Recording-Anleitungen und Testberichte

10 Beiträge   •   Seite 1 von 1
Benutzeravatar
Simse
Pro
Beiträge: 2657
Registriert: 03.03.2010

Recording-Anleitungen und Testberichte

Erstellt: von Simse » 12.08.2012, 10:43

Hier findet ihr Anleitungen zum Recorden und Mischen am PC sowie Testberichte zu Geräte, Software und sonstigem.
Zur Aufnahme weiterer oder neuer Artikel (wenns passt), schreibt einfachen einen Post hier rein mit einem Link zu dem Thread.


ANLEITUNGEN


--- E-Gitarre, E-Bass, Akusik-Gitarre oder Gesang zuhause am PC aufnehmen (leicht verständliches Anfänger-Tutorial)

--- Einfaches Gitarrenrecording am PC (recording.de)

--- Gitarre am Computer aufnehmen (Teil 1-4 bei Delamar)

--- Akustische Gitarre mikrofonieren - Videoanleitung


MIXING UND MASTERING

--- [Workshop-Videos] Besser Mischen und Mastern (Kompression, EQing, Tiefenstaffelung, Stem-Mixing, etc.)

--- richtig aufnehmen, mixen, mastern... (beinhaltet u.a. EQ-Richtwerte)

--- Wer mal bissel mixen üben möchte... (Rohspuren zum selbermischen - verschiedene Genres)


TESTBERICHTE UND INTERESSANTENS

--- [REVIEW] Internal Mixing DVD

--- Kopfhörer-Vergleich auf recording.de

--- [TEST] Kopfhörer AKG K271 MKII

--- Informativer Artikel über Mikrofone

--- Neues Interface von Peavey für Gitarre und Bass

--- [TEST]Behringer UCA 222 USB-Audiointerface

--- Können Softwareamps schon "reale Amps" ersetzen?

Benutzeravatar
Pedro E.
born 2 post
Beiträge: 213
Registriert: 07.10.2012

Re: Recording-Anleitungen und Testberichte

Erstellt: von Pedro E. » 21.10.2016, 17:52

ZeroOne hat geschrieben:Um Zuhause aufzunehmen? Braucht kein Mensch ^^.
Kommt darauf an was man machen möchte und wie.
Es gibt auch eine Welt jenseits von PC&USB, erstaunlich aber wahr :lol:

ZeroOne
Guitar Maniac
Beiträge: 1522
Registriert: 05.08.2011

Re: Recording-Anleitungen und Testberichte

Erstellt: von ZeroOne » 22.10.2016, 12:39

Pedro E. hat geschrieben:
ZeroOne hat geschrieben:Um Zuhause aufzunehmen? Braucht kein Mensch ^^.
Kommt darauf an was man machen möchte und wie.
Es gibt auch eine Welt jenseits von PC&USB, erstaunlich aber wahr :lol:


Tatsache, allerdings wird die in dieser "Anleitung" halt eh nicht behandelt. Ob man die dazu nehmen möchte... ich weiß nicht, es kann schon deutlich sperriger sein.

Benutzeravatar
startom
Mod-Team
Beiträge: 2699
Registriert: 17.03.2011
Wohnort: Wallenwil TG - Schweiz
Gitarrist seit: 2001

Re: Recording-Anleitungen und Testberichte

Erstellt: von startom » 22.12.2016, 11:44

Ich habe vor ca. 10 Jahren intensiv Homerecording betrieben, dann vor etwa 5 Jahren aus Zeitmangel aufgegeben. Nun plane ich einen Neustart. Cubase Elements habe ich mir bereits gekauft, Mikros etc. habe ich alles noch ausreichend vorhanden.
PC ist relativ neu, läuft mit Windows 10.

Nun brauche ich noch ein passendes neues Audio Interface, im Kostenrahmen von plus/minus 150-200 Euro. Brauche zwei Klinken/XLR Eingänge, das würde mir bereits reichen.

Habt ihr aus eurer Sicht aktuelle Empfehlungen?
Tom

Benutzeravatar
Hendock
Schreibmaschine
Beiträge: 630
Registriert: 23.04.2013
Wohnort: Münsterland

Re: Recording-Anleitungen und Testberichte

Erstellt: von Hendock » 24.12.2016, 14:28

In dem Preisbereich sind die Standardempfehlungen Steinberg und Focusrite. Ich würde dir das Focusrite Scarlett 6i6 2nd Generation empfehlen. Das ist bei euch sogar um einiges günstiger als in D.

ZeroOne
Guitar Maniac
Beiträge: 1522
Registriert: 05.08.2011

Re: Recording-Anleitungen und Testberichte

Erstellt: von ZeroOne » 25.12.2016, 00:31

Die neuen Scarletts sehen wirklich sehr interessant aus und man munkelt das Problem mit den zu heißen HiZ Eingängen hätte sich auch erledigt. 2 x Headphone out ist gold wert, 6 Outputs auch, endlich kein umstöpseln mehr beim Reamping, ich denke man kann das bedenkenlos kaufen.

Mein persönlicher Favorit in der Preisklasse ist aber immernoch das Roland QuadCapture. Läuft sau schnell und stabil und hat einfach sinnvolle Features verbaut.

Mein letzter Tipp wäre dann ein gebrauchtes RME Babyface. Das Ding ist teurer, und man merkt es an allen Ecken und enden. Die Wandler sind besser, die Preamps klingen gigantisch, es läuft immer schnell und stabil und RME TotalMix sorgt dafür, dass man danach eh nie wieder etwas anderes als RME benutzen möchte.

Benutzeravatar
startom
Mod-Team
Beiträge: 2699
Registriert: 17.03.2011
Wohnort: Wallenwil TG - Schweiz
Gitarrist seit: 2001

Re: Recording-Anleitungen und Testberichte

Erstellt: von startom » 27.12.2016, 11:28

Besten Dank für eure Tipps. Ich schau mir das gerne mal an und gebe dann natürlich Bescheid, was ich mir gegönnt habe.

Am meisten "Bammel" hab ich vor dem Einarbeiten in Cubase. Ich bin schon zu lange weg vom Schuss, hab früher mit Cakewalk Sonar gearbeitet, aber die letzte einigermassen brauchbare Aufnahme wird wohl auch bereits ca. 5 Jahre zurückliegen.
Tom

ZeroOne
Guitar Maniac
Beiträge: 1522
Registriert: 05.08.2011

Re: Recording-Anleitungen und Testberichte

Erstellt: von ZeroOne » 27.12.2016, 16:23

Schmeiß cubase in die Tonne und benutz einfach Reaper. Ich find das in absolut jedem Bereich stabiler, besser und zugänglicher.

Benutzeravatar
startom
Mod-Team
Beiträge: 2699
Registriert: 17.03.2011
Wohnort: Wallenwil TG - Schweiz
Gitarrist seit: 2001

Re: Recording-Anleitungen und Testberichte

Erstellt: von startom » 27.12.2016, 23:21

Schaun'wer mal. Bis jetzt hatte ich immer Cakewalk Sonar. Wird schon werden mit Cubase, Reaper sagt mir nämlich bislang auch noch nichts.
Hab jetzt betreffend Audio Interface Nägel mit Köpfen gemacht und mir das Roland QuadCapture bestellt. Für meine Bedürfnisse absolut ausreichend und scheint gut zu passen.
Tom

ZeroOne
Guitar Maniac
Beiträge: 1522
Registriert: 05.08.2011

Re: Recording-Anleitungen und Testberichte

Erstellt: von ZeroOne » 28.12.2016, 13:54

Ich würde einfach ein paar durchprobieren, bis irgendwas passt. Reaper hat halt 30 Tage Trial, Cubase ist oft "dabei"...

Berichte dann mal ob dir das Quad Capture auch gut passt.

10 Beiträge   •   Seite 1 von 1
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste