Hänge zwischen zwei gitarren!

8 Beiträge   •   Seite 1 von 1
PhilippOntheWall
interessiert
Beiträge: 5
Registriert: 30.08.2012

Hänge zwischen zwei gitarren!

Erstellt: von PhilippOntheWall » 30.10.2012, 18:12

Hallo, ich habe mich entschieden eine Martin Gitarre im Bereich von circa 1000,- zu kaufen.

Ich habe mir mehrere Modele angeschaut und hänge momentan zwischen 2.

1. Martin DCPA4
Kostet mich (ohne Case) circa 1200,- und mit dem Case wird nochmal eine Schippe drauf geleget, und wahrscheinlich lasse ich Sie mir auch noch versichern. und dann wären wir wieder beim Listenpreis 1500,-
Klingen tut die Gitarre wahnsinn!
Aber sie hat ein Cutaway, und ich bin nicht der größte fan davon. Ihr eingebautes Stimmgerät ist aber sehr fein (auch wenn ich es nicht drigend brauche), sie hat natürlich auch einen Tonabnehmer.
https://www.thomann.de/at/martin_guitars_dcpa4.htm

2. Martin DRS2
diese GItarre habe ich dann im nächsten Geschäft ausprobiert. Kosten tut sie aber (nur) 990,-
auch ohne Case. Tonabnehmer ist auch dabei.
Klanglich kommt sie nicht an die DCP an, aber ich glaube es macht auch einen Unterschied, weil ich die DCP in einem Schallsicheren und klanglich besseren Raum gespielt habe und die DRS hald normal im Geschäft in einem großen Raum (?!)

Sie liegt mir auch etwas besser in der Hand.
https://www.thomann.de/at/martin_guitars_drs2.htm
hat jemand erfahrung mit einer der beiden Modelle, oder kann mir jemand sagen welche wohl die bessere Entscheidung ist?


Ich selber spiele auf der Bühne und daher viel mit Verstärker, bin 17 Jahre alt und mache Musik im Bereich folk/acoustic/indie -rock.

Benutzeravatar
startom
Mod-Team
Beiträge: 2700
Registriert: 17.03.2011
Wohnort: Wallenwil TG - Schweiz
Gitarrist seit: 2001

Erstellt: von startom » 30.10.2012, 18:30

Hoi Philipp
Erst neulich hab ich mich auch auf die Martin-Reise gemacht. Dabei habe ich unter anderem eine DCPA4 angespielt, die mir sehr gefallen hat. In der Auswahl waren auch andere Modelle, z.b. eine D28.

Schlussendlich habe ich mich letzten Samstag dann für eine D-16GT entschieden und gekauft. Der Grund: Da sie keinen Cutaway hat, klingt sie voluminöser. Da sie kein TA-Stystem hat, liegt die D-16GT preislich ein bisschen unter der DCPA4.
Klanglich haut sie mich vom Hocker, vor allem Fingerpicking und Fingerstyle klingt schön rund und die Bassaiten haben ordentlich Präsenz. Aber auch Akkorde (strumming) klingen sehr voluminös und klar. Klanglich und spieltechnisch muss sich diese überhaupt nicht vor einer D28 verstecken, ich habe da keine Unterschiede feststellen können (wobei ich auch das Gras nicht wachsen höre).

Zur DRS2 kann ich dir leider nichts sagen.
Tom

PhilippOntheWall
interessiert
Beiträge: 5
Registriert: 30.08.2012

Erstellt: von PhilippOntheWall » 30.10.2012, 18:34

hallo Tom,

Die D-16 hatte ich mir auch schon angesehen, nur die, die ich gesehen und gespielt habe, hatte keinen Tonabnehmer, welchen ich dringend brauche! Natürlich könnte man diesen auch später einbauen, doch das kostet wieder gleichmal 300€. Und D-28 ist hald immer noch eine 2000€ Gitarre und wird wohl noch lange nur ein Traum für mich sein.

LG

Benutzeravatar
startom
Mod-Team
Beiträge: 2700
Registriert: 17.03.2011
Wohnort: Wallenwil TG - Schweiz
Gitarrist seit: 2001

Erstellt: von startom » 30.10.2012, 18:38

Ok, mein Fehler. Dachte, du benötigst das TA-System nicht unbedingt, dabei war es ja das eingebaute Stimmgerät, das du vernachlässigen könntest.

Ja, für die Bühne macht ein TA natürlich Sinn, oder sonst halt nachrüsten.
Tom

Benutzeravatar
phunky
lebende Forenlegende
Beiträge: 5549
Registriert: 03.08.2010
Wohnort: Wasserkante
Gitarrist seit: Anfang der 90er

Erstellt: von phunky » 30.10.2012, 18:53

@ startom: Eine Dreadnought für Fingerpicking? Dann noch mit so schmalem Sattel? Das lass mal nicht die Fingerstyle-Polizei hören, da kriegst Du glatt Probleme, schließlich weiß man doch, dass das gar nicht geht. ;)

@ Phillip: Sorry für's Highjacken. Zu Deinen Gitarren kann ich gar nichts sagen. Außer: die Spezifikationen sind in den meisten Punkten doch zumindest ähnlich. Halsprofil und Tonabnehmersystem sind aber zum Beispiel unterschiedlich. Die eine hat halt einen Cut, die andere nicht. Die eine hat ein bisschen mehr Bling (Finish, Schalllochrosette). Ob das alles nun den preislichen Unterschied ausmacht, kann ich nicht sagen.

Letztlich musst Du Dich eh von den Gitarren überzeugen lassen, nicht von uns. Ich denke nur, wenn man schon so viel Geld für ein Instrument ausgibt, sollte man sich hinterher nicht irgendwann ärgern, unbedingt ein oder zwei Hunderter für einen falschen Kompromiss gespart zu haben.

PhilippOntheWall
interessiert
Beiträge: 5
Registriert: 30.08.2012

Erstellt: von PhilippOntheWall » 30.10.2012, 19:08

hallo phunky

ja da hast du allerindings recht!

es ist hald doch eine teuere gitarre, doch ich hoffe, dass ich die dann noch länger behalten werde (zumindest bis ich mir ene D-28 leisten kann ;) )

Ich werd beide nochmal anspielen und mich dann entscheiden, ich hab mir nur gedacht, dass viellicht jemand erfahrung mit beiden hat und mich beraten kann

LG
LG Philipp

Benutzeravatar
phunky
lebende Forenlegende
Beiträge: 5549
Registriert: 03.08.2010
Wohnort: Wasserkante
Gitarrist seit: Anfang der 90er

Erstellt: von phunky » 30.10.2012, 19:17

Vielleicht kommt ja noch einer, der mehr zu weiß. Ich hab halt keine Ahnung von den Dingern, von daher habe ich mir nur mal die technischen Daten angeschaut und aufgeschrieben was mir auffiel.

Benutzeravatar
Frank-vt
Powerposter
Beiträge: 1035
Registriert: 26.02.2010
Wohnort: 04155 Leipzig
Gitarrist seit: ca. 1974

Erstellt: von Frank-vt » 13.11.2012, 08:18

Die D-16GT gibt es auch mit Tonabnehmer - habe nämlich letztens eine bei ebay erstanden :) Klasse Klang, sowohl in natura, als auch verstärkt. Liegt super in der Hand und spielt sich hervorragend. Brauche den Cutaway auch nicht und wie startom richtig geschrieben hat, klingt sie voller.
Die von mir vorgebrachten Kritiken und Meinungen spiegeln ausschließlich meine eigenen, subjektiven Wahrnehmungen wieder. Wem diese nicht gefallen, darf sie gerne überlesen

8 Beiträge   •   Seite 1 von 1
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast