epiphone les paul oder epiphone SG

Online-Ratgeber
von Gaddoc
#291732
wie immer - welche musikrichtung willst du spielen, worauf legst du wert, was ist für dich wichtig?
Benutzeravatar
von Bellwood
#291734
Ich würde beide mal in die Hand nehmen.

Ich bin auch mal zum Musicstore gefahren um eine SG zu kaufen. Raus kam ich mit ner Epiphone Paula, weil mir die SG viel zu kopflastig war.

Das bekommt man vielleicht mit nem Ledergurt gebändigt, ich wollte aber kein Risiko eingehen.
von agguitar
#291741
Da sind eben die Ansichten unterschiedlich. Mir war das scheißegal, abgesehen davon, dass ich davon früher nichts wusste :D Du kannst die Klampfe halt nicht einfach hängen lassen, aber das ist wohl klar. Je nachdem wie extrem das ist, kriegst du das auch kaum mit 'nem guten Gurt komplett unter Kontrolle. So wie bei mir, aber ich kann trotzdem ohne Probleme mit spielen (unabhängig wie gut ich spiele :lol: ).

@sinancanbolat: Egal was dir über die Klampfen gesagt wird, einfach in den Laden gehen und anspielen, dein Geschmack zählt. Ich kauf Klampfen eigentlich immer vor Ort, dann weiß man wenigstens was man mitnimmt.
Benutzeravatar
von Harry83
#291743
Ich persönlich, würde die LP nehmen. Zum Einen wegen der Optik und Bespielbarkeit und weil mir Paulas einfach besser gefallen. Die SG, würde ich, aufgrund der bekannten Kopflastigkeit nicht nehmen. Aber auch ich sage: Antesten! Es kann sein, dass dir die SG besser gefällt. Vielleicht aber auch eine ganz andere Gitarre.
Benutzeravatar
von Tom MälZZer
#291754
Ich würd danach entscheiden, ob Du Rechts- oder Linkshänder bist. Die Paula ist nämlich ne RH und die SG ne LH :D ;)
Vergleichbare Themen
Themen Statistiken Letzter Beitrag
3 Antworten 
1425 Zugriffe
von agguitar
6 Antworten 
1839 Zugriffe
von everyBlues
20 Antworten 
2411 Zugriffe
von snicki
11 Antworten 
1449 Zugriffe
von howdy71
19 Antworten 
2007 Zugriffe
von Bellwood