Baritone Gitarren-Saiten für Drop B tuning

17 Beiträge   •   Seite 1 von 1
Scorpion
born 2 post
Beiträge: 168
Registriert: 17.11.2014

Baritone Gitarren-Saiten für Drop B tuning

Erstellt: von Scorpion » 09.12.2014, 22:55

servus,

was nimmt man am besten bei einer Baritone für Saiten bei drop B Tuning, da die 14-68 ab werk etwas zu dick sind ;) ->

Daddario EXL158 13-62
oder
Elixir Nanoweb 12-68

ZeroOne
Guitar Maniac
Beiträge: 1506
Registriert: 05.08.2011

Erstellt: von ZeroOne » 10.12.2014, 10:16

Ne echte bariton mit 27" mensur? Also ich hab 13-62 auf ner 25,5 " klampfe fuer standard b und 14-68 auf meiner 27 zoeller fuer drop a, wollte da aber auch mehr zug haben. Ich denke der bariton light satz von daddario koennte fuer deine zwecke ganz tauglich sein.

Scorpion
born 2 post
Beiträge: 168
Registriert: 17.11.2014

Erstellt: von Scorpion » 10.12.2014, 12:48

ah ok danke! nur schnarren die Saiten dann wenn ich denn so dünne Saiten nehme :?

ZeroOne
Guitar Maniac
Beiträge: 1506
Registriert: 05.08.2011

Erstellt: von ZeroOne » 10.12.2014, 13:01

13-62 ist fuer dich duenn? Also ich find nicht ;) vor allem ist drop b auch nicht grad nen tiefes tuning. Ob das setup der gitarre angepasst werden muss wirst du wohl erst nachher feststellen.

Benutzeravatar
Funplayer99
Mod-Team
Beiträge: 2384
Registriert: 16.10.2009
Wohnort: Mitten im Spessart

Erstellt: von Funplayer99 » 10.12.2014, 14:01

Wenn 13er schlappern und 14er dir zu dick sind hast du scheinbar mit dem Setup deiner Gitarre Probleme. Geh in nen Laden und lass sie auf deine gewünschten Seiten komplett neu einstellen.Kostet zwar was aber spart dir Ärger.Scheinbar bekommst du das selbst nicht zufriedenstellend hin und wegen eines Setupproblems über ne Mischung von Saitensätzen nachzudenken ist meiner Meinung nach der falsche Weg.
Wenn der letzte Club geschlossen und der letzte Künstler abgetreten ist wirst du erkennen, dass man geile Atmosphäre nicht downloaden kann.

Die 99 in meinem Nick ist nicht mein Geburtsjahr!

Scorpion
born 2 post
Beiträge: 168
Registriert: 17.11.2014

Erstellt: von Scorpion » 10.12.2014, 14:33

genau das hab ich mir auch gedacht-> ich probiers einfach aus ;)

Scorpion
born 2 post
Beiträge: 168
Registriert: 17.11.2014

Erstellt: von Scorpion » 10.12.2014, 16:16

Funplayer99 hat geschrieben:Wenn 13er schlappern und 14er dir zu dick sind hast du scheinbar mit dem Setup deiner Gitarre Probleme. Geh in nen Laden und lass sie auf deine gewünschten Seiten komplett neu einstellen.Kostet zwar was aber spart dir Ärger.Scheinbar bekommst du das selbst nicht zufriedenstellend hin und wegen eines Setupproblems über ne Mischung von Saitensätzen nachzudenken ist meiner Meinung nach der falsche Weg.



ich weiss es nicht ob die Saiten bei einem 13er Satz schnarren-> war eig. nur eine Frage ;)

ZeroOne
Guitar Maniac
Beiträge: 1506
Registriert: 05.08.2011

Erstellt: von ZeroOne » 10.12.2014, 21:16

Um was fuer ne gitarre gehts eigentlich?

Scorpion
born 2 post
Beiträge: 168
Registriert: 17.11.2014

Erstellt: von Scorpion » 11.12.2014, 12:40


Benutzeravatar
submarines
kam, sah und postete
Beiträge: 51
Registriert: 10.10.2014
Wohnort: Ludendorf (wers kennt wird selig)

Erstellt: von submarines » 11.12.2014, 20:48

Also Drop B sollte eigentlich mit 13ern möglich sein. Ein Kumpel spielt eine Art Drop G mit 15ern o.ä. ud die sind auch noch ziemlich stramm.
Nein, meine Gitarre ist nicht verstimmt und klingt auch nicht schief! Ich spiele Free Jazz!!!

Scorpion
born 2 post
Beiträge: 168
Registriert: 17.11.2014

Erstellt: von Scorpion » 11.12.2014, 22:10

hmm ob die 13er auch für drop A möglich sind und nicht schnarren :?

ZeroOne
Guitar Maniac
Beiträge: 1506
Registriert: 05.08.2011

Erstellt: von ZeroOne » 12.12.2014, 22:26

das schnarren ist einstellungssache, viel mehr kommt es auf das gefühl der saitenspannung an, ich spiel die 13-62er auch zeitweise auf drop a, allerdings nur auf ner 25,5 zöller, deine 28 zöller sollte da schon nen ganz anderen zug entwickeln, jedenfalls merke ich ja den massiven unterschied zwischen meiner bariton und meinen "normalen" gitarren.

ZeroOne
Guitar Maniac
Beiträge: 1506
Registriert: 05.08.2011

Erstellt: von ZeroOne » 12.12.2014, 23:52

http://hikkyz.net/misc/stringassembler/ kleiner nachtrag, der link sollte helfen.

Scorpion
born 2 post
Beiträge: 168
Registriert: 17.11.2014

Erstellt: von Scorpion » 13.12.2014, 01:59

hab grad die Spannung ausgerechnet, bei 13er Satz hätt ich bloß von 21,9lbs und bei 14-68er 26,2lbs spannung, ist das noch im Rahmen :shock:

Thx @ Zeroone für den Link ;)

Scorpion
born 2 post
Beiträge: 168
Registriert: 17.11.2014

Erstellt: von Scorpion » 13.12.2014, 20:40

nun hab ich die 13er-62er saiten aufgezogen und auf dropb B bzw. A gestimmt, nur musste ich die A Saite 46er gegen eine 49er auswechseln damit es nicht schnarrt und jetzt schnarrt leicht die b Saite 17er ,wenn ich am 3. Bund spiele!

das ist etwas komisch, da der Saitensatz extra für B tuning gedacht ist bei der Bariton oder hat es vielleicht was damit ziu tun dass ich eine Mensur von 28" habe :?

die Halskrümmung ist auch auf so 0,5mm eingestellt, weiss nur nicht ob man bei ner Baritone auch auf 0,3mm gehen soll

ZeroOne
Guitar Maniac
Beiträge: 1506
Registriert: 05.08.2011

Erstellt: von ZeroOne » 14.12.2014, 11:17

nochmal zum mitschreiben: schnarren hat nix mit der saitenstärke zu tun sondern ist einstellungssache: je flacher die saitenlage, je schwächer die halskrümmung, desto mehr schnarrts, die kunst ists den goldenen kompromiss zu finden.

Scorpion
born 2 post
Beiträge: 168
Registriert: 17.11.2014

Erstellt: von Scorpion » 14.12.2014, 14:19

aso ok! dann müsst ich nur die Saitenlage etwas erhöhen Thx

17 Beiträge   •   Seite 1 von 1
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste