Giitarrensaiten falsch eingestellt?

2 Beiträge   •   Seite 1 von 1
Trb123
neu hier
Beiträge: 2
Registriert: 13.04.2015

Giitarrensaiten falsch eingestellt?

Erstellt: von Trb123 » 14.04.2015, 19:15

Also ich bin ja noch Anfängerin und kenn mich nicht wirklich aus müssen bei einer Gitarre (Western) alle Saiten auf der selben Höhe liegen? Denn meine hohe e saite scheint tiefer als die restlichen Saiten zu liegen

Und keine Ahnung ob das was mit einander zu tun hat aber wenn ich von unten nach oben schlage setzt sich meine untere e Saite im Vergleich zu den anderen viel stärker durch, liegt es daran das ich falsch Schlage oder weil was mit der Saiten einstellung nicht stimmt
Und wenn ich allein der grund bin wie korrigiere ich das?

Benutzeravatar
Wurstfinger65
findet den Ausgang nicht
Beiträge: 436
Registriert: 27.02.2012
Wohnort: OWL

Erstellt: von Wurstfinger65 » 14.04.2015, 20:27

Also in einer Linie, so das man ein Lineal dran legen kann laufen die Saiten nicht. Die liegen etwas halbrund über dem Grifbrett. Aber der Abstand Saite zu den Bundstäbchen sollte bei den Saiten ähnlich sein. Wenn eine wegen ihrer Lage sofort ins Auge fällt ist da etwas faul.
Ich bin jetzt auch noch nicht so der Experte, aber das die zuerst angeschlagenen Saite, dominant klingt ist glaube ich auch normal. Wenn Du das mit durchstzen meinst.

Wie lernst Du Gitarre spielen?
Das man nach einigen Wochen noch nicht so gut ist wie jemand der schon 20 Jahre spielt ist ja klar.
Gut ist sicher wenn sich am Anfang ein Lehrer oder etwas erfahrener Gitarrist dein Spiel ansieht, und dich über grobe Fehler informiert. Das kann zur Not der Gitarrenverkäufer sein, ein Musiklehrer von einer Schule in der Nähe o. Ä. Vieleicht einmal in den EBay Kleinanzeigen artig nachfragen, ob mal wer ein Stündchen zeit hat.
Und hier im Forum bekommst Du ja auch gute Tips und Hilfen. ;)
)()(
Ach noch was. Solche " Fehler " in der Gitarre oder im Spiel, lassen sich oft schwer erklären!
Manchmal macht ein ausagekräftiges Foto oder ein MP3 Schnippsel die Sache viel klarer.
Die Realität entspricht nicht meinem Naturell

2 Beiträge   •   Seite 1 von 1
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast