Skull-Fuzz! Eigenbauprojekt

Verzerrer, Delay/Reverb, Looper, uvm.
Benutzeravatar
von Tom MälZZer
#326050
Da ich ja als Elektroniker doch ein gewisses Maß an Grundwissen über den ganzen Elektronik-Kram habe, hab' ich aus Langerweile mal nen Fuzz gebaut. Mir haben die ganzen fertigen Sachen nicht wirklich gefallen. Ich wollt halt mein eigenen Sound haben ;)
Angefangen hab ich, wie's sich gehört, mit 'ner anständigen Zeichnung :lol:

Bild

Danach ging es erstmal ans Suchen. Gehäuse und Potiknöpfe.... hmm......
Da stieß ich auf einmal auf ne Bohrerkassette vom Aldi und ein paar alte Zündkerzen aus einem meiner Ami's :P

Bild

Die Bohrerkassette sah nach dem Aufklappen perfekt für mein Vorhaben aus

Bild

Die Bohrer selbst, mal so nebenbei erwähnt, kann ich echt empfehlen ;) aber das steht hier ja nicht zur Sache. Erstmal musste das Ding leer gemacht werden.

Bild

Nun ging es an die Zündkerzen. Die sollten doch als Potiknöpfe dienen

Bild

Es war nicht ganz einfach, die Dinger so vorzubereiten, dass sie auf die Potis passen, aber wo ein Wille ist, gehts auch mit Gewalt :twisted:

Bild

Nun ging es ans löten. Ich hab ne einfache Lochraster-Platte genommen. Hierfür extra eine Platine zu ätzen wär echt überdimensioniert.

Bild

Von der anderen Seite sieht's dann so aus. Ich hab alles, ausser den ersten Kondensator, steckbar gemacht. Man kann alles wunderbar berechnen in der Theorie, aber Klang kann man nur durch ausprobieren herausfinden, wo das persönliche Optimum liegt. Es vergingen tatsächlich ganze 2 Wochen bis ich "mein" Optimum gefunden hab'.

Bild

Im Gesamten sieht das dann so aus von innen

Bild

Sooooo......

Nachdem ich das Gehäuse stellenweise mit 24'er Sandpapier geschliffen und durch ständiges anfeuchten zum Rosten gebracht hab, finde ich das Design bildschön :D
Kurzerhand hab ich mich dazu entschieden, den Potiknopf für den "Fuzz-Level" durch einen Totenkopf zu ersetzen, da ich einen dritten Poti für die Stromgegenkopplung des ersten Transistors verbaut habe. Mit diesem hat man neben dem Volume- und Fuzzpoti noch eine weitere Einstellmöglichkeit, die ich nicht wirklich beschreiben kann. Irgendwo hab ich schon Einfluss auf die Eingangsfrequenz, aber auch auf den Fuzzlevel. Geil, mehr sag ich dazu nicht :D
Das Bild zeigt den zugedrehten Fuzz-Poti.......

Bild

....... aber wenn der Skull Dir sein Gesicht zeigt, ist Ohrenbluten angesagt! So einen Sound hab ich noch nicht gehört!

Bild

Nicht auf den Bildern zu sehen ist, die Antirutschmatte, die ich von unter verklebt habe. Das Ding rutsch nicht einen Millimeter! Ach und eine Power-LED fehlt noch. Loch ist ja schon da und die soll den Skull von hinten beleuchten. Eine Status-LED hielt ich für überflüssig. Man hört wann der Fuzz aktiv ist ;)
Ich werd' die Tage nochmal zusehen, dass ich ein paar Soundbeispiele bei Youtube oder so hochlade ))-))

Moderatoraktion von Startom:

Auf Wunsch von Tom Mälzzer hier ein Soundbeispiel seines Skull-Fuzz.
Skull Fuzz Demo
Moderatoraktion Ende.
Benutzeravatar
von Samhain
#326052
coole Sache ;)

Könntest Du bitte ne Soundprobe reinstellen?
Benutzeravatar
von phunky
#326066
Auf die Samples freue ich mich. Das Design gefällt mir nur zum Teil. Verrostete Dose, okay, Schädel, meinetwegen. Aber die Zündkerzen-Potis gehen gar nicht. Erstens sieht das nicht aus, zweitens wäre mir das auch zu gefährlich. In so exponierter Lage trifft man die beim Stressbrett-Tanz doch viel zu leicht und bei dem Hebel geht sicher auch gleich was kaputt.
Benutzeravatar
von Tom MälZZer
#326075
Muss man halt ein wenig aufpassen. Ist ja eher für zuhause gedacht. Sollte ich tatsächlich mal live spielen, nimmt man halt die "on tour" Variante mit. Bau da grad noch nen zweiten mit fest verlöteten Bauteilen ;)
Benutzeravatar
von Phuehue
#326080
...hehe... sehr geil!

Manmanman, manchmal wünscht ich mir, ich hätt' bissel Ahnung von so Zeux, um sowas auch selber zu basteln.

:D
Benutzeravatar
von Bagadosh
#326345
Sieht episch aus! Du scheinst übrigens ziemlich Ahnung zu haben, was Schaltungen und Bauteile angeht :D .

Soundbeispiele wären schön ;)
Benutzeravatar
von Wurstfinger65
#326356
Über Geschmack lässt sich streiten, ich mag die Totenköpfe nicht so sehr, aber ich finde es ist echt ein schönes und originelles Teil geworden.
Probleme macht mir deine Zeichnung, da erkenn ich nich allzuviel. War das Absicht?
Da ich auch gerne bastele würd mich die Schaltung schon mal interessieren.
Ach ja, auf einem Bild meine ich Lötfett gesehen zu haben, nutzt Du das?
)()(
Benutzeravatar
von Wurstfinger65
#326357
@ Phuehue
Das bekommst Du hin, wenn Du wirklich möchtest.
Wenn Tom MälZZer ein schönes Foto von Vorderseite und Rückseite einstellt, ist das kein Problem mehr, halt nur ne Fleisarbeit.
Ein Lötkolben bekommt mann für 20 € und der ist immer mal zu gebrauchen. Irgend wo ist immer mal ein Stecker oder so ein Gedöns lose. Und wenn man sich da mal einen Nachmittag mit befasst kann man mit dem Teil umgehen.
Diese Leiterplatten kann man für einen Fünfer kaufen, und eine dürfte für 6 Versuche reichen.
Nen Poti ist für 3 - 3 € zu haben ein schöner Schalter für 5 €.
Hühnerfutter 2 € und noch mal ein Fünfer für ein leicht zu bearbeitendes Kunststoffgehäuse.
Und fettisch
))-))
Benutzeravatar
von Tom MälZZer
#326434
Bagadosh hat geschrieben:Sieht episch aus! Du scheinst übrigens ziemlich Ahnung zu haben, was Schaltungen und Bauteile angeht :D .

Soundbeispiele wären schön ;)
Danke
Ahnung braucht man nicht wirklich viel. Eigentlich schneidest Du nur die Spitzen des Eingangssignal ab. Dadurch entsteht die Verzerrung. Mit 'nem Poti bestimmst Du, wieviel Du abschneidest von der Eingangsspannung. Steck wirklich nicht viel Voodoo hinter ;)
Die Bestimmung, wie groß die Widerstände und co haben müssen, geht zwar mit rechnen, aber die Feinarbeit geht nur durch ausprobieren.
Wurstfinger65 hat geschrieben:Über Geschmack lässt sich streiten, ich mag die Totenköpfe nicht so sehr, aber ich finde es ist echt ein schönes und originelles Teil geworden.
Probleme macht mir deine Zeichnung, da erkenn ich nich allzuviel. War das Absicht?
Da ich auch gerne bastele würd mich die Schaltung schon mal interessieren.
Ach ja, auf einem Bild meine ich Lötfett gesehen zu haben, nutzt Du das?
)()(
Joa, da ist schon ein bisschen Absicht bei, dass man die Zeichnung nicht wirklich erkennen kann :D
Nee, ich mach mal ne anständige mit dem PC. Dann kann man das ganz leicht nachbauen ;)
Lötfett nutz ich, ja. Weiß nicht warum, aber ich hab das mal so gelernt. wenn man keines hat, macht das auch nichts :)
Wurstfinger65 hat geschrieben: ...... Fünfer für ein leicht zu bearbeitendes Kunststoffgehäuse.
Und fettisch
))-))
Metall ist besser wegen Fremdeinstreuungen ;)

Achja, Soundbeispiele kommen wohl morgen, ehrlich! :D
Benutzeravatar
von Samhain
#326448
Tom MälZZer hat geschrieben:
Ach ja, auf einem Bild meine ich Lötfett gesehen zu haben, nutzt Du das?
)()(
Joa, da ist schon ein bisschen Absicht bei, dass man die Zeichnung nicht wirklich erkennen kann :D
Nee, ich mach mal ne anständige mit dem PC. Dann kann man das ganz leicht nachbauen ;)
Lötfett nutz ich, ja. Weiß nicht warum, aber ich hab das mal so gelernt. wenn man keines hat, macht das auch nichts :)
... Lötfett verwendet man schon lange nicht mehr (ausser du verlötest Bleche).
Lass das mal besser weg. Die Leitfähigkeit der Lötstellen sind ohne besser und im Standardlötzinn ist genug Flußmittel drin ;)
von Arakon
#326455
Zumindest zum verzinnen ist Lötfett göttlich.. damit saugen die Litze sich richtig schön voll und halten viel schneller. Allerdings sollte man das Zeug nach dem Löten mit Alkohol abwischen, weil es sonst Korrosion fördert.
Benutzeravatar
von Tom MälZZer
#326566
Ach da schau an. Dass mit dem Lötfett wusste ich gar nicht. Man lernt nie aus, oder wie war das ;)

Hab hier mal ein Riff in verchiedenen Einstellungen gespielt als kleine Hörprobe. Leider zum Runterladen, Soundcloud ist fast voll bei mir :P

Skull Fuzz Demo

Vielleicht kann ein netter Moderator den Link ja mal mit in meinen Eingangspost einbauen. Kann da leider nichts mehr ändern :?
Moderatoraktion von Startom:
Gewünscht, getan.
Benutzeravatar
von Counterfeit
#326580
klingt für nen Eigenbau doch ganz gut. Hat irgendwie was vom Jack White / White Stripes Sound ;)
Vergleichbare Themen
Themen Statistiken Letzter Beitrag
6 Antworten 
1207 Zugriffe
von Tom MälZZer
FUZZ für Stoner Rock
von tommy080885    - in: Effektgeräte
1 Antworten 
1195 Zugriffe
von Gitarrenschlumpf
Fuzz Effekt beim Vox vt20+
von nibor    - in: Effektgeräte
8 Antworten 
1326 Zugriffe
von korgli
Dunlop Fuzz Face Mini - Serie
von fritte    - in: Effektgeräte
25 Antworten 
2809 Zugriffe
von Tom MälZZer