Effektwegkette eure Meinung

Verzerrer, Delay/Reverb, Looper, uvm.
von tommy080885
#316150
hallo, ihr müsst mir helfen weiß nicht genau wie ich die Effekte richtig verkable....

mein Equitment:

Gibson Lucille, Fender Bassman 59', MXR Micro Amp M133, EHX Big Muff, Whammy Bar 5, Harley Benton Digital Delay, Korg Pitchblack Tuner, Boss RC 3 Looper

der bassmann hat keinen FX Weg.... also wie soll ich das am besten verkabeln?
Benutzeravatar
von Jens80
#316169
Ich würd' das so machen:

Gitarre --> Tuner --> Micro Amp --> Big Muff --> Whammy --> Delay --> Looper --> Amp

Preamp, Fuzz und Whammy würd' ich aber mal vorschlagen so anzuordnen wie es Dir am besten taugt. Delay und Looper allerdings am Ende lassen....
von tommy080885
#316273
es würde noch ein effekt dazukommen ein EHX Holy Grail Hall effekt

wo soll ich den noch einschleifen?
Benutzeravatar
von snicki
#316275
Hall würd zwischen Delay und Looper packen.

Gruss Snicki
von tommy080885
#316449
Dankefür eure Antworten! "Leider" hab ich das Privileg einen zu kennen der von der Musik leben kann und der so viel Equitment zuhause hat und mir das zu Verfügung stellt zum testen und kaufen....das macht die Sache nicht einfacher....jetzt hab ich einen Fender Blues DeVille mit nachhause genommen und muss sagen das mir der Grundsound viel besser gefäält als der vom Bassman....

Trtotzdem stehe ich jetzt vor dem Problem des verkabelns bei diesem Gerät...da er einen FX Weg hat...könnt ihr mir bei diesem Problem helfen?

also Equitment bleibt gleich und der Hall fällt weg (da der Blues DeVille einen Hall integriert hat)

Gibson Lucille, Fender Blues DeVille, MXR Micro Amp M133, EHX Big Muff, Whammy Bar 5, Harley Benton Digital Delay, Korg Pitchblack Tuner, Boss RC 3 Looper

Was schleif ich vorn ein und was über den FX Weg? ungefähr weiß ich es aber wäre nett wenn ich von euch die 100% sicherheit bekomme
Benutzeravatar
von snicki
#316450
100% is leider nicht, weil es auch viel vom persönlichen Geschmack abhängt.

Ich hab z.B. mein Delay vor dem Amp, der auf verzerrt eingestellt ist.

Mein Setup:

Gitarre->Wah CryBaby->KorgPitchblack Tuner->MXR Chorus->Orion Booster->MXR Carbon Delay-> Amp.

Ist auch die Frage, ob der Effektweg seriell oder parallel ist. Ich nehme mal an seriell.

Generell oder Tendenz ist immer, Zerrer und Wah vor den Amp, Modulationseffekte wie Chorus und Phaser, aber auch Delay in den Effektweg, weil sonst der Effekt mit verzerrt wird.

ABER, mir persönlich gefällt der Chorus vor dem Amp besser. Das Delay übrigens auch, der Nachteil ist nur, daß das Delay weniger wird, wenn ich den Volumenregler an der Gitarre runterdrehe um Clean zu spielen. Ich brauch den Effektweg aber als Sololautstärke und die Effekte will ich auch mit Rhythmuslautstärke nutzen, deshalb hab ich alles vor den Amp.

Der Booster bei mir ist nur als Aufholverstärker drin.

Probier einfach mal n paar Kombnationen aus und entscheide nach Gehör.

Gruß Snicki
Benutzeravatar
von Phuehue
#316463
Ich mach das genau so wie Snicki. Hab mein Pedalboard komplett vor dem Amp in der recht klassischen Reihenfolge Gitarre - WahWah - alles was zerrt (Tubescreamer / Fuzz) und anschliessend die Modulations-Effeke. Mein Amp hat auch einen FX, aber den kann ich überbrücken wobei er dann mit der Lautstärke etwas Gas gibt => toll für Solos. Unterdessen habe ich ein Lautstärke-Pedal, wo ich mir überle, ob ich es in den FX schlaufe.
von tommy080885
#317524
Danke für den Hinweis das ich auch schon andere Posts geschrieben habe.... hätte das fast vergessen.... :D

sehr hilffreich!

und zur Erkärung, man entwickelt sich weiter und braucht eine gewisse Zeit und auch Fehlkäufe usw um das passende für sich zu finden.
Vergleichbare Themen
Themen Statistiken Letzter Beitrag
Eure Pedalboards/Effektracks
von snicki    - in: Effektgeräte
167 Antworten 
24737 Zugriffe
von Dietmar
Eure Lieblings-Plektren
von bauerb    - in: Gitarren Zubehör
12 Antworten 
2100 Zugriffe
von Rico
4 Antworten 
1994 Zugriffe
von korgli