[Frage] Aufnahme - Bewertung/Hilfe/Tipps für Soundqualität

3 Beiträge   •   Seite 1 von 1
Benutzeravatar
Mick
Stammgast
Beiträge: 259
Registriert: 25.10.2011
Wohnort: Bad Kreuznach

[Frage] Aufnahme - Bewertung/Hilfe/Tipps für Soundqualität

Erstellt: von Mick » 12.08.2014, 08:02

Hallo,

ich habe diesmal über meinen Head gespielt und eine kurze Aufnahme gemacht.
Abgesehen von einem anderen Amp habe ich auch eine andere Box und somit anderen Speaker verwendet sowie ein besseres Kabel und eine andere Gitarre.

Gitarre: PRS SE Custom
Amp: Crate BV120
Box: Marshall 1960 (900er)
Speaker: G75T (Box nie geöffnet)
Mikro: SM57
-Position: 3cm vom Gitter entfernt, gerade, am Rand links unten, Speaker unten rechts

Die Signalkette ist:
Gitarre - Head - Box - Mikro
(keine Effektgeräte)

Aufgenommen wurde:
Eine durchgängige Gitarrenspur.
Nur in den 2 "Heavy" Parts ist eine 2te Gitarre.
Auf der Aufnahme sind noch 2 Midi Spuren.

https://www.youtube.com/watch?v=jfIqUF3 ... FLPJ6EJRIw

Ich würde gerne von euch erfahren:
Wie ist die Soundqualität?
Was kann ich (wie) verbessern?
Ist diese Aufnahme besser, schlechter oder ungefähr so wie die alte?

Zum Vergleich eine ältere Aufnahme:
https://www.youtube.com/watch?v=VDVVcRV ... Iw&index=2

Benutzeravatar
Wiesolator
öfter hier
Beiträge: 77
Registriert: 01.10.2012
Wohnort: Stuttgart

Erstellt: von Wiesolator » 12.08.2014, 09:50

So vom Gesamteindruck, beim alten Recording gefiel mir der Sound der Gitarre deutlich besser, klang irgendwo ausgewogener gegen das neue Recording. Im neuen Recording klingt es irgendwo dünn und spitz, und im Einsatz der tiefen Saiten schlägt der Bass extrem unangenehm zu, finde ich in der Balance irgendwo nicht so gut. Denke wenn man bisschen Mitten aufregelt, den Bass zurücknimmt sollte es da besser klingen. Das enorm spitze im Sound kann an deinem superguten Gitarrenkabel liegen, probier das mal mit einem längeren billigen, das drückt dir das nach unten, evtl. besser im Sound. Hab das über meine Studiomonitore und klassische passive Lautsprecher eben reingehört, und beidesmal fielen mir diese Punkte auf.

Benutzeravatar
Mick
Stammgast
Beiträge: 259
Registriert: 25.10.2011
Wohnort: Bad Kreuznach

Erstellt: von Mick » 18.08.2014, 19:46

Meine Amp Settings blieben gleich, da die mir so selbst gefallen, leider wird der original Sound nun mal durch ein Mikrofon verfälscht.
Daher habe ich, nachdem ich wieder Zeit fand, mit meinem Looper ein "Riff" (nur PM) laufen lassen und dabei mit dem Mikrofon hantiert.
Dabei fand ich eine Off-Axis Stellung ganz gut.
Ich habe 3 Stellungen, alle mit dem selben Grad, aufgenommen und würde hierzu gerne wieder euren Rat und eure Meinungen wissen.

Diesmal habe ich den Speaker oben rechts gewählt, sonst blieb alles gleich.
Die Stellung des Mikrofons zu beschrieben finde ich hier recht schwer.
1 und 2 sind direkt am Gitter, 3 ist 3 Finger breit vom Gitter weg.

1. etwas über der Kalotte
https://www.dropbox.com/s/vugjevfhd6ov348/c4.wav

2. 2-3 cm unterhalb der ersten Aufnahme
https://www.dropbox.com/s/ooh1epyug033c08/c5.wav

3. ein Stück unterhalb der zweiten Aufnahme, 3 Finger breit vom Gitter entfernt, das Mikrofon "zeigt" über die Kalotte an ihr (fast) vorbei
https://www.dropbox.com/s/5xl7qgg0sb9ra2b/f3.wav

3 Beiträge   •   Seite 1 von 1
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste