E Gitarren mit Floyd Rose "schlechter"?

Timo1996
kam, sah und postete
Beiträge: 40
Registriert: 31.01.2012
Wohnort: Dorsten

E Gitarren mit Floyd Rose "schlechter"?

von Timo1996 » 30.08.2014, 14:12

Hallo liebes Forum,

gestern kam meine neue E Gitarre ESP LTD M-100FM STBC an.
Sie spielt sich gut, der sound ist auch ok, nur was mich stört, ist, wenn man eine Saite anschlägt und sie sofort stoppt, "vibriert" sozusagen der ganze Tremolo body.

Bei den soundbeispielen von thoman z.b. hört man auch einen Unterschied bei gitarren mit und ohne Floyd Rose im 300 € Bereich.

Kann man an meinem oben genannten Problem etwas machen?
Vergeudete Zeit ist nicht recyclebar.

Benutzeravatar
Wiesolator
öfter hier
Beiträge: 77
Registriert: 01.10.2012
Wohnort: Stuttgart

von Wiesolator » 30.08.2014, 15:08

Technisch haben Floyd-Rose bautechnisch bedingt alle dieses Problem. Wenn du das Schwingen am Tremolo vermeiden willst, nimmst du daher eine Gitarre mit fester Brücke ohne Tremolo die diese Probleme technisch nicht besitzt. Man kann auch als Notbehelf etwas zugeschnittene Gummimatte unter das Tremolo klemmen, dann reduziert man das Schwingen, aber man wird sich auch die Nutzung des Tremolo einschränken. Ob das Sinn macht muß man für sich selbst entscheiden/probieren. Kannst natürlich auch dickere Saitenstärken testen, dann kann es sein das du Federn nachrüsten mußt, aber das wäre eine andere Möglichkeit.

ZeroOne
Powerposter
Beiträge: 1419
Registriert: 05.08.2011

von ZeroOne » 30.08.2014, 17:05

das ganze lässt sich einfach lösen. die federn der systeme schwingen mit, vintage tremolos haben ähnliche probleme nur nicht so ausgeprägt. bei recht komprimierten sounds mit viel zerre hört man das je nach gitarre mehr oder weniger deutlich. ich hab bei meinen gitarren um das zu vermeiden einfach ein taschentuch mit ins tremolofach, auf die federn gepackt.

diese etwas dickeren haargummis um die tremolofedern gelegt erfüllen die aufgabe des federn dämpfens auch sehr zuverlässig:

Bild

desweiteren muss man auch mal ehrlich sein: ein gutes double locking system, seien es die OFRs oder zum beispiel die ibanez edge pros, kostet bald so viel wie deine ganze gitarre, die ansprüche an die günstigen versionen dürfen nicht so hoch sein.

Benutzeravatar
howdy71
lebende Forenlegende
Beiträge: 4822
Registriert: 16.10.2008
Wohnort: Koeln

von howdy71 » 19.09.2014, 10:17

Die Lösung von ZeroOne würde ich auch favorisieren!

Das Floyd Rose was bei deiner Gitarre verbaut ist, ist ein Lizenznachbau, die erreichen ganz selten, eigentlich nie, die Qualität eines Schaller Floyd Roses, welches teurer ist als eine Gitarre im unteren - mittleren Preissegment!

Meiner Meinung nach hat Ibanez mit ihren verschienden Trems in diesem Bereich bessere Angebote, da hier auf Floyd Rose nachbauten verzichtet wird und eigenen Trems eingesetzt werden.

Viper
born 2 post
Beiträge: 177
Registriert: 11.10.2013

von Viper » 21.09.2014, 17:37

Was meinst du mit "vibriert der ganze Body"? Meine Cort hat auch keine 1000 Euro gekostet aber da vibriert gar nichts. Präzisier das bitte mal, werden dann alle anderen saiten auch zum Shwingen angeregt?
Crie, Baby, Crie

Timo1996
kam, sah und postete
Beiträge: 40
Registriert: 31.01.2012
Wohnort: Dorsten

von Timo1996 » 05.10.2014, 21:22

Hallo,

Ich war kurzzeitig inaktiv wegen privater Probleme...

Es hat sich erledigt, da ich doch nicht ganz zufrieden mit der Gitarre war.

@Viper

Wenn du z.b. die dicke E-saite anspieltst, dann spürst es du an den Tremolofedern, und das erzeugt halt nicht so tolle Nebengeräusche.

Ich werde mir in den nächsten Tagen ein höherwertiges Modell aussuchen.

Grüße

Timo


Thema könnte geclosed werden.
Vergeudete Zeit ist nicht recyclebar.

ZeroOne
Powerposter
Beiträge: 1419
Registriert: 05.08.2011

von ZeroOne » 05.10.2014, 23:19

die federn werden dennoch egal wie viel sonen trem kostet ein stück weit mitvibrieren

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Aktuelle Zeit: 24.07.2017, 00:55