Suche E-Gitarrensaiten für extremes Down Tunening :d

6 Beiträge   •   Seite 1 von 1
NecroCorgi
interessiert
Beiträge: 10
Registriert: 04.02.2012

Suche E-Gitarrensaiten für extremes Down Tunening :d

Erstellt: von NecroCorgi » 20.01.2013, 22:29

Ich wollte schon dass da A-Drop kein Problem ist dass ich sachen von Cildren of Bodom oder Slipknot tuneningmässig hinkrige :DD PS Ich hab ne Ibanez RGX 170 mit 5 statt 3 federn wegen meiner jetzigen 13. er saiten mit denen bekomm ich zwar a drop hin aber die schnarren und haben keine spannung :D

Zitranschee
kam, sah und postete
Beiträge: 45
Registriert: 13.03.2012
Wohnort: Tirol

Erstellt: von Zitranschee » 20.01.2013, 23:39

hast du schon einmal an eine 7-Saitige oder eine Baritongitarre gedacht?
Ich kenne deine Gitarre nicht, aber ich bin mir fast sicher, dass drop a nicht mit allen Gitarren möglich ist.

lg

Benutzeravatar
Georg
Erklär-Bär
Beiträge: 349
Registriert: 21.09.2012

Erstellt: von Georg » 21.01.2013, 01:53

Diese Gitarrenseite sollte deine Frage hinreichend beantworten: http://en.wikipedia.org/wiki/Dropped_A_tuning

Dropped A tuning is an alternate tuning for a 7 string guitar where an A is placed over the original standard E tuning or on a 6 string guitar where the strings are tuned to AEADF♯B ... May also refer to 7-string electric guitars' most typical drop tunings, either AEADF#BE (which imitates a baritone guitar) or the obvious AEADGBE (which combines a dropped 7th bass string for power chords and 6 strings in what is standard tuning for a 6-string guitar)

ZeroOne
Guitar Maniac
Beiträge: 1524
Registriert: 05.08.2011

Erstellt: von ZeroOne » 21.01.2013, 17:09

entweder https://www.thomann.de/de/daddario_exl158.htm

oder https://www.thomann.de/de/daddario_exl157.htm

erste hab ich auf meiner ibanez auf standard b, wenn ich dir b saite noch droppe wirds mir persönlich nen bisschen lasch, von daher würd ich definitiv zu zweiterem tendieren, wobei es genug leute gibt, denen der zug von ersteren reicht.

allerdings muss ich sagen, dass sone 25,5er mensur schon etwas knapp für das tuning ist, klar, kann man machen aber ich persönlich find, dass ab drop A schon ne 26,5er oder direkt ne richtige baritone fällig wäre. ne siebte saite ändert an dem umstand, dass die mensur in den meisten fällen einfach zu kurz ist übrigens gar nichts.

NecroCorgi
interessiert
Beiträge: 10
Registriert: 04.02.2012

Erstellt: von NecroCorgi » 25.01.2013, 21:48

also die addario sind meiner meinung nach zu lasch bei ich die schon auf der gitarre aufgezogen hatte die mir aber man anfang das sich nicht fixirenlassende tremolo system aus den ANGELN GEHOBEN ALSO MUSSTEN FEDERN HER FEDERN GEKOMMEN DRAUF und was sollte den sonst passieren sind mir die seiten eine nach der anderen gerissen weil ich die um die feder fraufzumachen ganz schön lasch machen musste mein tunen auf drop c sind se dann gerissen :D

ZeroOne
Guitar Maniac
Beiträge: 1524
Registriert: 05.08.2011

Erstellt: von ZeroOne » 26.01.2013, 12:22

dir ist aber schon aufgefallen, dass es nen unterschied zwischen dem https://www.thomann.de/de/daddario_exl158.htm 13er satz und dem https://www.thomann.de/de/daddario_ej22.htm 13er satz gibt, oder? ansonsten, wie gesagt ich würd für drop A auch den 14er bariton satz von daddario nehmen.

nimm mir das jetzt nicht zu übel... aber ich musste deinen post bestimmt 5 mal lesen bis ich den verstanden hab...

6 Beiträge   •   Seite 1 von 1
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste