Erfahrungen mit "Justinguitar" Gitarrenschule?

7 Beiträge   •   Seite 1 von 1
Fieldy
interessiert
Beiträge: 7
Registriert: 17.02.2015

Erfahrungen mit "Justinguitar" Gitarrenschule?

Erstellt: von Fieldy » 25.05.2015, 13:43

Ich spiele zwar schon länger Gitarre, aber als Gitarrenlehrer wäre ich völlig ungeeignet, weil ich weder "Erklärbär" bin, noch ein hinreichendes Theoriewissen habe.

Ich habe mir das Spielen damals quasi selbst und über Kumpels beigebracht und spiele rein intuitiv.

Nun sprach mich neulich der Sohn eines Freundes auf die Internet-Gitarrenschule "justinguitar.com" an.
Es gibt davon auch ausuferndes Buch-, CD- und DVD-Material.

Auf mich machen die Filmchen, die ich auf Youtube gesehen habe, einen sehr soliden Eindruck. Zudem wird alles sehr locker und "modern" erklärt.
Vom ersten Eindruck her würde ich sagen, dass es auch durchaus Spaß machen kann, mit dieser "Schule" zu lernen, was gerade für einen Jugendlichen motivierend sein kann.

Nun zu meiner eigentlichen Frage:

Gibt es hier eigene Erfahrungen mit dem Lehrsystem "Justinguitar" und dem dazu gehörendem Material?

Ich wäre für einige Informationen sehr dankbar!

slowmover
DailyWriter
Beiträge: 593
Registriert: 27.02.2014
Wohnort: Raum Buxtehude

Erstellt: von slowmover » 25.05.2015, 18:22

Gehört schon zu den meist empfohlenen Portalen hier im Forum. Wobei häufig dann verschiededne Dinge kombiniert werden.
Lagerfeuerdiplom in Wikibooks und Justinguitar. z.B. Jeder Internetlehrer geht es etwas anders an.
Es gibt auch unseriöse Anbieter die Dich ohne Anstrengung für viel Kohle in kurzer Zeit zum Popstar machen. Die beiden oben sind dagegen uneingeschränkt zu empfehlen.

slowmover
DailyWriter
Beiträge: 593
Registriert: 27.02.2014
Wohnort: Raum Buxtehude

Erstellt: von slowmover » 25.05.2015, 18:23

Gehört schon zu den meist empfohlenen Portalen hier im Forum. Wobei häufig dann verschiededne Dinge kombiniert werden.
Lagerfeuerdiplom in Wikibooks und Justinguitar. z.B. Jeder Internetlehrer geht es etwas anders an.
Es gibt auch unseriöse Anbieter die Dich ohne Anstrengung für viel Kohle in kurzer Zeit zum Popstar machen. Die beiden oben sind dagegen uneingeschränkt zu empfehlen.

Benutzeravatar
Siddy
findet den Ausgang nicht
Beiträge: 484
Registriert: 03.03.2011

Erstellt: von Siddy » 25.05.2015, 18:45

Ich kann die Songbooks die er anbietet nur empfehlen. Das Beginner Songbook gibts mittlerweile auch auf Deutsch, wobei ich nicht sagen kann wie gut die Übersetzung ist. Ich hab nur die englischen Bücher.
In kombination mit den Youtube Videos lassen sich die meisten Lieder recht gut lernen.
Rock´n Roll ist wenn mans trotzdem macht...

Benutzeravatar
Carabas
weint bei Forumsausfall
Beiträge: 26
Registriert: 07.07.2014

Erstellt: von Carabas » 25.05.2015, 20:30

Die Übersetzung ist in Ordnung.
Die Ringbuchbindung ist auch sehr praktisch und stabil.
Früher war ich unentschlossen, heute bin ich mir da nicht mehr so sicher.

Fieldy
interessiert
Beiträge: 7
Registriert: 17.02.2015

Erstellt: von Fieldy » 25.05.2015, 20:37

Super...das macht schonmal ein gutes Gefühl!

Vielen Dank erstmal für die Antworten bis hierher!

:D

pressanykey
meint es ernst
Beiträge: 23
Registriert: 08.06.2014
Wohnort: NRW

Stimme zu...

Erstellt: von pressanykey » 26.05.2015, 09:36

Ich kann nur alle anderen anschleißen.
Ich habe das Beginner's Songbook Book und das Beginner's Course Book. Sind super zum Lernen, und die Sections bauen auf einander auf. Wie schon erwähnt gibts es auch in Deutsch (Ich habe die in Englisch geholt), und im Forum kann mann immer nachlesen wegen Korreturen bzw. mann kann Fragen stellen wenn was nicht klar ist. Naturlich die YouTube video's zu den einzlen Leider sind auch klasse.

Phil
Don't try, just do it.

7 Beiträge   •   Seite 1 von 1
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste