Guter ebay shop für Patchkabel, Kabel, usw.

Ratgeber und Kaufberatung zu Gitarrenkabeln
Benutzeravatar
von Wiesolator
#340177
Super Sache, hatte ich die Wochen auch mal vergeblich gesucht. Werde ich mir gleich mal vormerken wenn der was taugt :)
Danke für den Tip!
Benutzeravatar
von snicki
#340180
Die konfektioniern auch nach Wunsch....der Kontakt war sehr nett und freundlich. Dort werd ich jedenfalls ab jetzt meine Kabel nach Maß schneidern lassen.
Benutzeravatar
von snicki
#340181
Die konfektioniern auch nach Wunsch....der Kontakt war sehr nett und freundlich. Dort werd ich jedenfalls ab jetzt meine Kabel nach Maß schneidern lassen.
Benutzeravatar
von snicki
#340238
...ist aber auch das teurere Kabel, die gibt es auch für 5,- mit dem gleichen Stecker...

Bei Thomann das Stück 1,90, dann hätte ich bei 10 Stck schon 19,-, dafür hab ich jetzt keinen Streß und 5 fertige, nach Länge konfektionierte Kabel...muss jeder selbst wissen, Löten kann ich, aber fehlt mir gerade die Lust und Zeit zu (auch wenn es nicht lang dauert).
Benutzeravatar
von Siddy
#340244
:D Die hab ich schon länger gesucht und nie gefunden. Danke
Benutzeravatar
von Bellwood
#340251
Die haben die im Shop auch gut versteckt :D
Benutzeravatar
von displex
#340600
Die oben verlinkten Stecker
displex hat geschrieben:Die Stecker bekommt du sehr günstig, 20 Stck 12€ incl. Versand.
http://www.ebay.de/itm/20-Stuck-Klinken ... 1206365518
kann ich nicht empfehlen. Habe die jetzt bekommen, 2 sind von alleine auseinander gefallen weitere 10 sind lose, so dass keine vernünftige Masseverbindung hergestellt werden kann.
Kauft lieber die Hicon vom Thomann das Stück für 1,90, die sind wirklich top.
Benutzeravatar
von Wiesolator
#340601
Hast du detaillierte Bilder bzw. Fakten für diese schlechten Kontaktierungen? Würde mich (und sicher die anderen auch) brennend interessieren. Vor allem die "Masseverbindungen".
Benutzeravatar
von displex
#340611
Alles kann man auf den Bildern nicht sehen,
hier die sich selbst zerlegten Stecker, ich möchte den Spass nicht haben, wenn die Spitze im Gerät drin bleibt, und die dann rausfummeln zu müssen.
Die Hülse , also masse ist nur an das Gehäuseunterteil gedrückt, nicht verpresst vernietet oder. ähnliches. Eine Lötfahne für masse gibt es nicht, diese muss ans Gehäuse oder den Deckel gelötet werden oder mit der Zugentlastung eingeklemmt werden.
Mei 1. Kabel hat funktioniert, das 2. hat fast nix durchgelassen, obwohl mein Ohmmeter nichts auffälliges gezeigt hat.


Zu Patchkabel hier eine schöne Lektüre http://www.musiker-board.de/gitarren-ef ... kabel.html
Dateianhänge:
IMG_3792 (Large).JPG
IMG_3792 (Large).JPG (92.52 KiB) 1645 mal betrachtet
Zuletzt geändert von displex am 22.02.2014, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
von displex
#340613
noch mehr Bilder

zum Vergleich
https://www.thomann.de/de/sommer_cable_ ... lex_02.htm



Edit: Rücknahme der Stecker wurde mir zugesichert.
Ist wie immer, wer billig kauft, kauft 2 mal. :(
Dateianhänge:
IMG_3796 (Large).JPG
IMG_3796 (Large).JPG (91.93 KiB) 1641 mal betrachtet
IMG_3798 (Large).JPG
IMG_3798 (Large).JPG (95.75 KiB) 1641 mal betrachtet
Vergleichbare Themen
Themen Statistiken Letzter Beitrag
16 Antworten 
3457 Zugriffe
von Feierabendklampfer
3 Antworten 
913 Zugriffe
von croissant
7 Antworten 
1796 Zugriffe
von Funplayer99
1 Antworten 
2001 Zugriffe
von phunky
4 Antworten 
1180 Zugriffe
von cali2010