Problem von Rauschen im Sonar LE Programm (Boss ME-25)

4 Beiträge   •   Seite 1 von 1
Benutzeravatar
azwo_dzwo
interessiert
Beiträge: 7
Registriert: 29.12.2014
Wohnort: Hoch im Norden

Problem von Rauschen im Sonar LE Programm (Boss ME-25)

Erstellt: von azwo_dzwo » 09.02.2015, 16:54

Guten Tag,

Effektgerät: Boss ME-25
https://www.thomann.de/de/boss_me25.htm

Klinkenkabel: Cordial CCI 3 PP
https://www.thomann.de/de/cordial_cci_3_pp.htm

USB-Kabel: pro snake USB 2.0 Cable 3m
https://www.thomann.de/de/pro_snake_usb3m.htm

Ich habe ein Problem mit meinem Boss ME-25, eher gesagt mit dem dazu gelieferten Programm SONAR LE. Das Boss ME-25 ist ganz normal von INPUT des ME-25 zur E-Gitarre mit dem dort oben genanntem Klinkenkabel verbunden. Desweiteren ist es natürlich auch mit einem USB-Kabel vom ME-25 zum PC-Anschluss angeschlossen, auch oben wie man sieht :) . Aber jetzt kommt's, nach ca. 5 Minuten Spielen, rauscht es plötzlich, dann stell ich im Programm SONAR LE Unter AUDIO den Puff-Regler wieder auf Anfang, dann ist kurz Ruhe, und dann fängt das ganze nach 3 Minuten wieder von vorn an. Und dazu kommt noch das wenn ich einen Ton/Akkord spiele, dieser erst nach paar Sekunden zu hören ist, also nicht sofort ertönt wie als wenn man normal an den Verstärker angeschlossen hat.

Freue mich auf eure Unterstützung
Vielen Dank schonmal
Zuletzt geändert von azwo_dzwo am 09.02.2015, 17:05, insgesamt 1-mal geändert.
MfG Dirk
Je öfter man's lernt, desto bessa kann's wern!

Benutzeravatar
Phuehue
kennt den Admin
Beiträge: 802
Registriert: 12.02.2013
Wohnort: Bern (Schweiz)

Erstellt: von Phuehue » 09.02.2015, 16:57

Das klingt mir sehr nach einem Treiber-Problem. Hast du die aktuellen Treiber installiert?

Benutzeravatar
azwo_dzwo
interessiert
Beiträge: 7
Registriert: 29.12.2014
Wohnort: Hoch im Norden

Erstellt: von azwo_dzwo » 09.02.2015, 17:00

Ja, der Treiber wurde vor der Installation des Programms installiert.
Wenn ich den ASIO Treiber unter Optionen auswähle dann kann ich nicht mehr das Me-25 auswählen und auch meinen PC-Lautsprecher diesbezüglich auch nicht mehr.
MfG Dirk

Je öfter man's lernt, desto bessa kann's wern!

Viper
born 2 post
Beiträge: 172
Registriert: 11.10.2013

Erstellt: von Viper » 02.04.2015, 11:49

Unter Optionen musst du die Treiber und die Ressourcen zum Aufnehmen (Signaleingang, Signalausgabe) auswählen. Bist du sicher das du das richtig dort angekreuzt hast? Unter Timing-Aufnahme muss du Boss auswählen und unter Timing-Ausgabe was immer du da halt so an Lautsprechern stehen hast. Das der Ton dort verzögert herauskommt ist übrigens normal(Das heißt Latenzzeit), der Computer muss das alles erstmal berechnen und bearbeiten, dauert länger als bei einem Verstärker. Wenn dir die Latenzzeit zu groß ist kann man die bis zu einem gewissen Grad auch einstellen und zwar in dem selben Fenster wo du die Aufnahmeressourcen auswählst steht unten etwas von "effektive Latenzzeit bei wasauchimmerduhast khz/Stereo". Ich habe da 44 khz bei einer Latenz von 300 Millisec. stehen. Aber insgesamt würde ich dir bei Aufnahmen empfehlen nicht auf den Computer zu hören sondern steck dir Kopfhörer in den Phones-Ausgang vom Boss, da hast du keine Zeitverzögerung. Das Problem mit dem Rauschen kenne ich so noch nicht aber vielleicht solltest du in der Spur den INF ganz links niedriger stellen, liegt der bei der Aufnahme im roten Bereich ist der Input zu hoch und es kann zu Problemen (Knacken, Rauschen) kommen.
Crie, Baby, Crie

4 Beiträge   •   Seite 1 von 1
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste