E- Gitarrenkauf bis 350€

18 Beiträge   •   Seite 1 von 1
Dome94
interessiert
Beiträge: 8
Registriert: 29.12.2012

E- Gitarrenkauf bis 350€

Erstellt: von Dome94 » 30.12.2012, 00:15

(1) Welche Art von Gitarre (z.B. Westerngitarre) suchst du?
E-Gitarre

...


(2) Welche Musikstilrichtung beabsichtigst du zu spielen?

Blues, Blues Rock, Hard Rock
...


(3) Wieviel Geld hast du eingeplant auszugeben?

bis 350€
...


(4) Wo setzt du die Gitarre primär ein (zu Hause, Bühne, Studio) und wie groß ist deine Erfahrung?
überall

...


(5) Welche Arten des Kaufs kommen in Frage? Neukauf, Gebrauchtkauf, Internet- oder Ladenkauf?

Neukauf
...


(6) Sonstige Hinweise (z.B.: Gitarrenform, Optik, Features, weiteres Zubehör, usw.)
Les Paul, SG

...
Hallo zusammen,


ich spiele seit 2008 Gitarre, also ich bin kein anfänger mehr
ich habe vor mir eine neue e-gitarre zu kaufen da ich vorhabe eine band mit nem kolleg zu gründen
Mein Budget liegt um 300€ und ich spiele hauptsächlich Rolling Stones und Led Zeppelin, aber ich spiele allgemein Rock aber kein Metal, ich hatte eigentlich an einer epiphone les paul/sg gedacht aber ich wollte mir mal eure meinungen anhören , was ist besser zwischen einer epi les paul standard und einer Epiphone SG Vintage G-400 WC?

Ich freue mich auf eure Tipps und Meinungen :)

Benutzeravatar
Indian
meint es ernst
Beiträge: 18
Registriert: 02.10.2012

Erstellt: von Indian » 30.12.2012, 09:58

Moin,
wenns nicht unbedingt ne Epiphone LP sein muss, kann ich dir diese hier empfehlen.
Ich habe sie seit Weihnachten und für mich lässt sich die Gitarre super spielen und hat nen geilen Sound. Allerdings spiele ich erst seit 3 Monaten, aber nen Kumpel von mir ( spielt 8 Jahre) war auch begeistert von der Gitarre für das Geld.
Hier findest ein ausführliches Review zu dieser Gitarre.

Gruß
Indian

Benutzeravatar
Bellwood
lebende Forenlegende
Beiträge: 3467
Registriert: 09.07.2011
Wohnort: Krefeld

Erstellt: von Bellwood » 30.12.2012, 10:06

Die Frage ist ja, was dir klanglich liegt. Da gibt es ja schon Unterschiede zwischen LP und SG.

Für die SG spricht vielleicht das geringere Gewicht. Da solltest du dir die Modelle von Vintage mal ansehen.

Beispiel
Viele Grüße Frank

HIER KÖNNTE IHRE WERBUNG STEHEN!

Benutzeravatar
TheCube
born 2 post
Beiträge: 188
Registriert: 21.10.2010
Wohnort: Krefeld

Erstellt: von TheCube » 30.12.2012, 10:56

Mit Paula`s und auch mit SG`s lassen sich viele Stilrichtungen abdecken.
es is also eher ne Geschmackssachen.

Geh in nen Laden, nimm Beides mal in die Hand.
Und teste was Sich besser anfühlt/ klingt :lol:

Dome94
interessiert
Beiträge: 8
Registriert: 29.12.2012

Erstellt: von Dome94 » 31.12.2012, 13:16

ich mach mir sorgen um die qualität dieser gitarren die ich genannt habe weil ich oft gelesem habe dass die für anfänger sind, habt ihr schon erfahrungen mit epiphone gitarren?.

Danke für die schnelle Antworten :F

Benutzeravatar
Software-Pirat
Pro
Beiträge: 2616
Registriert: 21.05.2009
Wohnort: Stuttgart

Erstellt: von Software-Pirat » 31.12.2012, 13:36

Ja, hab ich. Meine Epiphone Les Paul Standard ist eigentlich ganz gut verarbeitet, liegt gut in der Hand und läßt sich auch ganz brauchbar spielen. Allerdings schnarrt sie etwas auf den drei tiefen Saiten in den mittleren Lagen (ich bin aber auch etwas zu faul sie richtig einzustellen und über den Verstärker gespielt, hört man auch nichts... außerdem ist die Saitenlage angenehm flach, was jetzt schlecht für Slide-Ausflüge ist, aber egal...). Also, daß alles paßt schon. Das einzige, was mir nicht gefällt ist, daß alle Schrauben (aber auch wirklich alle!) krumm eingeschraubt sind. Vielleicht ist das in China so üblich, ich weiß nicht. Auf den Klang oder die Bespielbarkeit hat das zumindest keinen Einfluß.
Insgesamt gesehen: Gute Gitarre, Verarbeitung ist auch okay.

Dome94
interessiert
Beiträge: 8
Registriert: 29.12.2012

Erstellt: von Dome94 » 31.12.2012, 14:01

Bin ernst am überlegen ob ich diese holen soll:

http://www.musicstore.de:80/de_DE/EUR/G ... 004525-002

oder ist diese für ein fortgeschrittener der vor hat ne band zu gründen keine geeignete gitarre?

Benutzeravatar
Software-Pirat
Pro
Beiträge: 2616
Registriert: 21.05.2009
Wohnort: Stuttgart

Erstellt: von Software-Pirat » 31.12.2012, 14:21

Ich kenne die Gitarre jetzt selbst nicht, vom Klang her dürfe sie jetzt schon passen. Die Tonabnehmer sind wohl die gleichen, wie in der Epiphone Les Paul Standard, also zuverlässige Aggregate mit Luft nach oben (aber auch nach unten). Weil SGs generell etwas kopflastig sind, mußt du sie anchecken.

Dome94
interessiert
Beiträge: 8
Registriert: 29.12.2012

Erstellt: von Dome94 » 31.12.2012, 14:50

ok danke trotzdem, kennt jemand diese gitarre? paar meinungen?

http://www.musicstore.de:80/de_DE/EUR/G ... 004525-002

Benutzeravatar
Bellwood
lebende Forenlegende
Beiträge: 3467
Registriert: 09.07.2011
Wohnort: Krefeld

Erstellt: von Bellwood » 31.12.2012, 14:58

Habe ich schon getestet. War alles gut. Habe mich nur wegen der Kopflastigkeit für eine Paula entschieden.
Viele Grüße Frank



HIER KÖNNTE IHRE WERBUNG STEHEN!

Dome94
interessiert
Beiträge: 8
Registriert: 29.12.2012

Erstellt: von Dome94 » 31.12.2012, 16:41

also ist das eine gute gitarre für einen fortgeschrittenen mit band?

Benutzeravatar
howdy71
lebende Forenlegende
Beiträge: 4500
Registriert: 16.10.2008
Wohnort: Koeln

Erstellt: von howdy71 » 31.12.2012, 16:53

Die Gitarre ist Ok, und wird auch in einer Band bestehen!die Frage ist, was Du von der Klampfe erwartest.

Gitarren sind wie Schuhe, die muß man anprobieren, also ab in einen Laden und antesten!

Dome94
interessiert
Beiträge: 8
Registriert: 29.12.2012

Erstellt: von Dome94 » 31.12.2012, 17:22

also ist das eine gute gitarre für einen fortgeschrittenen mit band?

Dome94
interessiert
Beiträge: 8
Registriert: 29.12.2012

Erstellt: von Dome94 » 31.12.2012, 17:24

hab schonmal getestet und hatte nen guten eindruck, klar sie ist wahrscheinlich nicht mit einer gibson vergleichbar aber ich wollte halt wissen obs bandtauglich ist

Benutzeravatar
howdy71
lebende Forenlegende
Beiträge: 4500
Registriert: 16.10.2008
Wohnort: Koeln

Erstellt: von howdy71 » 31.12.2012, 17:45

Dome94 hat geschrieben:hab schonmal getestet und hatte nen guten eindruck,


Na dann sollte doch alles klar sein. Ob die Gitarre für dich reicht, kann hier keiner sagen!
Für mich wäre sie OK!

Dome94
interessiert
Beiträge: 8
Registriert: 29.12.2012

Erstellt: von Dome94 » 31.12.2012, 20:16

andere tipps für gitarren um die 300€? für fortgeschrittene..

Gast

Erstellt: von Gast » 31.12.2012, 20:45

Sehr informativ :D "um 300€ fuer Fortgeschrittene...jetzt weiß jeder was laeuft ;)

Benutzeravatar
Motastic
Schreibmaschine
Beiträge: 684
Registriert: 20.03.2010
Wohnort: Wien

Erstellt: von Motastic » 31.12.2012, 21:12

Dome94 hat geschrieben:andere tipps für gitarren um die 300€? für fortgeschrittene..


unter 300 gibts leider nur anfängergitarren dir TOTAL anders als fortgeschrittenen gitarren.

18 Beiträge   •   Seite 1 von 1
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste