Schmerzen beim Greifen (Handgelenk)

5 Beiträge   •   Seite 1 von 1
Benutzeravatar
Crashgirl
born 2 post
Beiträge: 162
Registriert: 27.08.2012
Wohnort: Dessau

Schmerzen beim Greifen (Handgelenk)

Erstellt: von Crashgirl » 17.01.2013, 12:29

Hallo,

mein Handgelenk braucht ganz dringend eure hilfe :cry:

normalerweise hab ich mit Akkorden (noch) nicht so das problem beim greifen, entweder ich komm ran, oder eben noch nicht,

doch bei einem ganz bestimmten Griff habe ich immer Probleme, weiß leider nicht wie er heißt, man greift ihn so:
Zeigefinger auf die E- Saite, Mittelfinger auf die A- Saite, und Ringfinger auf die D- Saite, wobei zwischen Ringfinger und den beiden anderen immer ein Bund dazwischen frei ist, also wenn der Zeigefinger z.b. im 2. Bund liegt, sind die anderen beiden im 4.

und genau mit dieser distanzüberbrückung hab ich probleme, zumindest in den ersten Bünden. Ich kann es gradeso greifen aber nu hab ich links im Handgelenk schmerzen und ich spür beim greifen da auch so ein kleines knacken/schlackern.

Nu kommt man doch eigentlich nur durch üben zum Ziel, aber wenn dabei die genannten Symptome auftreten weiß ich nicht ob ich es wirklich weiter machen sollte :(

lg Kerstin
Für manche Menschen geh ich durch die Hölle - anderen zeig ich gern den Weg dorthin ;)

Benutzeravatar
Exordium
kennt den Admin
Beiträge: 802
Registriert: 15.02.2012

Erstellt: von Exordium » 17.01.2013, 12:38

Du meinst diese Powerchords? (Siehe Bild)

Wenn ja, die greift man auch mit Zeige- Ring- und kleinem Finger. Der Mittelfinger hat da normal nix zu suchen.
Dateianhänge
fpwrchord.jpg
fpwrchord.jpg (12.63 KiB) 666 mal betrachtet

Benutzeravatar
JointVenture
interessiert
Beiträge: 10
Registriert: 15.01.2013
Wohnort: Mönchengladbach

Erstellt: von JointVenture » 17.01.2013, 12:57

Hallo,

die gleichen Symptome/Probleme hatte ich anfänglich auch, allerdings mit den Barré Akkorden.
Schmerzen und ein starkes Ziehen im Handgelenk. Allerdings hat da nichts geknackt. :)

Um eine Sehnenscheidenentzündung zu verhindern, habe ich immer wieder versucht zu greifen, angeschlagen und wieder meine Hand entspannt. Nun geht es völlig ohne Schmerzen, aber das hat halt seine Zeit gedauert.

Wenn ansonsten mit Deinem Handgelenk alles in Ordnung ist, dann liegt es vielleicht doch an Deiner Hand bzw. Deinem Handgelenk, weil dies eben nicht eine Hand übliche Stellung ist und das braucht halt ein wenig Übung.
Gruß
Dan

Benutzeravatar
Crashgirl
born 2 post
Beiträge: 162
Registriert: 27.08.2012
Wohnort: Dessau

Erstellt: von Crashgirl » 17.01.2013, 13:33

Exordium hat geschrieben:
Wenn ja, die greift man auch mit Zeige- Ring- und kleinem Finger. Der Mittelfinger hat da normal nix zu suchen.


ja genau den mein ich!

ohjee ich fass mir grad selber an den Kopf! Normalerweise versuch ich es automatisch mit anderen Fingern wenn es Probleme gibt, aber diesmal bin ich iwie absolut nicht auf die Idee gekommen es mal so zu probieren *schäm*
Vielen Dank!


lg
Für manche Menschen geh ich durch die Hölle - anderen zeig ich gern den Weg dorthin ;)

Calimero
interessiert
Beiträge: 6
Registriert: 19.05.2013

Erstellt: von Calimero » 21.05.2013, 16:42

Hallo

Habe ebenfalls Probleme mit der Greifhand bzw. dem Handgelenk und den besagten Schmerzen bei Powerchords, allerdings hab mein Handgelekt eine Vorgeschichte: ich hatte es mir vor ca. 15 Jahren mal gebrochen, kann es sein das das was damit zu tun hat? Ich übe jetzt seit ca. 4 Monaten, aber das mit den Powerchords macht mir immer noch Probleme... :?

5 Beiträge   •   Seite 1 von 1
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste