

teson1
meint es ernst
Beiträge: 19
Registriert: 19.08.2014
Wohnort: Frankreich
Gitarrist seit: 2014

Blindtest - 7 Klassische Gitarren, 300-3000$ - Wie gefallen sie euch ?

von teson1 » 28.03.2016, 02:24

Hallo,

ich bin vor kurzem über YT-Videos eines interessanten Gitarrenvergleichs der Zeitschrift "Accoustic Guitar" gestolpert, in dem sieben klassische Gitarren der Preisklassen zwischen 300-3000$ verglichen werden.
Nach einer Vorstellung der einzelnen Gitarren durch Editor Teja Gerken präsentiert der professionelle Gitarrist Mark Simons das Stück Lagrima. Einer der interessanten Aspekte dieses Vergleichs sind die vergleichbaren, wohlkontrollierten Bedingungen unter denen die Gitarren durch einen professionellen Gitarristen gespielt werden.

Mich würde interessieren, wie ihr die Gitarren klanglich (laut Video) von der euch am besten gefallenden zur weniger gefallenden einteilt.

Unten sind die Videos der einzelnen Girtarrenvorstellungen aufgelistet, willkürlich von "A" bis "G" bezeichnet und soweit möglich anonymisiert. Die Videos beginnen an der Stelle, an der Mark Simons das Stück Lagrima beginnt.

Gitarre A - (Video 5DHvn3nZ-9w)
Gitarre B - (Video 88-dUu7xTKw)
Gitarre C - (Video 0rQ64LTThbM)
Gitarre D - (Video Kq3jWJKg9e8)
Gitarre E - (Video EW_12DbMzpI)
Gitarre F - (Video hqgugtUAn8k)
Gitarre G - (Video PHQgCtHky44)

(Die Adresse des Youtubevideos ist in Klammern hinten eingetragen, um bei Bedarf das Browserfenster den Gitarren zuzuordnen.)

Falls Ihr Lust habt an diesem Vergleich teilzunehmen - hier sind die

Spielregeln:

1. Hört euch Lagrima in allen sieben Videos an, und gebt den Videos eine Einschätzung/Rang von 1 bis 7:
1=Klang der Gitarre gefällt mir am besten
7=Klang der Gitarre gefällt mir am wenigsten (relativ)
Wechselt nach Belieben zwischen den einzelnen Videos, vergleicht gleiche Stellen usw.

2. Antwortet in einer Nachricht unten in der Form "Einschätzung/Rang" - "Gitarre"
Beispiel
1C = Rang 1 (klingt am besten) - Gitarre C
2F = Rang 2 - Gitarre F
usw.
Gerne auch Kommentare bez. was euch an einzelnen Gitarren gefällt, oder nicht gefällt, eure Eindrücke, oder sonstige Anmerkungen.

Ich habe unten meine Einteilung eingefügt.

3. Es wäre schön wenn ihr die Einteilung soweit wie möglich unbeeinflusst von Markennamen, An/Aussehen, Preisklasse oder der Einteilung anderer Teilnehmer treffen könntet, einzig nach eurer subjektiven Empfindung des Klangs (der Aufnahmen).
Solange ihr diese Einteilung nicht fertiggestellt habt, unterdrückt daher bitte den Drang herauszufinden welche Gitarren in den einzelnen Videos vorgestellt werden (z.B. durch Anhören des Beginns der jeweiligen Gitarrenvorstellung durch Teja Gerken, oder Folgen der Verknüpfung im Videofenster zur Youtube-Seite des Videos auf der im Titel der Name der Gitarre genannt wird).

Nach einiger Zeit werde ich die Ergebnisse zusammenfassen und hier einstellen.

Ich bin gespannt wie ihr wählt. :)

Danke und viele Grüsse

Günter

teson1
meint es ernst
Beiträge: 19
Registriert: 19.08.2014
Wohnort: Frankreich
Gitarrist seit: 2014

Re: Blindtest - 7 Klassische Gitarren, 300-3000$ - Wie gefallen sie euch ?

von teson1 » 28.03.2016, 02:30

Hier ist meine Einschätzung:

1A
2B
3G
4D
5E
6C
7F

Jetzt seid ihr dran. :)
Wie schätzt ihr die Gitarren ein ?

Benutzeravatar
Frank-vt
Powerposter
Beiträge: 1042
Registriert: 26.02.2010
Wohnort: 04155 Leipzig
Gitarrist seit: ca. 1974

Re: Blindtest - 7 Klassische Gitarren, 300-3000$ - Wie gefallen sie euch ?

von Frank-vt » 28.03.2016, 10:17

Kleiner Tip am Rande : YT-Klangbeispiele haben nicht unbedingt was mit dem Klang in natura zu tun, da dies von zu vielen Faktoren abhängig ist (wie, wo mit was aufgenommen, wie bearbeitet, eigene Soundkarte, etc. etc.). D.h. diese sollten nie die Kriterien für einen Kaufentscheidung sein.
Und auch nicht die Rezensionen der Zeitung (habe die seit Jahren abonniert). Da habe ich noch nie was Schlechtes über eine Gitarre gelesen (logisch, wenn der Hersteller gleichzeitig inseriert :P - ein Schelm, wer.... :lol: )
Die von mir vorgebrachten Kritiken und Meinungen spiegeln ausschließlich meine eigenen, subjektiven Wahrnehmungen wieder. Wem diese nicht gefallen, darf sie gerne überlesen

everyBlues
Pro
Beiträge: 2024
Registriert: 03.09.2012

Re: Blindtest - 7 Klassische Gitarren, 300-3000$ - Wie gefallen sie euch ?

von everyBlues » 28.03.2016, 10:45

Juup, recht hat er, der Frank-vt.

Habe aber mal trotzdem die Videos (so wie sie verlinkt sind) duchgeklickt. Habe momentan nicht so viel Zeit.
Erster Eindruck: Die meisten Unterschiede sind mir ab Gitarre F aufgefallen, dass ist auch die, die mir am wenigsten gefallen hat. Zu dünn, zu hart usw....
Wobei die Erste, oder die Ersten, die vom Klang her, schönsten waren. So mein erster Eindruck.
Vielleicht höre ich später noch mal genauer hin.

Frohe Ostern. Family wartet nun auf mich.

teson1
meint es ernst
Beiträge: 19
Registriert: 19.08.2014
Wohnort: Frankreich
Gitarrist seit: 2014

Re: Blindtest - 7 Klassische Gitarren, 300-3000$ - Wie gefallen sie euch ?

von teson1 » 28.03.2016, 22:26

Danke für die Rückmeldungen.

Zunächst interessiert mich erstmal wie verschiedene Hörer den Klang der Videos einschätzen.
Ob sich aus den Ergebnissen irgendwelche relevanten Rückschlüsse ziehen lassen könnte man diskutieren wenn die Ergebnisse vorliegen.
Ich habe gar keine Agenda. Bin einfach gespannt auf eure Einschätzung.
Schon festzustellen ob verschiedene Hörer die Hörbeispiele ähnlich oder völlig unterschiedlich einschätzen wäre interessant.

Viele Grüsse

Benutzeravatar
Funplayer99
Mod-Team
Beiträge: 2234
Registriert: 16.10.2009
Wohnort: Mitten im Spessart

Re: Blindtest - 7 Klassische Gitarren, 300-3000$ - Wie gefallen sie euch ?

von Funplayer99 » 29.03.2016, 00:48

Die Aufnahmen sind soundmäsig für mich einzuschätzen so als wolle man mit ner Axt einen feinen Bleistift spitzen.
Um einen Klang einer Tonquelle einschätzen/beurteilen zu können bedarf es mehr als ein Video von einer Gitte mit kompremierten Ton.Ich wähle doch auch keine Boxen für ne gute HiFi/Audiophile Anlage aus wenn ich Sounds aus dem Netz höre.Der Raumklang der für das wirkliche und opjektive Urteil notwendig wäre fehlt hier gänzlich.
weiterhin, wer sagt denn dass nicht irgendwie an Reglern gedreht wurde (will sagen dass die Aufnahme verfälscht wurde) um ein gewisses Urteil bei den Hörern hervor zu rufen.
Zumal bei jedem Hörer auch andere Lautsprecher zur Wiedergabe dienen.Soll bedeuten wenn ich die Videos über mikrike Laptop oder Schund PC SPeaker höre klingt es anders als wenn ich sagen wir mal eine Anlage wähle die etwas mehr Schub hat.
Deshalb sind solche Videos eine nette Masche,aber zu nix zu gebrauchen.
Klingt hart ist aber so ;-)
Ein Test ist nur so gut wie man ihn selbst verfälscht ;)
Wenn der letzte Club geschlossen und der letzte Künstler abgetreten ist wirst du erkennen, dass man geile Atmosphäre nicht downloaden kann.

Die 99 in meinem Nick ist nicht mein Geburtsjahr!

slowmover
findet den Ausgang nicht
Beiträge: 407
Registriert: 27.02.2014
Wohnort: Raum Buxtehude

Re: Blindtest - 7 Klassische Gitarren, 300-3000$ - Wie gefallen sie euch ?

von slowmover » 29.03.2016, 17:30

Hallo Günter,
Egal ob auf meine KEF Q300 oder über das Ipad. Deine Rangliste ist nachvollziehbar. Und das ist für mich das eigentlich frappiende. Der fehlende Schmelz um klassisch zu klingen ist bei einigen Gitarren sogar auf den Fingernagel grossen Tablet Lautsprechern zu hören.
Insofern hat man die Hausaufgaben gemacht. Musik hat sich auch an den Consumer Medien auszurichten. Und heute wid Musk halt viel auf kleinen Bluetoothkisten gehört.
Das der Gitarrist vielleicht sich auch unterschiedlich Mühe gibt und man so keine Kaufentscheidung fällt versteht sich von selbst.
Leider geht durch die geringe Datenrate etwas Feindynamik verloren. Deswegen endet der Sustain etwas unkontrolliert
und es fehlt ein kriterium für eine finale Klangbeurteilung. Wenn jemand bewusst Tests verfälscht ist das möglich aber scheint mir in diesem Fall nicht so wahrscheinlich.
Witzig, dass die Takamine bei dir ganz hinten gelandet ist. Spielt man Pop wirkt sie deutlich knackiger als viele wertige Klassikgitarren. Also ich empfinde das genauso, In der Klassik klingt sie auch life gefühlsarm.
Gruss Hanjo
Zuletzt geändert von slowmover am 29.03.2016, 17:44, insgesamt 1-mal geändert.

teson1
meint es ernst
Beiträge: 19
Registriert: 19.08.2014
Wohnort: Frankreich
Gitarrist seit: 2014

Re: Blindtest - 7 Klassische Gitarren, 300-3000$ - Wie gefallen sie euch ?

von teson1 » 29.03.2016, 17:42

Hallo Hanjo,
Danke für die Rückmeldung und die interessanten Aspekte welche du aufbringst !

- Hardware. Ich hatte mich auch gefragt ob die Hardware das relative Klangempfinden der Instrumente beinflusst. Interessant dass du ähnliche Einschätzung der Hörproben mit Lautsprechern unterschiedlichen Typs bekommst. (ich habe die Beispiele mit meinem iPhone Ohrstöpseln angehört ... :::::: :) )

- Auch interessant dass sowohl du als auch everyBlues an Spitzen- und Endposition gleiche Gitarren einteilt wie ich.

Eine Bitte:
Wäre es dir möglich die Gitarren genauer alle entsprechend dem Schema "Einschätzung/Rang" - "Gitarre" einzuteilen ?
Dies würde bei Auswertung der Umfrageergebnisse eine detailliertere Analyse der Beiträge gestatten als verbale Rückmeldung.
(Aber kein Problem wenn du gerade keine Zeit(/Lust) hast. Deine Rückmeldung ist schonmal sehr hilfreich. Vielen Dank !)

- Die unterschiedliche Klangbewertung/Klanganforderungen für unterschiedliche Musikstile/-erwartungen ist auch ein sehr interessanter Aspekt der bei Interpretation der Umfrageergebnisse Beachtung verdient.

Ich sammele mal diese Kommentare, und schau ob ich sie in die Zusammenfassung der Umfrageergebnisse einbinden kann.

Danke!

Edit: Antwort von einem einfachen "Danke" deutlich erweitert :)
Zuletzt geändert von teson1 am 29.03.2016, 18:53, insgesamt 1-mal geändert.

teson1
meint es ernst
Beiträge: 19
Registriert: 19.08.2014
Wohnort: Frankreich
Gitarrist seit: 2014

Re: Blindtest - 7 Klassische Gitarren, 300-3000$ - Wie gefallen sie euch ?

von teson1 » 29.03.2016, 17:48

Hallo Leute,

hier noch einige (längere...) Anmerkungen zu Motivation und Ziel der Umfrage. Vielleich klärt dies einige Fragen die berechtigterweise aufgeworfen wurden, oder sich stellen.

Mir geht's nicht darum eine Gitarre zu wählen, oder am YT Hörbeispiel die absolute Klangqualität eines Instruments zu bewerten.

Wie beschrieben geht's mir erstmal einfach darum festzustellen wie euch die Hörbeispiele gefallen. Also erstmal um Datensammlung.
Unabhängig davon ob die Hörproben den Klang des Instruments naturgetreu wiedergeben oder nicht.
Ausserdem schien mir dies ein interessantes Diskussionsthema für das Forum. Vielleicht habe ich mich aber geirrt. :o

Die 7 Hörbeispiele scheinen mir ein interessantes Material für solch eine Studie, da von einem professionellen Gitarristen gespielt, und unter identischen, professionellen Aufnahmebedingungen aufgenommen. Homogener können die Aufnahmebedingungen mehrerer Gitarren für YT-Videos fast nicht werden.

Erst wenn denn die Ergebnisse vorliegen, könnte man versuchen sie (im Rahmen eines weiteren Diskussionsthemas) zu analysieren und, falls möglich, zu interpretieren.

Mögliche Fragestellungen:
(Andere Fragen könnten sicher definiert werden, wenn die Ergebnisse vorliegen)
- Sind die Hörproben von den Hörern ähnlich, oder völlig unterschiedlich eingeschätzt ? Wenn unterschiedlich, woran könnte dies liegen?
- Hat jemand mehrere der Gitarren mal persönlich gespielt? Wurden sie im Verhältnis zueinander gleich/ähnlich wie auf Basis der Hörproben eingeschätzt, oder unterschiedlich? Worin lagen die Unterschiede?

- Selbstverständlich würde auch die Korrelation zwischen Preis/Gitarrenspezifikationen und Einschätzung betrachtet, jedoch nicht als einziges interessantes Kriterium. Vielleicht ergeben sich auch hier interessante Beobachtungen.

Da ich in keinster Weise weiss wie die Einschätzungen ausfallen, geht's mir aber erstmal um die Datenaufnahme.
Mir ist bewusst, dass eine sorgfältige Einschätzung der Hörbeispiele einiges an Zeitaufwand erfordert, und daher manche nicht ohne weiteres bereit sein werden mitzumachen. Vielleicht finden sich aber doch einige Forumteilnehmer, die diese Umfrage interessant finden, und teilzunehmen möchten.

Ich warte mal ab. :D
Viele Grüsse

Günter

slowmover
findet den Ausgang nicht
Beiträge: 407
Registriert: 27.02.2014
Wohnort: Raum Buxtehude

Re: Blindtest - 7 Klassische Gitarren, 300-3000$ - Wie gefallen sie euch ?

von slowmover » 29.03.2016, 19:04

Hallo Günter,
ja ich habe die Takamine und die Alhambra schon selber gespielt. Ja die Takamines (selbst die letzte 2000 Euro limited Edition ( leider seit 2012 keine Nylons mehr) haben für mich immer einen Cross Over Sound. Brasilianische Musik geht super aber in der klassik sind sie halt für mich schwieriger.
Die Alhambras sind schon merkwürdig. Reine Klassiker mögen sie meist nicht und Schimpfen Alhambra würde für Fabrik Gitarren einen hohen Preis verlangen. Für mich klingen sie aber auch meist in der Preisklasse super. Die 9 P würde mir auch gut gefallen.
In der Preisklasse bis 1000 Euro gibt es keine guten vollmassiven Gitarren bei Alhambra. Aber die Gitarren mit laminiertem Body sind sehr gut bei Alhambra.
Um das Mittelfeld fair zu beurteilen, müsste ich die Gitarren länger spielen. Schlechte Gitarren nerven irgendwann. Du wirst halt nicht eins mit dem Instrument.
Zum Thema A/B Vergleich noch ein Test. deine Frau stellt Bass und Höhenregler auf 20 Min. vor 10. Du hörst eie. 1/4 Stunde Musik. Nun gibst Du blind Komandos bis die Regler wohl auf 12 Uhr stehen.
Klappt bei kaum jemand. Meist ist es deutlich vor 12.
Dann dass rumgedrehte. Nun landest Du statt auf 12 uhr im + Bereich. Das heisst Du hast im AB Vergleich auch Verfälschungen im Empfinden.
Deswegen muss man dem Instrument etwas Zeit schenken. Aussedem spielst du dann unterschiedlich. Das obertonarme Instrument wird mit weniger Fleisch und mehr Nagel gezupft. Das Instrument mit weniger Sustain wird mit mehr Vibrato zum klingen gebracht.

teson1
meint es ernst
Beiträge: 19
Registriert: 19.08.2014
Wohnort: Frankreich
Gitarrist seit: 2014

Re: Blindtest - 7 Klassische Gitarren, 300-3000$ - Wie gefallen sie euch ?

von teson1 » 31.03.2016, 10:03

Hanjo,
vielen Dank nochmal für die zusätzlichen Anmerkungen.

teson1
meint es ernst
Beiträge: 19
Registriert: 19.08.2014
Wohnort: Frankreich
Gitarrist seit: 2014

Re: Blindtest - 7 Klassische Gitarren, 300-3000$ - Wie gefallen sie euch ?

von teson1 » 04.04.2016, 11:27

Diese Diskussion hat ja nicht gerade abgehoben, daher möchte ich sie hiermit vernünftig schliessen, und zumindest die Informationen zu den Gitarren vorstellen.
Rückschlüsse aus der Umfrage lassen sich aufgrund der geringen Teilnehmerzahl nicht schliessen.
Herzlichen Dank an alle die teilgenommen haben.
Viele Grüsse

Gitarre A - (Video 5DHvn3nZ-9w)
Alhambra 9P
Top: solid Cedar; Back/side: solid Indian Rosewood; Manufactured in: Spain
Price: approx. 2000 USD

Gitarre B - (Video 88-dUu7xTKw)
Cordoba 9C
Top: solid Cedar; Back/side: solid Mahagoni; Manufactured in: China
Price: approx. 799 USD

Gitarre C - (Video 0rQ64LTThbM)
New World Player Series 650C
Top: solid Cedar; Back/side: solid Indian Rosewood; Manufactured in: China
Price: approx. 1400 USD

Gitarre D - (Video Kq3jWJKg9e8)
Jose Ramirez 4NE
Top: solid Cedar; Back/side: solid Indian Rosewood; Manufactured in: Spain
Price: approx. 2900 USD

Gitarre E - (Video EW_12DbMzpI)
Rodriguez FC
Top: solid Cedar; Back/side: solid Indian Rosewood; Manufactured in: Spain
Price: approx. 1750 USD

Gitarre F - (Video hqgugtUAn8k)
Takamine G128S
Top: solid Spruce; Back/side: laminated Rosewood; Manufactured in: China
Price: approx. 299 USD

Gitarre G - (Video PHQgCtHky44)
Yamaha CG201S
Top: solid Spruce; Back/side: solid Mahagoni; Manufactured in: China
Price: approx. 599 USD

Anmerkung: Informationen laut Videos, Materialien und Herstellungsstandort teilw. nicht 100% klar.

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Aktuelle Zeit: 24.07.2017, 00:55