Eure Lieblings-Effekte

13 Beiträge   •   Seite 1 von 1
Gast

Eure Lieblings-Effekte

Erstellt: von Gast » 17.08.2008, 15:33

also hier noch mal und jetzt beschwerungen nur in das erste lieblings effekte forum

also jeder kann hier stellen rein der rheinfolge nach seine lieblingseffekte

1. ein effekt den man an der gitarre erzeugt durchs spielen bsp. kill switch o. tapping . . .

2.ein effekt der mit einem effektgerät erzeugt wird bsp. flanger

3. ein effektgerät dass ihm gefällt auch multis

zu jedem punkt bitte eine beschreibung der jeweiligen sache angeben(kann auch link sein)

nochmal beschwerden, fragen und co bitte ins andere effekt lieblings forum stellen ist auch meins danke

Gast

Erstellt: von Gast » 17.08.2008, 15:36

also

1. Kill Switch (http://de.youtube.com/watch?v=7LFUva7Xe94)
2. Wah Wah (öffnen und schließen eiens tones mit einem pedal)
3. Boss GT-8 (http://www.musik-service.de/Boss-GT-8-prx395749285de.aspx

Gast

Erstellt: von Gast » 17.08.2008, 15:45

WahWah und die gute alte Zerre im meinem VOX VR30

Benutzeravatar
Doeblart
born 2 post
Beiträge: 209
Registriert: 05.06.2008
Wohnort: Herne

Erstellt: von Doeblart » 18.08.2008, 16:44

uhh schwierig....

also auf jedenfall Chorus ein wenig dosiert macht er den Sound schon breit.
Ein wohldosierter Phaser ist auch nicht zu verachten, damit kann man einem Gainsound nochmal ordentlich Punch geben. Aber nicht beide Sachen in einem Sound, das gibt Brei ;)

Delay und Hall für´s Solo und natürlich das bereits o.g. Wah Wah.

Mehr nutze ich eigentlich nicht.

Stay Tune
Jörg

Benutzeravatar
liquidwing
born 2 post
Beiträge: 214
Registriert: 29.03.2008
Wohnort: Schwäbisch Gmünd

Erstellt: von liquidwing » 18.08.2008, 16:58

1.
Feedback vor dem Amp gezielt einsetzen ...

2.
Einen Harmonizer für zweistimmige Solis a la Maiden.
Verwenden auch viele der neueren Emo-Metaller InFlames etc.

erfordert allerdings geringe Harmonische Grundkenntnisse sonst klingst schlimm ...

WahWah ist immer geil

3.
Boss
einfach, praktisch gut ...
Classic Rocker
Mitglied der 80s Shred Hard n Heavy Fraktion

Benutzeravatar
Dingsda
Erklär-Bär
Beiträge: 371
Registriert: 11.07.2008
Wohnort: Hier und da

Erstellt: von Dingsda » 18.08.2008, 18:35

Ich verzichte eigentlich auf jegliche Art von Effekten, nur ein Wah-Wah benutze ich zuweilen.
"Zur Gitarre zu finden war, als hatte ich mich selbst gefunden; sie definierte mich, sie gab meinem Leben erst einen Sinn." - Slash

AnnieN.
neu hier
Beiträge: 1
Registriert: 16.11.2014
Wohnort: Münster

Erstellt: von AnnieN. » 16.11.2014, 22:21

Finde diesen hier ganz witzig:
https://www.youtube.com/watch?v=It_fVucKTzY
:lol: The 'ray gun effect'

Bin ansonsten nicht so ein Fan von Effekten

Benutzeravatar
Sunburst
Pro
Beiträge: 2138
Registriert: 16.10.2009
Wohnort: München
Gitarrist seit: 2007

Erstellt: von Sunburst » 26.11.2014, 20:06

Das ist echt kreativ. Vor allem die Idee da ein Poti einzubauen!

Benutzeravatar
Counterfeit
Mod-Team
Beiträge: 2511
Registriert: 25.06.2010
Wohnort: Düsseldorf

Erstellt: von Counterfeit » 27.11.2014, 10:30

auch wenn es vielleicht nach Definition gar kein Effekt ist, ist für mich am wichtigsten das Distortion/Overdrive Pedal. Delay habe ich auch immer wieder mal gerne dabei und etwas Hall/Reverb. Was ich gar nicht mag ist der Tremolo-Effekt.

Benutzeravatar
snicki
Pro
Beiträge: 2135
Registriert: 29.08.2010
Wohnort: Hannover
Gitarrist seit: 1994

Erstellt: von snicki » 27.11.2014, 14:06

Das gute alte Wah benutz ich wohl am häufigstens/am liebsten. Dann vielleicht mal n dezentes Delay (Slapback) oder etwas mehr , und selten aber gut n Phaser, Chorus und n Octaver, wenn es sich anbietet.

Normalerweise sieht meine Effektkette aber so aus:

Wah, Noise gate, Compressor (dezent), Tubescreamer, Octaver, Volumenpedal, Delay lang (als Effekt), AMP, Chorus, Phaser, Delay (dezent), Reverb.

Sieht nach viel aus, ist es aber letztendlich nicht. Das Chorus, den Phaser und den Octaver nutz ich nur für je einen Song. Das lange Delay vor dem Amp um bei 2 Songs Töne einzublenden und nur das Delay stehen zu lassen. Das Delay im Loop ist nur für die 3 Dimensionalität für Soli. Reverb ist fast immer an.

Gruß Snicki

Benutzeravatar
Harry83
Mod-Team
Beiträge: 6663
Registriert: 09.05.2008
Wohnort: Helmstedt
Gitarrist seit: 2007

Erstellt: von Harry83 » 28.11.2014, 16:02

Mehr als ein Delay, brauche ich eigentlich nicht. Selten nutze ich mal Flanger und Phaser. Dann aber auch nie den gesamten Song über. Ganz wichtig sind für mich gute Cleansounds. Zurzeit spiele ich alles, über meinen Pod X3 von Line6. Da ist alles drin, was ich brauche.
Keep Metal Alive!
Bitte beachten: Forenregeln

everyBlues
Pro
Beiträge: 2427
Registriert: 03.09.2012

Erstellt: von everyBlues » 28.11.2014, 16:39

Dingsda hat geschrieben:Ich verzichte eigentlich auf jegliche Art von Effekten, nur ein Wah-Wah benutze ich zuweilen.


Dingsda gehts wie mir. Nur das ich auch auf ein Wah-Wah verzichte. Dafür benutze ich dann, ab und an mal, ein SpringReverb. Aber auch nur ganz wenig dosiert.
Wenn es ein wenig angezerrt ist, das zähle ich jetzt mal nicht zu den Effekten.

Was unter 1. gefragt wurde, also Effekte, die nur durch das spielen selbst an der Gitarre erzeugt werden, damit sieht es natürlich schon anders aus.
Da kommt dann so alles zusammen. Bis auf Tapping. Das Tapping hat mich irgentwie nie so interessiert, warum auch immer........keine Ahnung.
Da kommt dann einiges zusammen. Zumal man ja auch Kombinationen der einzelnen techniken spielen kann.

Benutzeravatar
Tomasz Gaworek
interessiert
Beiträge: 11
Registriert: 13.01.2015
Wohnort: Berlin

Erstellt: von Tomasz Gaworek » 17.01.2015, 21:12

Tom Gaworek
Musiker, Giatrrist, Gitarrenlehrer

13 Beiträge   •   Seite 1 von 1
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste