Spiele seit 3 Monate - Wie gut bin ich? (Video)

GuitarNoob
neu hier
Beiträge: 1
Registriert: 02.06.2015

Spiele seit 3 Monate - Wie gut bin ich? (Video)

von GuitarNoob » 02.06.2015, 12:01

Guten Tag FORUM,

mein Name ist Daniel und ich spiele 3 Monate E Gitarre und habe vorher nie ein Instrument in der Hand gehabt .
Ich übe alle 2 Tage oder manchmal auch jeden Tag.
Powercords kann ich und auch schnelles Downpicking ,die Standart Griffe halt und auch Barre Akkorde

Master of Puppets kann ich komplett spielen bis auf das Solo oder Seek and Destroy,Enter Sandman,Fuel und einige parts von Nothing Else Matters

Ich frage mich ob es schon gut für 3 Monate ist
Meine Mom sagt sachen wie "Wow natur Talent" und ich denke es ist eig ganz normal für 3 Monate oder bin ich wirklich so gut?

Ich hab keine Ahnung ! Deshalb frage ich ja ! :-)

Hier mein erstes Video von vor 2 Wochen

SORRY für die scheiß Video Effekte :



Meine Gitarre hört man zu 70% habe das alles angepasst in Audacity mit dem Drums und Vocals


LG

Benutzeravatar
Counterfeit
Mod-Team
Beiträge: 2526
Registriert: 25.06.2010
Wohnort: Düsseldorf

von Counterfeit » 02.06.2015, 12:18

wie ich solche Threads anstrengend finde ^^
Ja, du spielst das ganz gut. Könnte noch sauberer sein, vor allem das Dämpfen von Leersaiten.
Aber das kommt mit der Zeit.
Ob du wirklich ein "Naturtalent" bist, zeigt sich dann irgendwann bei schweren Sachen ;)
Aber was bringt dir so eine Einordnung? Bist du zufrieden mit dem was du bisher kannst?
Warum dieses "Bitte LESEN"?

Benutzeravatar
Hendock
Schreibmaschine
Beiträge: 613
Registriert: 23.04.2013
Wohnort: Münsterland

von Hendock » 02.06.2015, 12:56

Counterfeit hat geschrieben:Warum dieses "Bitte LESEN"?

Damit du es liest. Hat doch funktioniert. :lol:

Benutzeravatar
Kevenborstel
Guitar Maniac
Beiträge: 1877
Registriert: 06.11.2010

von Kevenborstel » 02.06.2015, 13:38

Der eine braucht nach drei Monaten etwas seelische Aufmunterung weil er in das erste Motivationstief geplumpst ist, der andere möchte halt etwas gebauchpinselt werden und braucht eben mal ein wenig Anerkennung seiner Leistung. Alles noch menschlich :D
Jedenfalls ist dein Fortschritt nach relativ kurzer Zeit schon nicht schlecht, Glückwunsch!
Allerdings ist die Sache mit dem Wunderkind wohl noch nicht ganz in trockenen Tüchern. Um überhaupt mit Spass und Erfolg musizieren zu konnen, ist ein gewisse Begabung wohl generell Vorraussetzung.
Ich würde dir empfehlen dich mal nach einem Mitspieler umzuschauen, fordert unx fördert das Tallent und holt einen ggfs. auch mal zurück auf den T eppich.
"Level Ahead (L.A.) is comming soon"

Benutzeravatar
Harry83
Mod-Team
Beiträge: 5507
Registriert: 09.05.2008
Wohnort: Helmstedt
Gitarrist seit: 2007

von Harry83 » 02.06.2015, 14:30

Hey!

Wie Kevenborstel schon schreibt, ist das total verschieden. Das Intro von Enter Sandman war eine meiner ersten Aufgaben im Unterricht. Ich hab es überhaupt nicht hinbekommen. Dafür waren andere Riffs, wie z.B. die Rhythmusgitarre vom Canon Rock wieder einfach. Da sind meine Mitschüler bald wahnsinnig, wegen dem Tempo, geworden.

Obwohl es echt gut klingt, ist es wichtig auch das, was man schon kann, immer wieder zu üben. Nach und nach, verbessert man sich automatisch.
Keep Metal Alive!
Bitte beachten: Forenregeln

Schneiderlein
born 2 post
Beiträge: 207
Registriert: 16.09.2013

von Schneiderlein » 02.06.2015, 23:16

Ob du wirklich ein "Naturtalent" bist, zeigt sich dann irgendwann bei schweren Sachen

"Schwer" ist doch immer relativ.

Ich finde es für 3 Monate schon ganz beachtlich. Dranbleiben!

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Aktuelle Zeit: 28.04.2017, 21:54