SandelHolz als TonHolz für BioKlampfen

Online-Ratgeber
Benutzeravatar
von MukerBude
#370731
Habt Ihr Erfahrung mit SandelHolz als TonHolz für Boden und Zarge einer Konzert bzw. FlamencoGitarre?
Was ist davon zu halten?
Benutzeravatar
von MukerBude
#370741
@Hägar,
genau um diese Gitarre geht es Camps M-5-S. Die Bewertung des Händlers (im Link) ist ja richtig gut für den kleinen Preis dieser Gitarre. Nach meinen Recherchen ist es jedoch die einzige A-Gitarre in der SandelHolz verbaut wird und das finde ich seltsam.
von Hägar
#370752
Leider kann ich nichts Näheres über diese Gitarre sagen und Sandelholzöl ist mir im Gitarrenbau bisher auch nicht aufgefallen.
Ein schönes Wochenende wünscht Dir Hagen
Benutzeravatar
von Funplayer99
#370755
In den Details ist zu lesen dass Boden und Zargen laminiert sind.Somit ist es fraglich wieviel das Sandelholz dann am Sound ausmacht wenn da gesperrtes Material zum Einsatz kommt.Für ne Biogitarre wären laminierte Hölzer ein Ausschlusskriterium wenn man sich überlegt wie das Laminierte Holz hergestellt wird.
Benutzeravatar
von MukerBude
#370828
Auf der Suche nach einer anständigen Flamenca blanca war mir die Gitarre aus SandelHolz(?!) aufgefallen.
Benutzeravatar
von MukerBude
#371241
Wurstfinger hat geschrieben:Was spricht denn gegen eine gute Fichtendecke?
Ausser meinem EröffnungsArtikel absolut nichts. Zitat: "Habt Ihr Erfahrung mit SandelHolz als TonHolz für Boden und Zarge...?"