Westerngitarre bis ca 300 €

9 Beiträge   •   Seite 1 von 1
GNoob
neu hier
Beiträge: 2
Registriert: 27.08.2013

Westerngitarre bis ca 300 €

Erstellt: von GNoob » 27.08.2013, 12:49

(1) Welche Art von Gitarre (z.B. Westerngitarre) suchst du?


...Westerngitarre


(2) Welche Musikstilrichtung beabsichtigst du zu spielen?


...Rock, Pop,


(3) Wieviel Geld hast du eingeplant auszugeben?


...~300


(4) Wo setzt du die Gitarre primär ein (zu Hause, Bühne, Studio) und wie groß ist deine Erfahrung?


...Zuhause - Blutiger anfänger


(5) Welche Arten des Kaufs kommen in Frage? Neukauf, Gebrauchtkauf, Internet- oder Ladenkauf?


...Neukauf - Internet


(6) Sonstige Hinweise (z.B.: Gitarrenform, Optik, Features, weiteres Zubehör, usw.)


...Dreadnought


Wie im Titel schon steht suche ich eine Westerngitarre. Ich habe selbst noch nie Gitarre gespielt und habe daher keine erfahung.

Nach langem lesen habe ich mir einpaar Modelle ausgesucht und hoffe, dass ihr mich helfen könnt oder eventuell sogar noch andere gute modelle in der preisklasse kennt.

Yamaha FG 720
Cort Earth 200
Recording King 26

felixsch
Pro
Beiträge: 2586
Registriert: 23.10.2010

Erstellt: von felixsch » 27.08.2013, 13:33

Das sind schon gute Gitarren...

Hier noch ein paar:

https://www.thomann.de/de/walden_d350ce_g_natura.htm
https://www.thomann.de/de/takamine_eg340sc.htm (bisschen Teurer aber Spitze)
https://www.thomann.de/de/ibanez_aw300ece_nt_b_stock.htm

Die etwas teureren (ca. 300) Jumbos von Epiphone sind auch zu empfehlen

Benutzeravatar
Andreas Fischer
Guitar Maniac
Beiträge: 1627
Registriert: 25.10.2012
Wohnort: Erkrath/Hochdahl bei Düsseldorf
Gitarrist seit: 1977 & 2012 wieder

Erstellt: von Andreas Fischer » 27.08.2013, 14:05

da "blutiger anfänger", warum "dreadnought" oder warum ausschliesslich dreadnought?
nicht dass das falsch wäre, aber weisst du, was du da, warum, kaufen möchtest?
Andreas Fischer
Versuche seit Ende 2012 nach 30 Jahren zum zweiten mal Gitarre spielen zu lernen
Lerne Gitarre, Penny Whistle, Melodica, Piano, Dulcimer, und Ukulele.

Meine Instrumente - Mein WeBLog - My (Your/Our) Music Community Net - Wir schreiben (eine) Musikgeschichte

Benutzeravatar
Frank-vt
Powerposter
Beiträge: 1027
Registriert: 26.02.2010
Wohnort: 04155 Leipzig
Gitarrist seit: ca. 1974

Erstellt: von Frank-vt » 27.08.2013, 18:40

Von Walden und Takamine halte ich nicht allzu viel.
Ein sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis bieten neben Cort auch Sigma und Baton Rouge.
Aber ich würde dir raten in einen Laden zu gehen und ein paar anspielen (lassen).
Was den einzelnen hier gefällt, muß noch lange nicht deinem Geschmack entsprechen.
Die von mir vorgebrachten Kritiken und Meinungen spiegeln ausschließlich meine eigenen, subjektiven Wahrnehmungen wieder. Wem diese nicht gefallen, darf sie gerne überlesen

GNoob
neu hier
Beiträge: 2
Registriert: 27.08.2013

Erstellt: von GNoob » 27.08.2013, 23:05

Könnte demnächst nach köln und den MS besuchen um mir dort einige anzuhören.

Leider gibt es die Gitarre die ich am interessantesten finde dort nicht ( RK RD-26 )

Hört sich auf Papier bzw von den daten her sehr gut an. Sie ist vollmassiv und das soll doch was gutes sein?

Habe halt nur angst, dass es eventuell doch nur schrott ist .. Wegen der verarbeitung und so.

Mein cousin besitzt selber die yamaha 370 welche mir auch gefällt, weshalb ich die fg 720 mit in die engere auswahl genommen habe.

Cort Earth betreiben sie leider auch nicht.......

Aus diesem grunde kenne ich diese gitarren nur aus dem internet und werde diese wohl auch dort bestellen müssen ausser ich nehme die von yamaha

Benutzeravatar
Georg
Erklär-Bär
Beiträge: 349
Registriert: 21.09.2012

Erstellt: von Georg » 28.08.2013, 00:11

"Recording King" genießen allgemein einen recht guten Ruf. Sie haben ein sehr gutes Preis/Leistungsverhältnis.

Benutzeravatar
karioll
kennt den Admin
Beiträge: 816
Registriert: 20.03.2011
Wohnort: Berlin

Erstellt: von karioll » 28.08.2013, 08:44

Willst du Unterricht nehmen? Dann bietet sich an, deinen neuen Lehrer zu fragen, ob die ersten beiden Unterrichtsstunden im Gitarrenladen verbracht werden können. Das kann dir viel Zeit, Geld und Frust sparen und du kannst viel über Gitarren lernen, viel mehr als du dir im Internet zusammensuchen kannst. Und die Gekaufte wird dann gut sein und zu dir passen. Möglich, dass die Gute dann sogar preiswerter sein könnte, theoretisch denkbar, dass das holt den Preis für die Stunden wieder raus holt.
Durch Übung kannst Du der Natur ein Schnippchen schlagen (Mahatma Ghandi)

Tim95
meint es ernst
Beiträge: 19
Registriert: 29.12.2012

Erstellt: von Tim95 » 28.08.2013, 17:32

Hey,
Habe in der Preisklasse auch schon einige Gitarren angespielt, da ich selbst auf der Suche war, Fand die günstigen Ibanez vom Klang her nicht so und die eg-Serie von Takamine naja... Zu der von dir genannten Yamaha und der Recording King kann ich leider nichts sagen, aber es gibt ja Reviews.
Mit den Cort Gitarren kannst du wirklich nicht viel falsch machen, das sind super Teile. Gut verarbeitet, super klang. Diese solltest du dir auch noch anschauen:
https://www.thomann.de/de/fender_cd140sce_na.htm
https://www.thomann.de/de/fender_cd140sce_bk.htm
Habe selber eine und bin super zufrieden.
Da hast du auch einen Tuner und Tonabnehmer, sodass du die Gitarre auch über einen Verstärker spielen KÖNNTEST. ;)

dusda
kam, sah und postete
Beiträge: 58
Registriert: 03.04.2013
Wohnort: Frankfurt

Erstellt: von dusda » 28.08.2013, 18:26

Also ich hab von Fender die Sonoran. Die ist ganz nett. Bin allerdings nicht so der Westerngitarrentyp. DIe sind einfach immer zu groß :D
Hier mal ein Link. Ist die gleiche wie ich sie habe
https://www.thomann.de/de/fender_sonoran_sce_ow.htm

9 Beiträge   •   Seite 1 von 1
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste