Mustang I V.2

7 Beiträge   •   Seite 1 von 1
Benutzeravatar
Pit73
öfter hier
Beiträge: 81
Registriert: 07.01.2013

Mustang I V.2

Erstellt: von Pit73 » 03.04.2014, 15:03

Hallo Zusammen.

Ich habe den o.g. Amp und wollte mal wissen, welche Amps er eigentlich simuliert. Im Netz habe ich gesucht, aber leider nix gefunden.

Vielleicht kann mir jemand helfen ?

Gruß
Pit
Lag T66DC
Ibanez GRG170DX-BK
Ibanez TSA 15H u. Ibanez TSA 112C

Tetris
interessiert
Beiträge: 10
Registriert: 01.06.2012

Erstellt: von Tetris » 03.04.2014, 18:00

Tach,

der erste Google-Treffer bringt die Seite von thomann.de. Dort steht:

Effekte 18 Amp Models:

'57 Deluxe
57 Twin and 60s Thrift
'59 Bassman
'57 Champ®
'65 Deluxe Reverb®
'65 Princeton® Reverb
'65 Twin Reverb®
Super-Sonic™
British '60s
British thomann '70s
British '80s
American '90s
Metal 2000

Wenn du dazugehörige Software Fender Fuse nutzt, dann kannst du eine (fast) unendliche Anzahl von Presets downloaden und austauschen.
Wirklich tolle Funktion, welche zum (zum-)spielen und austesten einlädt.

ZeroOne
Guitar Maniac
Beiträge: 1517
Registriert: 05.08.2011

Erstellt: von ZeroOne » 03.04.2014, 18:15

alles was nicht zu fender gehört lässt dann wohl nur mutmaßungen zu ;)

Benutzeravatar
Pit73
öfter hier
Beiträge: 81
Registriert: 07.01.2013

Erstellt: von Pit73 » 04.04.2014, 14:56

Danke euch schon mal. Ich kenn mich leider (noch) nicht so aus mit den Amp-Herstellern. Irgendwie haben es mir die Orange angetan. Wäre hier interessant, welche hier simuliert werden. Aber hierzu schau ich mal in Treppendorf nach :D
Lag T66DC
Ibanez GRG170DX-BK
Ibanez TSA 15H u. Ibanez TSA 112C

ZeroOne
Guitar Maniac
Beiträge: 1517
Registriert: 05.08.2011

Erstellt: von ZeroOne » 04.04.2014, 15:43

wie sich die liste liest simuliert der mustang keinen orange.

british 60s kA
british 70s wahrscheinlich nen marshall plexi
british 80s sowieso marshall jcm 800
american 90s is nen bisschen schwierig, entweder peavey 5150/6505 oder boogie dual recto
metal 2000 auch entweder nen mesa oder irgendwas engl-mäßiges

das alles basiert auf vermutungen, die ich aufgrund von anderen ampsimulationen gesammelt habe, hab

Benutzeravatar
Pit73
öfter hier
Beiträge: 81
Registriert: 07.01.2013

Erstellt: von Pit73 » 04.04.2014, 15:46

nicht in der Liste, das stimmt. Aber wenn man den Amp an Fuse anschließt, dann kommt da der Orange.
Lag T66DC
Ibanez GRG170DX-BK
Ibanez TSA 15H u. Ibanez TSA 112C

ZeroOne
Guitar Maniac
Beiträge: 1517
Registriert: 05.08.2011

Erstellt: von ZeroOne » 04.04.2014, 15:49

je nachdem was man damit vor hat sind orange verstärker sehr geile amps. richtig reine cleansounds können die durch die bank weg gar nicht, alles von etwas räudigem clean bis britisch-raubein-metal geht mit nem rockerverb aber z.b. vorzüglich. noch dazu bauen die einfach super geile boxen wo meiner meinung nach kaum ein hersteller ran kommt.

7 Beiträge   •   Seite 1 von 1
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast