Pasadena Amps

Online-Ratgeber
von everyBlues
#329423
Hallo ,
Mein amp war doch geschrottet, dadurch hatte ich keinen. Jemand war so nett und hat mir dann seinen Mustang verkauft.

ABER ... mittlerweile habe ich noch einen zweiten zu stehen . Und zwar denn hier :
http://www.yatego.com/mpm-instruments/p ... -verzerrer

Ich habe den aber woanders her , gekostet hat er mal 49 Euro. Leute ich finde das Teil gut.
Clean hat er einen ganz vollen warmen und weichen Ton . Und in der Zerre - Gain am amp auf halb , Gitte auch auf halb - und er hat auch dort eine weiche Zerre. Der spricht super auf das GittarenVolum an. Und man kann auch bei eingeschaltetem Gain, clean spielen, wenn man runter dreht ( am amp und gitte ) . Bei anderen Transistorenamps in der Preisklasse ist es ja meist so, entweder clean oder eine schlechte Zerre , kaum feineinstellung der Zerre.
aso .. der Amp ist hinten offen. Was mir sehr gut gefällt , ich mag offene Amps.


das Ding hat : 25 watt / 50 watt
8" Speaker
Kopfhörer Buchse
On off schalter ( ist klar :D )
Gain , level , High, Mid, low, Presence, Reverb.
( wieviel Ohm kann ich nicht sagen , da steht nichts von drauf ) 4 oder 8 wirds sein.

Ehrlich gesagt mir gefällt er vom Ton her besser als der Mustang 1 . Aber das ist natürlich Geschmackssache .

Es gibt noch einen Größeren mit 12 " speaker , 60 watt/ 120 watt. Eingang für Fussschalter und Effektweg . Hat ein paar Knöpfe mehr . Weiß aber nicht wie der sich anhört ( und ton ist für mich das wichstigste) , 124 euro ! :

http://www.yatego.com/mpm-instruments/p ... r-gx60r-eu

Bin wirklich am überlegen ob ich den größeren auch bestelle. schon aus neugierde :D .

Wer jetzt sagt Billigware aus China . Juup , stimmt ! Der kommt aus China .Aber der Mustang auch . Und einige andere Amps und Gitarren auch . Ich lasse mich nicht von Preisen und logos in die Irre führen .
Wie gesagt - ist natürlich subjektiv - der kleine hört sich gut an , hätt ich den jetzt nicht schon ,würde ich ihn kaufen wollen .

wollte es euch nur wissen lassen :)

nette Grüße @ all
Benutzeravatar
von Bellwood
#329426
Hey, willst du ne Sammlung anfangen? :D

Der grosse macht von der Ausstattung her schon nen guten Eindruck! Hast du da irgendwo Soundfiles zu?

Wenn du jetzt den kleinen zurück gibst, kannst du für etwas Aufpreis gegenüber 2 günstigen Amps auch den hier kaufen.

Klar, wieder ein großer Name, aber der hat mich überzeugt. Habe den auch günstig gebraucht gekauft.
von everyBlues
#329435
neee wollte eigentlich keine Sammlung aufmachen :D .

Ich glaube Dir gerne das der Hughes & Kettner Edition Blue 30-R Combo gut ist. Der interessiert mich ja auch noch , ist noch nicht aus dem Kopf :lol: .
Der größere Pasadena ist aber von der Ausstatung etwas umfangreicher. Was ich bei den Pasadena Amp gut finde ist ua. der Presence poti. Außerdem hat der einen 12" , der H & K 10 ".
Soundfiles von den Pasadenas habe ich leider keine gefunden. Vom kleinen - den habe ich ja zu stehen - könnte ich ja etwas aufnehmen.
Habe aber kein Mikro. Und über Kopfhörerausgang hm...geht das?

Den H & K könnte man ja noch anspielen gehen, aber den Pasadena hat ja niemand im laden stehen. Ist halt so : Den kennt niemand, und was niemand kennt, will niemand haben. Und was niemand haben will, kann niemand kennen :lol: :lol: :lol:
Aber es gibt ja das Rückgaberecht ;)

Was meinst, mit zurückgeben ? Den keinen Pasadena ? nein den werde ich behalten , finde den gut. Aber wie gesagt , guter Ton ist auch immer eine Geschmacks frage.

Davon abgesehen, bin ich der Meinung es muss heutzutage keine Röhre mehr sein ;) War Früher sicherlich mal anders .

LG
von everyBlues
#338778
Also weil ich ja ein sehr wissbegieriger Mensch bin. Und immer neugierig was es so außerhalb der großen label an Sachen gibt, habe ich mir den Großen 120/ 60 watt amp von MPM mal bestellt.

es steht nicht " pasadena " drauf ( wie bei den Kleinen ) sondern " sherryStone". Man bemerkt aber schon sehr gut das beide aus gleicher Quelle stammen. Von der Verarbeitung ist er ordentlich, konnte keine Macken erkennen. Er macht einen sehr robusten Eindruck. Die Knöpfe laufen alle gut und sind fest. Ohne Kabel, ist der amp superleise. Er hat- auch wenn voll aufgedreht keine Eigengeräusche. Das ändert sich etwas, wenn ein kabel angeschlossen ist, wobei im Cleanen immernoch sehr leises rauschen, Im Zerr kanal ebend etwas mehr.

Das Ding hat - was mir gut gefällt - auch im cleanen einen Gain Und Volumen Regler.Er bringt auf leisen schlafzimmer tauglichen lautstärken schon ordentlich bass und Druck. Im Od. lässt er was Druck angeht etwas - geriengfühgig- nach. Eine Warme , weich einsetzende zerre hat er , leider nicht viel Zerr -Reserven ( Überhaupt nichts für Metalfans). getestet habe ich mit Tele und strat. Und musste um für MICH einen vernuftigen crunchtone zu bekommen meine Gitte sowie auch das Gain vom amp voll aufdrehen bis Anschlag.

Richtig ausgefahren habe ich das Ding nicht getestet ( Die Nachbarn hätten mich erschlagen )

der Amp kostet jetzt 109,- Euro , dafür bekommt man: 60 Watt rms, 12" speaker, 2 kanäle, effektloop, eingang für fußschalter. Regler : Bass, mitten, Höhen , Precense, jeweis 1 mal . Gain und Volumen jeweis 2x.Digitaler Hall / Echo, 2 regler Time und depth.Man bekommt einen guten RoomHall hin, alles andere ist mir dann persönlich schon zu viel. Gewicht 19 Kg .
Ich denke mit einem guten Pedal davor ( Für die Zerre ) kann der Amp den einen oder andern Interessieren.

Der kleine 50 / 25 watt- nebenbei bemerkt - hat wesentlich mehr Zerrreserven und spricht auch etwas besser an . hat leider nur einen 8" und keinen anschluss für extrene Box. Aber vll ist gerade die Ansprache wegen dem Kleinen 8" besser.

Das sind meine subjektiven Eindrücke!! . Auch kann ich nichts über die Qualitätsstreuung sagen.
Aber für das schmale Geld kann man ja nicht sehr viel falsch machen. Ich habe den Amp aber trotzdem Retour geschickt. Und habe auch ohne Probleme mein Geld zurück bekommen.

Da der Amp nur 109 Euro kostet , ist vll. auch ein speaker Wechsel drin ( wenn man das möchte ) . Und wie gesagt vll. ein Zerrpedal.

Hier mal der Link : http://shop.afterbuy.de/Zubehoer--fuer- ... c54b64f9d/

nebenbei für - 40 euro mehr- gibt es dann einen von Kustom ( KG 212fx) . Die scheint es auf den deutschen Markt nur bei Thoman zu geben. Und auch nur den ab 30 watt , 2x 12".
Sonst fällt mir in der Größenordnung für so schmales Geld nichts ein.

https://www.thomann.de/de/kustom_kg212fx.htm

Sind alles Transen !!

Blues und Gruß

Edit : : Finger weg vom Soudmaster , der auch überall angeboten wird. ;)
Vergleichbare Themen
Themen Statistiken Letzter Beitrag
Legendäre Amps
von Motorkopf    - in: Gitarrenverstärker
15 Antworten 
2627 Zugriffe
von Fendorama
25 Antworten 
5042 Zugriffe
von Jesko13
0 Antworten 
545 Zugriffe
von Sweep
12 Antworten 
2371 Zugriffe
von korgli
8 Antworten 
1519 Zugriffe
von Sunburst