Allergie auf Nickel?

paxi
weint bei Forumsausfall
Beiträge: 37
Registriert: 04.01.2015

Allergie auf Nickel?

von paxi » 18.03.2016, 09:09

Hallo zusammen,

ich hab mal eine eher ungewöhnliche Frage zum Thema Nickelallergie.
Ich spiele jetzt seit Januar 2015 Gitarre mit großer Begeisterung. Allerdings ist mir in den letzten Monaten immer mehr aufgefallen, dass ich trockene und gerötete Haut an meiner rechten Hand habe, da ich in der Zeit aber auch immer mal wieder studienbedingt umgezogen bin, dachte ich, dass es vielleicht irgendwie davon und meinen zusätzlichen Allergien herkommt...
Allerdings tritt diese Reizung an beiden Wohnorten auf, was ich zuvor nicht hatte, wobei an meinem Heimatort das ganze wesentlich geringer ausfällt...
Ich habe in den letzten Monaten diverse Allergiemöglichkeiten gesucht um dagegen vorzugehen und bin heute morgen irgendwie darauf gekommen, dass ich eventuell eine Nickelallergie habe aufgrund meines Gitarrenspiels...
Ich habe mir Anfang 2015 diese Gitarre gekauft: https://www.thomann.de/de/harley_benton_hbd110nt.htm (da war sie noch einige Zehner teurer :D)
Es steht zwar nichts von den Seiten dabei, aber ich gehe mal davon aus, dass das Nickelseiten sind oder?

Was mich jetzt allerdings am meisten interessieren würde: Hat hier jemand eventuell schon Erfahrungen im Bereich Nickelallergie? Wie hat sich das ggf. bei euch gezeigt?

Ich werde natürlich diese Reizungen und den Zusammenhang mit der Gitarre mal genauer in der nächsten Zeit beobachten und dann ggf. zum Arzt gehen, allerdings würde mich mal interessieren, was es da schon so an Erfahrungen gibt :/.

schonmal danke :)
paxi

Benutzeravatar
Software-Pirat
Pro
Beiträge: 2483
Registriert: 21.05.2009
Wohnort: Stuttgart

Re: Allergie auf Nickel?

von Software-Pirat » 18.03.2016, 10:29

Also, ob du eine Nickel-Allergie hast oder nicht, kann dir zuverlässig nur ein Arzt beantworten. Davon abgesehen gibt es ja auch andere Saiten außer Nickel, z.B. welche aus Stahl. Ich würde einfach mal einen anderen Satz ausprobieren. Im Prinzip könntest du auch mal den Support bei Thomann anrufen/anmailen und nach dem Saiten fragen.
Unabhängig davon, ich hab bei Thomann unter "Saiten für Westerngitarren" jetzt keine Filteroption für Nickel gefunden. Werden Nickel-Saiten bei Westerngitarren überhaupt verwendet. Bei E-Gitarren ja, aber bei Western? Weiß das zufällig jemand?

Benutzeravatar
Pedro E.
born 2 post
Beiträge: 225
Registriert: 07.10.2012

Re: Allergie auf Nickel?

von Pedro E. » 18.03.2016, 10:39

Das Problem ist, dass es sich beim Material für Saiten um legierte Stähle (*) handelt, welche durchaus auch Ni enthalten können ohne dezidiert als "Nickel" bezeichnet zu werden. Bei anderen Produkten sind z.B. Bezeichnungen wie "Nickelfrei" durchaus üblich, bei Saiten habe ich das bislang noch nicht gesehen, vielleicht gibts ja auch solche Sorten

(*) Mit "normalem" Stahl wäre es schwierig, die benötigten Zugfestigkeiten zu erreichen

Benutzeravatar
Harry83
Mod-Team
Beiträge: 5507
Registriert: 09.05.2008
Wohnort: Helmstedt
Gitarrist seit: 2007

Re: Allergie auf Nickel?

von Harry83 » 18.03.2016, 12:07

Ich selber, habe eine Nickelallergie. Uhren, Ohrringe etc. müssen nickelfrei sein, da ich sonst, einen leichten Ausschlag bekomme. Bei Gitarrensaiten hingegen, tritt das Problem überhaupt nicht auf. Ob mit oder ohne Nickel, ist da, komischer Weise, egal.

Sollte bei den Saiten, der HB, Probleme auftreten, würde ich beschichtete Saiten aufziehen.

https://www.thomann.de/de/beschichtete_westernsaiten.html Damit dürfte nichts passieren.
Keep Metal Alive!
Bitte beachten: Forenregeln

paxi
weint bei Forumsausfall
Beiträge: 37
Registriert: 04.01.2015

Re: Allergie auf Nickel?

von paxi » 20.03.2016, 12:29

Hallo,

erstmal ein großes Danke an euch drei für eure Antworten. Ich denke, ich werde mir jetzt bei Thomann mal entsprechende Seiten bestellen, ggf. auch den Support anschreiben, ob in den Seiten Nickel vorhanden ist, mal schauen.
Die Vermutung liegt auf jeden Fall nah, ich habe in den letzten drei Tagen nicht gespielt und es ist ein wenig besser geworden...

Danke schonmal :)
paxi

paxi
weint bei Forumsausfall
Beiträge: 37
Registriert: 04.01.2015

Re: Allergie auf Nickel?

von paxi » 18.12.2016, 20:46

Entschuldigt bitte, dass ich sowohl nochmal direkt unter meiner Antwort schreibe, als auch, dass ich das Thema nach so langer Zeit wieder raussuche.
Allerdings hatte ich viel zu tun und konnte in den letzten Monaten nur wenig spielen.
Diese beschichteten Saiten habe ich mal aufgezogen, allerdings scheint es so, dass es bei mir nicht hilft.
Da ich viel zu tun hatte und auch halt kaum gespielt habe, war ich noch nicht beim Arzt, habe das aber für Anfang 2017 definitiv vor, genau wie mehr Gitarre zu spielen ;).
Sollte es wirklich eine Allergie sein, die man nicht "unterdrücken" kann, wollte ich mal nach Alternativen fragen.
Westerngitarre und Bass fallen ja bzgl. Nickel raus oder?
Aber Klassikgitarre sollte doch möglich sein oder? Grundsätzlich wollte ich auch mal folgendes fragen:
1. Könnte man Klassiksaiten auf die Western spannen? Andersrum soll man es wohl auf keinen Fall wegen der Zugkraft, aber auch Klassik auf Western sollte die Gitarre beschädigen oder? :/
2. Klanglich: Ich strumme ganz gerne zu Liedern und spiele auch mal ab und zu einige Melodien nach und finde den dann doch recht "tiefen" Klang ziemlich schön. Das wäre bei der Klassik dann schon anders oder?

Viele Grüße und schon mal danke!

Benutzeravatar
Software-Pirat
Pro
Beiträge: 2483
Registriert: 21.05.2009
Wohnort: Stuttgart

Re: Allergie auf Nickel?

von Software-Pirat » 18.12.2016, 21:31

Ich hab mal in einen anderen Forum gelesen, daß die "stainless steel" von Ernie Ball nickelfrei sein sollen. Ansonsten gibt es auch Saiten aus Cobalt, die du auch mal probieren könntest.

Benutzeravatar
MarkusG
findet den Ausgang nicht
Beiträge: 420
Registriert: 29.11.2012
Wohnort: westl. von München

Re: Allergie auf Nickel?

von MarkusG » 18.12.2016, 22:29

Saiten aus... Cobalt? Echt? Exotisch...

Zum Klang der Klassikgitarre gibt's wohl die unterschiedlichsten Meinungen... ich mag ihn, und finde den Klang auch tief genug.
Probier Doch einfach mal eine Konzertgitarre beim freundlichen Händler um die Ecke aus.

Zum Appetitmachen auf Nylonsaiten, schau Dir mal was von Estas Tonne an, z.B. das da:



Konzertgitarrensaiten auf der Western montieren scheitert meist schon an der Befestigung am Steg. Dann ist der Sattel der Western meist mit schmaleren Kerben ausgestattet... also einfach so Nylonsaiten auf die Western montieren ist nicht so einfach, auch wenn ich nicht glaube, dass die Western dabei kaputt geht.
Anmerkung: Dieser Text enthält keinen der Begriffe Bombe, Ossama, Geldwäsche oder Drogenhandel. Sollte ausnahmsweise das Wort Anschlag verwendet werden, so bezieht sich dies ausschliesslich auf die Erzeugung von Tönen mit musikalischen Instrumenten.

Gruss Markus

paxi
weint bei Forumsausfall
Beiträge: 37
Registriert: 04.01.2015

Re: Allergie auf Nickel?

von paxi » 18.12.2016, 22:55

Hallo Software-Pirat und MarkusG,

danke für euren Antworten, das klingt ja schon mal nicht schlecht :).
Insbesondere an Software-Pirat hätte ich mal eine Frage: Hättest du vielleicht einen konkreten Satz? Ich habe gerade mal gegoogelt und z.B. bei Thomann steht bei einigen, dass die halt vernickelt sind. Das wäre ja nicht unbedingt so der Sinn ;). Und bei den anderen steht es leider nicht explizit (oder sind irgendwie auf Seite 3 oder so ;) ) Außerdem habe ich von Saiten keine Ahnung...

Ich werde wohl mal ein wenig weiter suchen müssen und auch mal mit einem Hautarzt sprechen, wäre ja schon irgendwie schade, wenn das gar nicht geht.
Bei Konzert/Klassikgitarren sind die oberen drei Saiten aber ohne Nickel, da ist nur irgendwie noch Stahl dabei oder wie? :)

danke schonmal und einen guten Start in die neue Woche ;)!

Benutzeravatar
Kevenborstel
Guitar Maniac
Beiträge: 1877
Registriert: 06.11.2010

Re: Allergie auf Nickel?

von Kevenborstel » 18.12.2016, 23:51

"nickelallergie gitarrensaiten " wow, wenn man es googelt kommen die Infos - hätte nicht gedacht, dass das so ein Problem sein kann. Wenn es bei dir wirklich auch so schlimm ist, na denn.... :(
Aber warte erstmal ab was der Arzt herausfindet.
"Level Ahead (L.A.) is comming soon"

Benutzeravatar
MarkusG
findet den Ausgang nicht
Beiträge: 420
Registriert: 29.11.2012
Wohnort: westl. von München

Re: Allergie auf Nickel?

von MarkusG » 19.12.2016, 09:05

Hi,

bei Konzertgitarrensaiten sind die Basssaiten mit i.d.R. Kupfer umwickelt, das noch silberbeschichtet ist.
Nun würde ich da meine Hand nicht dafür in's Feuer legen, dass da nirgendwo Nickel drin ist, vermute aber, dass die ohne Nickel auskommen.
Anmerkung: Dieser Text enthält keinen der Begriffe Bombe, Ossama, Geldwäsche oder Drogenhandel. Sollte ausnahmsweise das Wort Anschlag verwendet werden, so bezieht sich dies ausschliesslich auf die Erzeugung von Tönen mit musikalischen Instrumenten.



Gruss Markus

Benutzeravatar
Software-Pirat
Pro
Beiträge: 2483
Registriert: 21.05.2009
Wohnort: Stuttgart

Re: Allergie auf Nickel?

von Software-Pirat » 19.12.2016, 09:12

Ohne Gewähr: https://www.thomann.de/de/ernie_ball_eb ... arch_prv_2
bzw. https://www.thomann.de/de/ernie_ball_2721.htm

Stainless Steel-Saiten gibt es auch von Fender und (vermutlich) Daddario. Wahrscheinlich haben auch andere Herrsteller solche Saiten im Angebot. Du kannst dir aber nicht sicher sein, daß wirklich kein Nickel vorhanden ist. Bei dem Ernie Ball-Saiten soll das aber der Kundenservice von Earnie Ball es selbst bestätigt haben, daß die zu 100% Nickelfrei sind. Aber wie gesagt, daß hab ich lediglich in einen anderem Forum gelesen (was aber nicht heißen soll, daß es nicht stimmt).

Benutzeravatar
AyKay
schreibt schneller als du liest
Beiträge: 88
Registriert: 07.07.2014
Wohnort: bei Kaiserslautern

Re: Allergie auf Nickel?

von AyKay » 19.12.2016, 17:04

Hi Paxi,

kennst du den YouTube-Kanal von "Stahlverbieger"?
Der hat in einem seiner Videos gesagt, dass er eine Nickelallergie hat und deshalb nur reine Stahlsaiten verwendet, deshalb auch der Name "Stahlverbieger". Das ist aber auch der einzige mir bekannte Gitarist mit Nickelallergie, deshalb habe ich persönlich überhaupt keine Ahnung davon. Vielleicht kann er dir aber Tips geben, wenn du ihn anschreibst. Wäre zumindest einen Versuch wert.
Bei mir ist H B (und b Bes)

paxi
weint bei Forumsausfall
Beiträge: 37
Registriert: 04.01.2015

Re: Allergie auf Nickel?

von paxi » 19.12.2016, 18:10

Hallo ihr Vier,

danke euch für die Antworten, das klingt ja schon mal nicht schlecht :D. Werde halt mal einen Arzt aufsuchen und gucken.
Eventuell muss ich von der Westerngitarre auf die Konzertgitarre umsteigen.
Vielleicht schreibe ich auch mal einen hersteller von Saiten an und/oder besuche einen Händler ;).
So Allergien sind auch typisch für mich -.- ^^
Nochmal danke, ich kann ja mal gucken, dass ich mich zwischendurch melde. Weitere Infos sind aber natürlich gern gesehen :)!

paxi

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Aktuelle Zeit: 28.04.2017, 18:01