PA TRIM , Eingangspegel regelbar MIC: +10 bis +60db, Line: -

9 Beiträge   •   Seite 1 von 1
Dustins
weint bei Forumsausfall
Beiträge: 27
Registriert: 31.12.2012

PA TRIM , Eingangspegel regelbar MIC: +10 bis +60db, Line: -

Erstellt: von Dustins » 09.09.2014, 19:43

Hallo Musiker,

ich hoffe es gehört hier in das Forum.
Ich hab jetzt seit 3 Monaten eine Band. Leider hat keiner Ahnung von einer PA und wir haben das Gefühl mehr aus der Anlage holen zu können als sie bis dahin bringt.

Wir reden hier von einer
PA Fame MIX 1604FX Pro 16


Technischen Fakten der PA:
Fame MIX 1604FX PRO 16-Kanal Mixer, DSP Effekte


Mit den MIX Mikrofon Vorverstärkern mit Phantomspeisung, symmetrischem Line Input und einer Effektsektion ist der Fame MIX1604FX PRO optimal für den Studio- und Liveeinsatz ausgestattet. Durch das hochmoderne Innenleben verfügt die MIX Serie über einen warmen, analogen Klang. Ausgestattet mit der neuesten digitalen Technologie bietet Ihnen der MIX 1604FX PRO das Beste aus beiden Welten. Die Mikrofon-Kanäle verfügen über hochwertige MIX Vorverstärker, die den Vergleich mit wesentlich teureren, externen Vorverstärkern nicht scheuen müssen.
Features:
Professioneller 16-Kanal Premium Mixer mit 24-Bit Effekprozessor
Intuitive Bedienoberfläche
8 symmetrische Mic/Line Eingänge
75Hz Low Cut
TRIM , Eingangspegel regelbar MIC: +10 bis +60db, Line: -10 bis +40db
3-Band EQ -15db bis +15 db bei 80HZ, 2,5KHz und 12KHz regelbar
48V Pantomspeisung in den Mikrofoneingängen (Global schaltbar)
2 AUX Sends (AUX1 PRE/POST schaltbar)
Panoramaregler
MUTE/ALT 3-4 Schalter (routet das anliegende Signal exklusiv auf den ALT 3-4 BUS)
CLIP und Mute LED
SOLO Schalter
2 Stereo Line Eingänge
2 Stereo AUX Returns
2-Track Input (auf MAIN MIX routebar)
ALT 3-4 Bus
AUX Busse (AUX BUS 1 und 2 getrennt regelbar, SOLO Funktion)
SOLO Bus, PFL schaltbar
Kopfhörer-/Kontrollraumausgang
24-Bit Multieffekt Prozessor mit 99 Effekten wie diverse Hall-, Chorus, Flanger-, Delayeffekte, Pitchshiftingprogramm
Hochwertige Bauteile und eine robuste Konstruktion garantieren eine lange Lebensdauer

Ein paar Sachen habe ich mir erlesen können.
ich verstehe aber nicht genau was TRIM ist bzw. macht.
Hat was mit Eingangssignal des Mikros zu tun, ist klar.
Wir haben gerade beim rumspielen am TRIM sehr oft Übersteuerungen.
Der Bereich ab dem das Mikro überhaupt hörbar ist und der Punkt ab dem es Übersteuert ist relativ klein und liegt im letzten Drittel der Regulierung.
Was wirkt sich alles auf das TRIM aus?
Was verursacht die Übersteuerung?

Das ist das angeschlossen Mikro
Shure PG 58 Set


Danke für die Hilfe.

Benutzeravatar
korgli
Mod-Team
Beiträge: 3663
Registriert: 23.12.2009
Wohnort: Schweiz SG-Rheintal
Gitarrist seit: 1972

Erstellt: von korgli » 10.09.2014, 11:52

Hi
Das mit dem mehr rausholen ist so ne Sache.
Wissen und Technik (Qualität) ist eben schon auch wichtig.

Trim ist die Eingangsempfindlichkeits-Einstellung.
An sich einfach - an der lautester Stelle des Sängers sollte -DARF- es nicht klippen.
So einstellen dass es nicht klippt und gut ist (normal) - der Rest machst mit dem Fader.
Beim Shure keine Phantomspeisung nötig.

fredy

Dustins
weint bei Forumsausfall
Beiträge: 27
Registriert: 31.12.2012

Erstellt: von Dustins » 10.09.2014, 13:58

Danke für die Antwort.

Wissen und Technik in Kombination ist nötig und wichtig.
Deswegen habe ich angefangen mich damit zu beschäftigen.
Technik und Qualität ist ja nun leider auch ne Geldsache, das kommt dann langsam über die Bandkasse ;-)

Wissen setzt sich aus Interesse, Erfahrung und Zeit zusammen und da arbeite ich dran.
Ich arbeite mich langsam durch die technischen Angaben.
Google konnte mir bis jetzt gut helfen, aber bei/über TRIM hab ich nix gefunden.

Phantomspeisung hab ich verstanden, die ist für Kondensatormirkofone.
LowCut ist auch klar...
Der Rest kommt dann!

Benutzeravatar
korgli
Mod-Team
Beiträge: 3663
Registriert: 23.12.2009
Wohnort: Schweiz SG-Rheintal
Gitarrist seit: 1972

Erstellt: von korgli » 10.09.2014, 14:08

Hi

Ja Interesse dafür ist Voraussetzung.
Der Rest ist im grosse WWW meist verfügbar.

Frag aber ruhig hier nach.
Leider kann man aber nicht die Ganze Problematik mit ein paar Sätzen rüberbringen.

Verzerrung oder Clipping entsteht vielfach im Eingangsbereich.
Daher ist das schon sehr wichtig.
Hat man hinten raus - also Endstufe nicht genug Power, so nützt auch das puschen des Eingangs nix.
Denn es verzerrt nur - ob das gut klingt ? :-)
Naja - bei gitte möchte man das so... Bei Gesang weniger ??

fredy

Dustins
weint bei Forumsausfall
Beiträge: 27
Registriert: 31.12.2012

Erstellt: von Dustins » 01.06.2015, 16:09

Ja, lange nix mehr geschrieben, aber die Probleme sind gewachsen.

Die PA bzw. der Gesang geht langsam unter. Wir haben uns weiterentwickelt und auch am Equipment geschraubt.

Meine Idee ist es, am besagten und oben aufgeführten Powermixer eine weitere Endstufe anzuschließen.
In welchen Boxenausgang muss ich dort gehen? Alt 3 - 4 oder Main-Out?

Danke für die Hilfe!

ZeroOne
Guitar Maniac
Beiträge: 1522
Registriert: 05.08.2011

Erstellt: von ZeroOne » 02.06.2015, 20:31

fängt der kram an zu pfeifen, bevor ihr die theretische maximale lautstärke erreicht?

Dustins
weint bei Forumsausfall
Beiträge: 27
Registriert: 31.12.2012

Erstellt: von Dustins » 03.06.2015, 11:54

Also wir sind kurz vor dem Anschlag, aber ja, fängt an zu peifen.
Wir haben noch Spiel beim TRIM und ganz wenig bei MAIN MIXER

ZeroOne
Guitar Maniac
Beiträge: 1522
Registriert: 05.08.2011

Erstellt: von ZeroOne » 03.06.2015, 12:16

Dustins hat geschrieben:Also wir sind kurz vor dem Anschlag, aber ja, fängt an zu peifen.
Wir haben noch Spiel beim TRIM und ganz wenig bei MAIN MIXER


Was habt ihr denn am restlichen Equipment verändert?

Eine Rückkopplung entsteht, sobald das Signal aus den Lautsprechern wieder ins Mikro fällt, also ist erst einmal umräumen im Proberaum angesagt

Dustins
weint bei Forumsausfall
Beiträge: 27
Registriert: 31.12.2012

Erstellt: von Dustins » 03.06.2015, 13:15

neues Schlagzeug, Bass-Amp, Gitarren-Amp.....

Das mit dem Umräumen werden wir angehen.
Die Frage ist dennoch:
Kann ich eine Endstufe an den Powermixer anschließen?
Wenn ja, wo?

9 Beiträge   •   Seite 1 von 1
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste