Wie stimmt man E-Saite auf F ?

14 Beiträge   •   Seite 1 von 1
kachelofengrummel
weint bei Forumsausfall
Beiträge: 34
Registriert: 02.11.2014
Wohnort: Niedernhall

Wie stimmt man E-Saite auf F ?

Erstellt: von kachelofengrummel » 18.11.2014, 22:40

Wie stimme ich meine tiefe E-Saite am besten auf ein höheres F ???? Mit meinem Stimmgerät scheint es nicht zu gehen. Dort ist der nächste Ton ein A. Ich bin sicher, die Lösung ist bestimmt einfach. Aber noch stehe ich als großes Fragezeichen vor dieser Frage. Schöne Grüße Andreas

Benutzeravatar
Software-Pirat
Pro
Beiträge: 2589
Registriert: 21.05.2009
Wohnort: Stuttgart

Erstellt: von Software-Pirat » 18.11.2014, 22:45

Entweder stellst du dein Stimmgerät auf 441 Hz (falls möglich) oder die stimmst die A-Saite richtig. Dann stimmst du die E-Seite einen Halbton nach oben, so weit, daß die E-Saite im 4. Bunde genauso klingt, wie die leer angeschlagene A-Saite.

ZeroOne
Guitar Maniac
Beiträge: 1522
Registriert: 05.08.2011

Erstellt: von ZeroOne » 19.11.2014, 07:30

Ich find da grad keine passende quelle fuer aber 441hz is keinen halbton hoeher als 440 hz

Benutzeravatar
uwwinter
öfter hier
Beiträge: 71
Registriert: 31.03.2009
Wohnort: Herne (mitten im Pott!)

Erstellt: von uwwinter » 19.11.2014, 08:25

Hi,

greife einfach die E-Saite im 11. Bund und dann normal stimmen.

Das Stimmgerät zeigt dir jetzt an, dass du zu tief bist. Also einfach die Saite höher drehen bis es passt.

Gruß

Uwe

Benutzeravatar
startom
Mod-Team
Beiträge: 2679
Registriert: 17.03.2011
Wohnort: Wallenwil TG - Schweiz
Gitarrist seit: 2001

Erstellt: von startom » 19.11.2014, 08:50

Um welches Stimmgerät handelt es sich denn?

Bei einigen Geräten gibt es die chromatische Funktion, dann kannst du problemlos auf F hoch stimmen. Schau mal nach, ob es da einen Taster hat, der 'chromatic' heisst.
Tom

Benutzeravatar
mjchael
Mod-Team
Beiträge: 8720
Registriert: 08.07.2007
Wohnort: Marburger Hinterland
Gitarrist seit: 1980

Erstellt: von mjchael » 19.11.2014, 18:34

Warum so umständlich? Capo 1. Bund und fertig!

Gruß Mjchael

kachelofengrummel
weint bei Forumsausfall
Beiträge: 34
Registriert: 02.11.2014
Wohnort: Niedernhall

Erstellt: von kachelofengrummel » 19.11.2014, 20:14

Hallo Leute - vielen Dank für die Tipps. Am einfachsten ist der Trick von Uwwinter. Aber irgendwie klingt meine Gitarre jetzt nicht mehr so gut. Liegt vielleicht auch am Stück, das es zu schwer ist. Naja ich bleibe am Ball. Als Dank sende ich euch noch einen süssen Clip von Aschra Tempel ein Geheimtipp aus der Hippiezeit. Das Lied heißt daydream. Würde mich mal interressieren welche Akkorde der Gitarrist benutzt. Vielleicht hat einer von euch ne Idee???? Schöne Grüße Andreas https://www.youtube.com/watch?v=J6IC5zH ... detailpage

kachelofengrummel
weint bei Forumsausfall
Beiträge: 34
Registriert: 02.11.2014
Wohnort: Niedernhall

Erstellt: von kachelofengrummel » 19.11.2014, 21:50

Hallo mjchael - deine Methode wäre mir am liebsten. Ich mag es nämlich nicht meine Gitarre umzustimmen. Aber mir scheit dein Tipp etwas zu einfach zu sein. Sicher habe ich dann die Tiefe E- Saite auf F gestimmt. Aber nun sind die anderen 5 Saiten auch verstimmt. Bringt eigentlich nicht viel. Oder habe ich da einen Denkfehler???? Schöne Grüße Andreas

Benutzeravatar
uwwinter
öfter hier
Beiträge: 71
Registriert: 31.03.2009
Wohnort: Herne (mitten im Pott!)

Erstellt: von uwwinter » 20.11.2014, 08:59

Hi,

du hattest ja geschrieben, dass du nur die tiefe E-Saite ein halben Ton höher stimmen wolltest.

(Für welches Lied eigentlich?!)

Die Akkorde des Hippie-Liedes sind 079900 und x57700 jeweils im Wechsel.

Gruß

Uwe

Benutzeravatar
mjchael
Mod-Team
Beiträge: 8720
Registriert: 08.07.2007
Wohnort: Marburger Hinterland
Gitarrist seit: 1980

Erstellt: von mjchael » 20.11.2014, 16:03

Nur die Dicke E-Saite nach F verstimmen:

Methode 1:
Flageolett im 12. Bund der E-Saite mit dem gegriffenen Ton F (D-Saite 3. Bund) vergleichen.
http://de.wikibooks.org/wiki/Gitarre:_S ... Flageolett

Methode 2:
verwende ein chromatisches Stimmgerät

kachelofengrummel
weint bei Forumsausfall
Beiträge: 34
Registriert: 02.11.2014
Wohnort: Niedernhall

Erstellt: von kachelofengrummel » 20.11.2014, 18:05

Hallo Leute, vielen Dank für eure Tipps !!! Lieber uwwinter. Die auf F hochgestimmte E- Saite brauche ich für die Konzertversion von a wonderful world. Ist richtig anspruchsvoll das Stück. Aber mit deinen"Akkorden" kann ich nicht viel anfangen. 079900 und57700 hören sich an wie Telefonnummern. Könntest du deine Info in Akkorde umsetzen? zB: A, C , F , E etc. Hallo Mjchael ich habe 2 Stimmgeräte. Das eine ( Quintus) läßt sich auf 441 Herz einstellen. Ich glaube jetzt habe ich es geschafft, die E- Saite auf F umzustimmen. Ich habe alle eure Tipps dazu benutzt. Nochmals vielen Dank !!!! Schöne Grüße Andreas

Benutzeravatar
Phuehue
kennt den Admin
Beiträge: 802
Registriert: 12.02.2013
Wohnort: Bern (Schweiz)

Erstellt: von Phuehue » 20.11.2014, 18:44

@ Kachelofen:

Die Akkord-Informationen von uwwinter sind folgermassen zu lesen: Die Zahl sagt, auf welchem Bund du greifen musst, die Sechs Ziffern stehen für die jeweilige Saite. Heisst konkret: 079900 => leere E-Saite, A Saite gegriffen auf dem 7. Bund, D- und G-Saite werden auf dem 9. Bund gegriffen, B und E-Saite werden leer gespielt.

Somit kannst du dir die x57700 selbst herleiten, wenn du noch berücksichtist, dass x = nicht gespielt / abgedämpft bedeutet ;)

:D

kachelofengrummel
weint bei Forumsausfall
Beiträge: 34
Registriert: 02.11.2014
Wohnort: Niedernhall

Erstellt: von kachelofengrummel » 20.11.2014, 22:25

Hallo Phue hue, vielen Dank für die Entcodefizierung. Jetzt blicke ich durch. 2 interressante Akkorde. die gefallen mir !!! auch dir lieber uwwinter nochmals vielen
Dank für deine Hilfe !!!! schöne Grüße Andreas

Benutzeravatar
Phuehue
kennt den Admin
Beiträge: 802
Registriert: 12.02.2013
Wohnort: Bern (Schweiz)

Erstellt: von Phuehue » 21.11.2014, 08:43

Ich experimentier auch gerne mit diesen - ich nenn sie mal - "offenen Barré-Akkorden". Keine Ahnung, wie die dann korrekterweise heissen. Meist ist aber irgendwas sus-iges drin. Sie klingen so herrlich schwebend! :D

14 Beiträge   •   Seite 1 von 1
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste