AMT E-1 ENGL-effekt-Pedal

Scorpion
born 2 post
Beiträge: 170
Registriert: 17.11.2014

AMT E-1 ENGL-effekt-Pedal

von Scorpion » 24.02.2015, 18:21

hat schon mal jemand mit dem Pedal was zu tun gehabt, es soll den ENGL-Powerball amp emulieren->

wollte es an meinen Blackstar HT-5 ausprobieren um den gewohnten ENGL-sound zu bekommen, da mein amp eh schon viel zerre hat weiss ich jetzt nicht ob es was bringen würde mein amp damit anzublasen.

denn viele nutzen das Pedal um ihren Transistor damit aufzublasen-> ist wohl mehr für Transistor gedacht Confused
https://www.thomann.de/de/amt_e1.htm

Benutzeravatar
Software-Pirat
Pro
Beiträge: 2542
Registriert: 21.05.2009
Wohnort: Stuttgart

von Software-Pirat » 24.02.2015, 19:03

Ich kenne zwar das Pedal nicht, denke aber, daß es eines dieser Pedale ist, die an einem möglichst neutral klingenden Verstärker gehängt werden will. Das Pedal hat wohl einen ziemlich typischen Eigenklang. Hat der Verstärker auch einen Eigenklang, dann überlagen die sich und heraus kommt was neues. Wenn überhaupt, wird das Pedal mit deinem Blackstar am besten funktionieren, wenn dein Verstärker clean eingestellt ist. Denn grundsätzlich gilt, ein Verzerrerpedal vor einem verzerrenden Verstärker gibt in der Regel nur einen matschigen Sound. Ob es sich dabei um einen Transistor- oder Röhrenverstärker handelt ist dann erstmals unwichtig.

Scorpion
born 2 post
Beiträge: 170
Registriert: 17.11.2014

von Scorpion » 24.02.2015, 20:02

nicht immer, hab noch ein "Nano Metal-Muff" und hab den unter halb aufgedrehtem Gain laufen-> ist zwar nicht matschig aber zu steril und fad (Metal-Muff)

wie ist das beim Mesa Boogie Throttle Box das ja über 200€ kostet, hat ja ganz eigenen Metal-Sound und da liegen Welten dazwischen ;)

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Aktuelle Zeit: 23.10.2017, 22:50