Welche Saitenstärke für welches Tuning ideal?

5 Beiträge   •   Seite 1 von 1
Benutzeravatar
headbanger
Stammgast
Beiträge: 263
Registriert: 06.04.2012

Welche Saitenstärke für welches Tuning ideal?

Erstellt: von headbanger » 21.10.2014, 17:29

Hi all,
meine Frage steht ja schon im Betreff :D

Gibt es eine Art "Richtlinie" hierfür?

any Tipps?

Danke schon mal im Voraus.

cheers ))-))

Benutzeravatar
Sunburst
Pro
Beiträge: 2138
Registriert: 16.10.2009
Wohnort: München
Gitarrist seit: 2007

Erstellt: von Sunburst » 21.10.2014, 19:37

Auf welcher Gitarre denn? ;)
Western? Elektrisch? Open G zB spiele ich genau wie Standard mit .12-.53 auf der Western. Drop D auf der Les Paul und Standard mit .10-.46, Standard auf der Strat mit .09-.42 ... Vieles hängt mit Vorlieben zusammen. Aber generell gilt, je weiter runter du gehst, desto stärker sollten die Saiten sein.

Benutzeravatar
headbanger
Stammgast
Beiträge: 263
Registriert: 06.04.2012

Erstellt: von headbanger » 21.10.2014, 19:44

Sunburst hat geschrieben:Auf welcher Gitarre denn? ;)
Western? Elektrisch? Open G zB spiele ich genau wie Standard mit .12-.53 auf der Western. Drop D auf der Les Paul und Standard mit .10-.46, Standard auf der Strat mit .09-.42 ... Vieles hängt mit Vorlieben zusammen. Aber generell gilt, je weiter runter du gehst, desto stärker sollten die Saiten sein.


Auf einer E-Gitarre --> ESP LTD-401 und LTD Snakebyte =(=))=
Will mal Dropped B probieren und ein wenig Slipknot zocken ))-))

Benutzeravatar
Jesko13
kennt den Admin
Beiträge: 866
Registriert: 25.04.2010
Wohnort: Kiel

Erstellt: von Jesko13 » 21.10.2014, 20:49

12er sind für Drop B Ganz ok ich sag mal so je nachdem was man mag manche mögen schlabber saiten andere nicht ich zb spiele Standard D mit 12er Saiten
Glück ist etwas für Arschlöcher. Glück braucht immer nur der, der nix auf dem Kasten hat.
(Lemmy Kilmister)

Benutzeravatar
Harry83
Mod-Team
Beiträge: 6762
Registriert: 09.05.2008
Wohnort: Helmstedt
Gitarrist seit: 2007

Erstellt: von Harry83 » 22.10.2014, 11:18

Für Drop B, hatte ich auf meiner alten Ibanez MTM2, 12er Saiten von Ernie Ball. Alles andere, war zu dünn, sodass die Saiten, "geschnarrt" haben. Einfach mal ein paar Stärken ausprobieren. Dabei immer die Halskrümmung neu einstellen.
Keep Metal Alive!
Bitte beachten: Forenregeln

5 Beiträge   •   Seite 1 von 1
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste