Akustik oder Westerngitarre

Online-Ratgeber
von Musikwunder
#330603
Hallo zusammen,

ich möchte mir gerne eine Gitarre zulegen.
Wo ist denn der Unterschied zwischen einer Akustik, Western- und einer Konzertgitarre?

Gruß
Musikwunder
Benutzeravatar
von hnz
#330604
Akustische Gitarre = Tonerzeugung ohne Strom, weshalb sowohl Western- als auch Konzertgitarren akustische Gitarren sind. Meistens meint der Sprecher mit akustisch jedoch das Western-Modell.

Western: Stahlsaiten, schmaler Hals, meist großer Korpus (diverse Bauformen), eingesetzt vorranging in Pop/Rockmusik, Radioschnulzen und allem anderen was geschlagene Akkorde enthält, sowie in der Spielart Fingerstyle.

Konzert: Nylonsaiten oder Carbonsaiten, breites Griffbrett, normalerweise Torres-Bauweise heutzutage, eingesetzt vorrangig in E-Musik, "Klassik" (alte Musik, nicht begrenzt auf die kurze Epoche der Klassik) und Flamenco

Das sollte für den groben Überblick reichen.

hnz
von Musikwunder
#330704
Hätte da eine Gitarre für 45 € VB

Konzertgitarre Thomann Classic S,4/4 Größe, massiv getönte Fichtendecke, Boden und Zargen massiver Ahorn Nußbaumfarbig gebeizt, Ahornhals Nussbaumfarbig, Buchegriffbrett, Buchsteg, Decken und Bodenrand schwarz, Hochglanzlackierung, vernickelte Mechaniken, Halsbreite 53mm, Mensur650mm, Gesamtlänge100cm.Damals vom Gitarrenlehrer empfohlen und ideal als Anfängergitarre. Kleiner Deffekt der Lackierung am Korpus.Klangcharakteristik: runder, differenzierter Klang. 3 Jahre alt.

Was sagt ihr dazu?

Gruß
MW
Benutzeravatar
von startom
#330706
Keine Ahnung. Ist wie beim Occasions-Autokauf. Was du nicht selber gefahren bist, ist schwer beurteilbar.
Prinzipiell würde ich sagen, dass für 45 Euro nicht allzuviel schiefgehen kann. Spielbar sind sie ja praktisch alle. Und sobald du weisst, wohin deine gitarristische Reise gehen wird, kannst du dann mehr investieren.

Was mich jedoch immer wieder fasziniert, sind die Verkäufer Beschreibungen zum Sound: "Runder, differenzierter Klang"!
Erklärt mir mal bitte einer, was ein runder Klang ist? Das Gegenteil wäre dann ein eckiger Klang? Und was ist differenziert? Wenn ich einen Akkord anschlage, kann doch der Klang gar nicht mehr differenziert sein....oder doch?
Benutzeravatar
von hnz
#330708
Rund = nicht zu dumpf, nicht zu brilliant

Und ja, differenziert können auch Akkorde klingen. Ob diese Begriffe auf die typische Thomann-Gitarre aber auch wirklich zutreffen, wage ich zu bezweifeln. Damit werden nämlich gleichermaßen Meisterinstrumente beschrieben. Ist so ein Konzertgitarristen-Ding.

hnz
Benutzeravatar
von startom
#330712
Danke hnz!

Wenn du mir noch die Definitionen der oftmals im Zusammenhang mit E-Gitarren beschriebenen Soundcharakteristiken
- cremig
- sahnig
- perlig

beschreiben kannst, bist du mein Held auf Lebzeiten.
Benutzeravatar
von bluesbaron
#330723
startom hat geschrieben:Danke hnz!

Wenn du mir noch die Definitionen der oftmals im Zusammenhang mit E-Gitarren beschriebenen Soundcharakteristiken
- cremig
- sahnig
- perlig

beschreiben kannst, bist du mein Held auf Lebzeiten.
Moin Tom, kein Problem;

-Schnittchen
-Torte
-Bier
:cool:
Benutzeravatar
von hnz
#330726
Danke hnz!
Ich schaue mal über den leicht sarkastischen Unterton hinweg und gebe mich damit zufrieden, dein Held des Tages geworden zu sein ;)

hnz
Vergleichbare Themen
Themen Statistiken Letzter Beitrag
8 Antworten 
2037 Zugriffe
von Ratatosk
10 Antworten 
2086 Zugriffe
von Lucier
11 Antworten 
3226 Zugriffe
von Ariel
Auf E-Akustik Umsteigen
von FoxVan    - in: Kaufberatung für Gitarre
9 Antworten 
2000 Zugriffe
von catmini
2 Antworten 
636 Zugriffe
von josche learn to rock