Computer als Verstärker nutzen

8 Beiträge   •   Seite 1 von 1
-Cortana-
neu hier
Beiträge: 2
Registriert: 20.02.2013
Wohnort: München

Computer als Verstärker nutzen

Erstellt: von -Cortana- » 20.02.2013, 16:12

Hallo ihr Musiker (:

Ich bin mir nicht ganz sicher ob mein Anliegen in diesen Themenberreich passt, da ich erst seit heute angemeldet bin!

Also, ich habe eine Ibanez Akkustik Gitarre (Stahlsaiten) und möchte mir dafür nicht extra einen Verstärker zulegen! (Sie hat einen Tonabnehmer!)

Jetzt wollte ich fragen, ob es geht, das ich sie mit meinem Klinkenkabel an meinen PC anstecke, und eben dann damit verstärke!

Kennt da noch jemand ein gutes KOSTENLOSES Programm?

Lg - Cortana-

Danke im Vorraus (:

agguitar
Pro
Beiträge: 2503
Registriert: 16.02.2011
Wohnort: NRW

Erstellt: von agguitar » 20.02.2013, 17:59

Ja das geht, aber der Sound wird über die interne Soundkarte eher bescheiden ausfallen, ich weiß nicht inwieweit man das nutzen kann, habe meine ersten Versuche nicht mehr im Ohr.

Aber wozu eine Western an den PC anschließen? Aufnehmen willst du nicht, wie sich das anhört.

Reaper wär was zum Aufnehmen und Monitoren. Wobei schon ein Interface zu empfehlen wär - wenn es im Hinblick auf den Verwendungszweck angemessen ist.

Benutzeravatar
musicdevil
lebende Forenlegende
Beiträge: 3478
Registriert: 26.01.2010
Wohnort: zu Hause...

Erstellt: von musicdevil » 20.02.2013, 20:31

Erstmal unabhängig vom Sinn:

Ein Pickup (mit Preamp) ist in der Regel aktiv, also mit eingebautem Vorverstärker und liefert somit Linepegel. Du kannst die Gitarre also an den Line-In der Soundkarte anschließen.
Die Verzögerung zwischen deinem Gitarrenspiel und bis das Signal dann aus den Lautsprechern kommt, nennt sich Latenz. Du würdest etwas spielen und erst eine gefühlte Ewigkeit den Ton hören ;)
Daher benötigst du Asio-Treiber für deine Soundkarte.
Man kann dafür als Notlösung "Asio4all" nutzen (mal googeln).

Ich empfehle dir ein gescheites Audiointerface zu kaufen, welches deine Soundkarte ersetzen würde. Dann hast du nicht nur schon einen echten Asiotreiber dabei, sondern auch bessere Wandler usw.

Jo, reicht auch nicht, die Gitarre nur rein zustecken, denn dann wird man nichts hören, sondern man benötigt noch Programme.
Als uneingeschränkte "Probierversion" empfiehlt sich "Reaper".
http://www.reaper.fm/
Du kannst diesen Sequenzer dann auch mit diversen Vst-Plugins ausstatten um den Klang der Gitarre zu formen.

Aber noch eine Frage: "WOZU?"
Also warum willst du eine Westerngitarre am PC zusätzlich verstärken?
Die sind doch für zu Hause bereits laut genug.

Übrigens: Das Thema hätte besser zu "Software für Gitarre" gepasst, da
du ja nach Software fragst. Oder aber in den Bereich "Homerecording".
Mit "Gitarrenwerkstatt" hat das nichts zu tun. Aber bist ja noch neu und nen netter Mod wird das schon verschieben ;)

Benutzeravatar
Mick
Stammgast
Beiträge: 259
Registriert: 25.10.2011
Wohnort: Bad Kreuznach

Erstellt: von Mick » 20.02.2013, 20:47

Nicht kostenlos: (wie oben)

Interface beispielsweise von Line6 in Verbindung mit POD-Farm an eine passive oder aktive Box.
Hatte ich mal gemacht, bringt neue Sounds klingt aber nicht so natürlich, funktioniert aber!

Gruß
Mick

-Cortana-
neu hier
Beiträge: 2
Registriert: 20.02.2013
Wohnort: München

Erstellt: von -Cortana- » 21.02.2013, 13:28

Ich möchte die anstecken um bei einem Kumpel in einer TONHALLE zuspielen!

Kann mir einfach jemand erklären (ich bin erst 15 und kenne mich mit Computern fast nicht aus)
Was genau ich wie machen kann


Ich habe nur die gitarre, ein micro und ein en Computer

Benutzeravatar
snicki
Pro
Beiträge: 2089
Registriert: 29.08.2010
Wohnort: Hannover
Gitarrist seit: 1994

Erstellt: von snicki » 21.02.2013, 13:44

Devil hat Recht, ich habs mal verschoben, weiß aber nicht, ob es wirklich ins Software Forum passt.

Ich verstehe immer noch nicht 100% was du vorhast. Was ist eine Tonhalle ?
Du möchtest mit deinem Kumpel zusammen spielen. Was spielt dein Kumpel ?

I.d.R. muss man die A Gitarre verstärken, wenn sie im Vergleich mit anderen Instrumenten zu leise ist, also mikrofoniert man die A Gitarre oder benutzt die eingebauten Pick Up.

Da du schon eingebaute PU hast, musst du mit dem Gitarrenkabel in irgendwas rein, was deine Gitarre lauter macht, also einen Amp oder eine P.A. (Beschallungsanlage).

Wenn du nur in einen Rechner gehst, dann wird die Gitarre ja nicht lauter, bzw. nur so laut, wie der Computer laut zu stellen ist (vom Sound mal abgesehen). Alternativ könnte man auch erstmal ne >HiFi Anlage nutzen, das hängt aber davon ab, wie laut dein Mitstreiter ist (Schlagzeuger ?)

Wollt ihr was zusammen aufnehmen, gilt das, was die anderen Menber schon geschrieben haben -> Interface, Programm usw.

Also bitte erklär mal detailliert, was du genau vorhast.
Gruß Snicki

Benutzeravatar
Reiwet
meint es ernst
Beiträge: 12
Registriert: 14.01.2013
Wohnort: Geldern

Erstellt: von Reiwet » 20.03.2013, 20:29

Native Instrument biete Guitar Rig 4 als freies Download an und Guitar Rig 5 als Probeversion. Die Programme sind aber eher was für E-Gitarren. Außerdem hat man einige Schwierigkeiten wenn man keine vernünftige Soundkarte im Rechner hat. Hierzu sind aber auch Ratschläge im Forum vorhanden.
Am Ende wird alles Gut und wenn es noch nicht Gut ist, isst man noch nicht am Ende

Benutzeravatar
musicdevil
lebende Forenlegende
Beiträge: 3478
Registriert: 26.01.2010
Wohnort: zu Hause...

Erstellt: von musicdevil » 20.03.2013, 21:58

Cortana`s letzter Login: 21.02.2013, also fast nen Monat schon her...ich glaube was ne "Tonhalle" ist, bleibt wohl sein Geheimnis ;)
Ich tippe mal auf "Turnhalle" :lol:

8 Beiträge   •   Seite 1 von 1
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste