Fender CD-100 CE Saitenstärke

Online-Ratgeber
von Scraptor1986
#330435
Hi zusammen,

ich habe folgendes Problem. Und zwar hab ich mir vor knapp einem halben Jahr eine Fender CD-100 Westerngitarre gekauft unf habe beschlossen die gute Klampfe soll nun einen neuen Saitensatz erhalten.
Also hab ich mich im Internet ein wenig schlau gemacht und gelesen, dass ein 0.012 Satz so das übliche bei Westerngitarren ist.
Also gesagt, getan. Saiten bestellt, alte Saiten runter, neue Saiten rauf und auf den ersten Blick alles prima.
Dann hab ich mir das Ganze etwas genauer angesehen und musste feststellen, dass sie Saiten bei den vorderen Bünden (nah Mechanik) viel näher an den Stegen ist als weiter hinten.
Hab ich zu dicke Saiten aufgezogen? Woran erkenne ich dass etwas nicht stimmt?
Wie sollte ich jetzt weiter vorgehen?

Danke euch schon mal!
Benutzeravatar
von Software-Pirat
#330436
Also laut fender.com sind auf der Gitarre standesgemäß Saiten in der Stärker 12-52 aufgezogen. Das sollte also passen. Gibt es beim spielen irgendwo Probleme, schnarrt die Gitarre jetzt nun stärker als zuvor? Fühlt sie sich anders an? Wenn nein, dann ist doch alles in Ordnung.
Benutzeravatar
von Hendock
#330437
Scraptor1986 hat geschrieben:Dann hab ich mir das Ganze etwas genauer angesehen und musste feststellen, dass sie Saiten bei den vorderen Bünden (nah Mechanik) viel näher an den Stegen ist als weiter hinten.
Du meinst sicher 'Bundstäbchen'. Und ja, das ist normal.

Ansonsten schließe ich mich der Antwort von Software-Pirat an.
Vergleichbare Themen
Themen Statistiken Letzter Beitrag
Saitenstärke wechseln
von LucaFru    - in: Gitarrensaiten
9 Antworten 
2052 Zugriffe
von phunky
Bendings und Saitenstärke
von drebes    - in: E-Gitarre
3 Antworten 
1430 Zugriffe
von corpraider
Saitenstärke für Drop B?
von Corzack    - in: Gitarrensaiten
3 Antworten 
2764 Zugriffe
von hnz
10 Antworten 
1834 Zugriffe
von everyBlues
Saitenstärke Zahlen Erklärung
von Superingo    - in: Akustik-Gitarre
7 Antworten 
3452 Zugriffe
von Superingo