Suche passenden Gitarrenverstärker für Rock und so

15 Beiträge   •   Seite 1 von 1
Benutzeravatar
LukasDerKex
weint bei Forumsausfall
Beiträge: 36
Registriert: 02.11.2012
Wohnort: Altes Land

Suche passenden Gitarrenverstärker für Rock und so

Erstellt: von LukasDerKex » 05.06.2014, 19:33

Na dann mal los:

1. Besitzt du bereits einen Gitarrenverstärker?
[x] Ja, und zwar: Marshall MG30CFX, Behringer V-Amp 2


2. Wieviel Geld hast du eingeplant auszugeben?
[ ] 300 - max.400 Euro (...leider Schüler)


3. Hast du schon mal in einem Gitarrengeschäft ein paar Gitarrenverstärker getestet?
[ ] Ja, und zwar: Vox Nighttrain 15W u. lil Nighttrain, Fender Superchamp XD u. XD 2, Marshall- und Orange-Gedöns, etc. (auch Transen)
[ ] Mir hat am besten gefallen : VOX Nighttrain fand ganz gut


4. Würdest du dich selbst bezeichnen als
[x] Amateur mit etwas Erfahrung
[X] Fortgeschrittener Gitarrist


5. Wie lange spielst du schon Gitarre?
[x] länger und zwar: ein paar Jahre (ca. 3-4)


6. Was für Musik beabsichtigst du zu spielen (1= eher mehr, 2 = eher selten)?
[x] 1 [ ] 2 -> Rock ( [1] Classic Rock, [1] Blues Rock, [2] Punk )
[ ] 1 [x] 2 -> Pop
[x ] 1 [ ] 2 -> Blues
[ ] 1 [x] 2 -> Alternative ( [2] Indi, [2] Grunge)
[X] 1 [ ] 2 -> Rock ’n’ Roll

7. Wo willst du den Gitarrenverstärker benutzen?
[nebensächlich] zu Hause
[X] im Proberaum
[ggf.] Live auf der Bühne

8. Wieviel Watt hast du dir vorgestellt?
[5-25] Watt
[x] keine Ahnung


9. Welcher Sound ist dir besonders wichtig?
[-] Zerr- bzw. Distortion-Sound
[x] Clean-Sound
[X] leicht angezerrter Crunch-Sound


10. Welchen Verstärker-Typ bevorzugst du?
[x] Röhrenamp
[ ] Transistoramp
[ ] Modeller
[ ] egal
[x]offen für Vorschläge

Um das Ganze noch ein wenig klarer zu umreißen:

Ganz oben auf der Liste steht Led Zeppelin, kurz gefolgt von Hendrix. Dann kommen so Green Day, Slash, White Stripes, The Clash, Gary Clark Jr., BB King und John Lee Hooker. (etc.)

Der Amp sollte sich bei einer Band schon durchsetzen können, die "Haustauglicheit" ist eher nebensächlich.
Und ich steh drauf, wenn der Sound so richtig...Druck (?) hat (man könnte diese Eigenschaft mit dem wunderschönen onomatopoetischen Ausdruck: "BÄÄM!" beschreiben).

Ich bin mir leider selbst nicht so ganz sicher, was/wonach ich genau suche/suchen muss, aber ich hoffe Ihr (vor allem DU) könnt (kannst) mir weiterhelfen mit Tips, Ratschlägen, etc..

Vielen Dank schon mal,
Lukas
Keep rollin'.

DerTonMeister
meint es ernst
Beiträge: 20
Registriert: 05.06.2014
Wohnort: Deutschland

Erstellt: von DerTonMeister » 05.06.2014, 20:02

Schau dir mal den Blackstar HT-5R an. Der soll aber nicht laut genug sein, um gegen ein Schlagzeug anzukommen.

Vielleicht ist ja auch der Hughes&Kettner Tubemeister 18 was für dich.

Oder der Marshall DSL5.

Letzter sind aber über deinem Budget.
Zuletzt geändert von DerTonMeister am 05.06.2014, 22:49, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Software-Pirat
Pro
Beiträge: 2592
Registriert: 21.05.2009
Wohnort: Stuttgart

Erstellt: von Software-Pirat » 05.06.2014, 21:12

Wenn du eine Möglichkeit hast den https://www.thomann.de/de/bugera_v22.htm anzuspielen, teste denn mal aus. Wenn dir der Super Champ zugesagt hat, dann könntest du auch mal den https://www.thomann.de/de/fender_champion_100.htm anchecken, auch wenn er eine Mischung aus Transistor und Modelling-Amp ist. Auch dieser ist ganz gut: https://www.thomann.de/de/ibanez_tsa15_combo.htm
Wenn du noch ein bißchen sparst, dann könnte auch https://www.thomann.de/de/engl_e310_gigm ... bo_110.htm was für dich sein. Der ist dann auch für alles verwendenbar, wie auch der Tubemeister 15.

Benutzeravatar
howdy71
lebende Forenlegende
Beiträge: 4502
Registriert: 16.10.2008
Wohnort: Koeln

Erstellt: von howdy71 » 06.06.2014, 08:43

In der Preisklasse bis 400 Euro würde ich der raten mal einen Amp aus der Blackstar ID Serie anzuspielen. Vielseitig und klingt verdammt gut und hat auch noch BÄÄÄM (subjektiv natürlich)

Benutzeravatar
Counterfeit
Mod-Team
Beiträge: 2498
Registriert: 25.06.2010
Wohnort: Düsseldorf

Erstellt: von Counterfeit » 06.06.2014, 09:12

DerTonMeister hat geschrieben:Schau dir mal den Blackstar HT-5R an.


Das stimmt leider. Genau dieses Problem habe ich. Für zu Hause top, für den Proberaum aber leider zu leise.

Benutzeravatar
Bellwood
lebende Forenlegende
Beiträge: 3473
Registriert: 09.07.2011
Wohnort: Krefeld

Erstellt: von Bellwood » 06.06.2014, 18:56

Muss es Röhre sein?

Sonst käme vielleicht auch der große Bruder von deinem oder ein Hughes&Kettner Edition blue mit 100 Watt infrage.
Viele Grüße Frank

HIER KÖNNTE IHRE WERBUNG STEHEN!

Benutzeravatar
LukasDerKex
weint bei Forumsausfall
Beiträge: 36
Registriert: 02.11.2012
Wohnort: Altes Land

<- "meint es ernst" :D

Erstellt: von LukasDerKex » 13.06.2014, 17:38

Danke euch erstmal, viele Anregungen, mehr ist immer willkommen.

Nein, Röhre MUSS nicht unbedingt sein, würde ich aber vorziehen.
Ich habe bereits eine Marshall-Transe, bin nun aber heiß auf einen Röhren-Amp -> die Musik auf die ich stehe ist größtenteils (s.o.) "old school Rock" und Blues Rock.
(Aber vielleicht erlebe ich die Offenbarung ja doch mit einem Transistor-Verstärker...
Orange Crush CR120H <- irgendjemand Erfahrung mit dem?)

Der Bugera V22 sieht auch echt interessant aus, und er hat auch echt "gute" Kritiken, allerdings halt oft mit dem Zusatz "für seinen/den/diesen Preis" (siehe: Thomann), und ja, er ist wirklich günstig. Trotzdem vielleicht lieber länger sparen(?)
Ich bin noch nicht überzeugt.
Hat den hier zufällig jemand? Und könnte darüber berichten? Objektiv, in einem unparteiischen Vergleich mit einem etablierteren Amp (z.B. Bluesbreaker, Fender Superchamp, o.ä.)...wäre cool :D
("Die kann man doch nicht vergleichen, das ist doch was ganz anderes, -mimimimimimi-!" - Psssst, Konzentration jetzt!)
Keep rollin'.

felixsch
Pro
Beiträge: 2587
Registriert: 23.10.2010

Erstellt: von felixsch » 13.06.2014, 18:13

Hab bei der Musik auch als erstes an Orange und Marshall gedacht.

Wenn ich du wäre, würde ich mich mal auf Ebay nach nem' gebrauchten Topteil + 212er Box umsehen ... wäre für den Proberaum und Clubgigs absolut ausreichend.

Den Crush kenn' ich nicht persönlich, hab aber mal den OR15H angespielt, absolute Wucht. Kann ich mir bei deinen gewünschten Sounds echt gut vorstellen.
Gibts auf Ebay auch um die 300 Euro.
Eine billige Box wäre eine Harley Benton Vintage. Ich weiß, Harley Benton ist Harley Benton, aber die Box soll echt wirklich gut sein was man so mitbekommt.

Benutzeravatar
LukasDerKex
weint bei Forumsausfall
Beiträge: 36
Registriert: 02.11.2012
Wohnort: Altes Land

Erstellt: von LukasDerKex » 13.06.2014, 19:00

Stimmt, das wollte ich auch noch sagen: gebrauchte Amps sind auf jeden Fall eine Option.

OR15H...wir kannten uns noch gar nicht...heiß. Wir beide werden es noch tun. Dreckig. Und laut.
(sind die "Black-Editions" in irgendeiner Art und Weise anders...abgesehen von der Farbe)

Marshalls sprengen nach meinen Modellwünschen leider ein wenig den Kostenrahmen.
Keep rollin'.

felixsch
Pro
Beiträge: 2587
Registriert: 23.10.2010

Erstellt: von felixsch » 13.06.2014, 19:11

LukasDerKex hat geschrieben:
Marshalls sprengen nach meinen Modellwünschen leider ein wenig den Kostenrahmen.


Kommt immer drauf an, manchmal hat man Glück ... bei uns gibt's ne' Art Secondhand Musikladen, der hatte mal nen' JCM 800 für 450 Euro da stehen :cool:

Benutzeravatar
LukasDerKex
weint bei Forumsausfall
Beiträge: 36
Registriert: 02.11.2012
Wohnort: Altes Land

Erstellt: von LukasDerKex » 13.06.2014, 22:16

Präteritum...hast du zufälligerweise seit dem einen JCM800? :D
Combo oder Top?
Gab es da irgendwie einen Haken wie „unbekannter Deffekt“ o.ä.?
Und haben die Guten auch eine Website o.ä.?

(Danke ;])
Keep rollin'.

felixsch
Pro
Beiträge: 2587
Registriert: 23.10.2010

Erstellt: von felixsch » 13.06.2014, 22:23

Nene, zu der Zeit hatte ich mit Bands etc. nichts am Hut von dem her war kein Bedarf ... der war dann aber - wie zu erwarten - auch recht schnell weg.
Deffekt war er, soweit ich sehen konnte, nicht.

Benutzeravatar
LukasDerKex
weint bei Forumsausfall
Beiträge: 36
Registriert: 02.11.2012
Wohnort: Altes Land

Erstellt: von LukasDerKex » 17.06.2014, 15:11

...sind 350€ für einen gebrauchten Orange Or15 realistisch?
Keep rollin'.

Benutzeravatar
LukasDerKex
weint bei Forumsausfall
Beiträge: 36
Registriert: 02.11.2012
Wohnort: Altes Land

Erstellt: von LukasDerKex » 17.06.2014, 21:56

Korrigiere: 290€ ... Plus Kabel und Stecker ;D

Jetzt fehlt nur noch eine Box, ich dachte an die Harley Benton G212 Vintage. Zumindest die Speaker sind gut.... Und die Box passt noch ins Etat.

Naja, vielen Dank für eure Hilfe!
Wenn Bedarf sein sollte, kann ich mich dann noch an Reviews von Box und Top versuchen.

Lukas
Keep rollin'.

ZeroOne
Guitar Maniac
Beiträge: 1521
Registriert: 05.08.2011

Erstellt: von ZeroOne » 17.06.2014, 22:47

die box ist für die kohle richtig gut, kann man nehmen.

gebraucht ist sie übrigens meist noch bedeutend günstiger zu bekommen.

15 Beiträge   •   Seite 1 von 1
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast