Blackstar HT-5H VS HT5R kaufentscheidung

Online-Ratgeber
von Cattleya
#313159
Salü

Nach dem ich einen Verstärker mit einigen Modeling Amps habe.
Möchte ich mich noch an einem guten Röhrenamp versuchen
Zielrichtung Blues und Metall

bin nun bei dem Blackstar HT-5H
und dem Blackstar HT-5R gelandet

nur welcher von beiden ?
Ist ein grösserer Durchmesser des Lautsprechers 12" Blackbird 50 custom designed speaker
= HT5r

dem

2x 10" Celestion speakers
= HT5H

vorzuziehen?
ansonsten scheinen sie ebenbürtig zu sein? (gleiche Funktionen,,,? )
Ich blich da nicht durch

ein "Kauf den ________"" würd mir voll reichen.

Gruss und danke
Benutzeravatar
von Gidar_Rookie
#313160
Am besten (wenn möglich) mal mit der eigenen Gitte anspielen und den Unterschied selbst hören und fühlen.

Gruß Rookie
von Cattleya
#313162
Salü

soweit klar, nur bei mir in annehmbarer Reichweite beides anspielen nicht möglich

geht den Durchmesser, vor 2 Lautsprechern?
Keine über den Daumen Empfehlung? Oder sind die soooo unterschiedlich wie Strat Vs les paul ?

Gruss
Benutzeravatar
von snicki
#313163
schlecht zu sagen.

2 X 10" haben einen breiteren Abstrahlwinkel. Ein 12" Speaker hat ein bißchen mehr Bass.

Für zu Hause reicht denke ich ein 12".

Sind verschiedene Speaker verbaut ? Das macht klanglich auch noch (teilweise) was aus.

Von der Proportion würde ich persönlich 2 X 10" bevorzugen, dann muss man nicht genau vor der Kiste sitzen.

Aber wie schon geschrieben, alles persönlicher Geschmack. Wirf ne Münze. Schlecht sind beide nicht, egal welchen du nimmst.

Ist die Frage wie bluestauglich die sind.

Ich hab mal nen Blackstar angespielt und ich fand den Cleankanal zu steril, zu leblos.

Gruß Snicki
von Cattleya
#313323
Salü

Blackstar Röhren Amps wie der HT5R werden doch hier und auch anderst wo unentwegt empfohlen,
was in der selben Liga, selbe "Spielklasse" gäbs den noch? Ich habe schon diverse Vox und Line 6 angespielt , was sollte ich noch anspielen und versuchen ( Combo, ca 500 euro maximal )

habe ich ausser BlackstarHT5R was wesentliches übersehen? Bin wohl nicht ganz auf dem neusten Stand was den gerade Hip ist und geil kracht.

danke für Tips
gruss
von Cattleya
#313459
habe ich ausser BlackstarHT5R was wesentliches übersehen? Bin wohl nicht ganz auf dem neusten Stand was den gerade Hip ist und geil kracht.
Benutzeravatar
von howdy71
#313460
Obs Hip ist weiss ich nicht, aber schau dir auch die Engl Gigmaster und die Hughes & Kettner Tubemeister Serie an.
Benutzeravatar
von csoburn
#313600
Möchte auch mal was dazu loswerden.
Der HT5 ob mit oder ohne "R" (Reverb) tönt schon echt geil, gerade für Hi-Gain Sachen sehr zu empfehlen.

ABER,
was oft auch aus der Herstellerbeschreibung nicht wirklich hervorgeht. Der HT5 und auch der HT1 (eigentlich alles was diese ISF Schaltung hat und nen Overdrive) ist kein Vollröhrenamp. Es sind zwar Röhren drin, aber auch massig Halbleiter im Signalweg. Es ist also ein Hybridverstärker.

Das sollte man bedenken und evtl. mal gerade wenn man nicht so recht weiß was das jetzt heissen soll, mal ein HT gegen einen richtigen Röhrenamp testen. Ich persönlich finde das bei den HTs ein bisschen die Dynamik gelitten hat.
Aber noch mal der tönt schon echt gut, verglichen mit richtigen Röhrenamps muss man den Sound aber mögen.
Vergleichbare Themen
Themen Statistiken Letzter Beitrag
Clean-Boost....Kaufentscheidung
von headbanger    - in: Effektgeräte
3 Antworten 
1026 Zugriffe
von headbanger
Blackstar Problem ?
von Femo    - in: Gitarrenverstärker
2 Antworten 
1011 Zugriffe
von peroed
blackstar amp ..... hall !?
von GuitarJung    - in: Effektgeräte
5 Antworten 
1407 Zugriffe
von blackjoeblue
Vox oder Blackstar?
von GuitarJung    - in: Vox Gitarrenverstärker
2 Antworten 
1319 Zugriffe
von howdy71
Blackstar HT 60 stage
von paddeldings    - in: Gitarrenverstärker
3 Antworten 
1575 Zugriffe
von leotrial