Westerngitarre bis 300 €...Preamp Ja/Nein?...B-Ware Ja/Nein?

9 Beiträge   •   Seite 1 von 1
Philipppp
interessiert
Beiträge: 8
Registriert: 25.06.2012

Westerngitarre bis 300 €...Preamp Ja/Nein?...B-Ware Ja/Nein?

Erstellt: von Philipppp » 27.06.2012, 15:29

Hallöchen,

habe mir jetzt nochmal eure Kommentare zu meinem letzten Post (https://www.gitarre-spielen-lernen.de/forum/ftopic25408.html) zu Herzen genommen und dabei kam folgendes raus.

Ich bin auf der Suche nach einer Westerngitarre.

Anforderungen an Gitarre:
-Preamp
-schwarz! auch die vorausgesagten Fingerabdrücke bringen mich nicht davon ab :)
-und für die 300 € natürlich das Beste vom Besten :D

Jetzt habe ich mir mal ein paar Gitarren rausgesucht.
1. Ibanez V72ECE-BK (ein günstigeres Modell, da Tasche und Gurt enthalten sind)
https://www.thomann.de/de/ibanez_v72ece_bk.htm

2.Yamaha FX370C BK (optisch mein Favorit, leider keine massive Decke)
https://www.thomann.de/de/yamaha_fx370c_bk.htm

3. Fender CD-140SCE BK (als B-Ware 50 € günstiger)
https://www.thomann.de/de/fender_cd140sce_bk.htm

So bei der 4.ten weiß ich, dass ich kein Preamp dabei habe, aber ich spiele hauptsächlich zu Hause und mit Kumpels...und wollte nen eingebauten preamp eher vorsorglich drinne haben, hier ist eure Meinung gefragt. Sinnvoll oder eher nicht ... will ich früher oder später nen Pream in einer Gitarre, weil ich nur so den richtigen Sound bekomme? Auf eine bühne will ich eh nicht.

4. Sigma Guitars DM-1ST-BK (optisch super, bestimmt auch ne super Gitarre, leider kein Preamp)
https://www.thomann.de/de/sigma_guitars_dm_1st_bk.htm

Letzte Frage, was mich auf brennend interessiert. was haltet ihr von B-Ware. Z.B. mit nem kleinen kratzer oder so dafür in dieser preisklasse ca 50 € günstiger.

Wenn jemand einen besseren Gitarrenvorschlag hat, immer raus damit.

Uber mich:
25 Jahre alt
1,93 m

Wie immer freue ich mich über rege Beteiligung, haut einfach raus was euch einfällt. Auch das kann mir helfen.

Gruß Philipp

1. Besitzt du bereits eine Gitarre?
[ ] Nein
[X] Ja, und zwar (Marke, Typ): Yamaha CG 100 A (ist nicht direkt meine und steht mir nur noch 1-2 Monate zur verfügung)


1.1 Besitzt du bereits einen Gitarrenverstärker?
[x] Nein
[ ] Ja, und zwar (Marke, Typ):


2. Was für eine Gitarre suchst du?
[ ] E-Gitarre (elektrisch)
[ ] Konzertgitarre (akustisch)
[X] Westerngitarre (akustisch)
[ ] Semi-Akustik (beides)

3. Wo spielst du Gitarre?
[X] zu Hause und mit Kumpels
[ ] im Proberaum
[ ] Live auf der Bühne


4. Wieviel Geld hast du eingeplant auszugeben?
[X] Euro insgesamt, davon 300
[ ] Euro für Gitarre
[ ] Euro für Gitarrenverstärker
[ ] keine Ahnung, wie das verteilt werden soll(te)


5. Was für Musik beabsichtigst du zu spielen (1= eher mehr, 2 = eher selten)?
[X] 1 [ ] 2 -> Rock ( [ ] Classic Rock, [X] Modern Rock)
[X] 1 [ ] 2 -> Pop
[X] 1 [ ] 2 -> Alternative ( [X] Indi, [ ] Emocore, [ ] Grunge)
[X] 1 [ ] 2 -> Folk


6. Hast du schon mal in einem Gitarrengeschäft ein paar Gitarren in die Hand genommen?
[ ] Nein
[X] Ja, und zwar (Marke, Typ, falls bekannt):
[ ] Mir hat am besten gefallen (Marke, Typ, falls bekannt):


7. Würdest du dich selbst bezeichnen als
[ ] blutiger Anfänger
[X] Anfänger mit etwas Erfahrung
[ ] Amateur mit etwas Erfahrung
[ ] fortgeschrittener Amateur
[ ] ambitionierter, erfahrener Gitarrist
[ ] Fortgeschrittener Gitarrist


8. Wie lange spielst du schon Gitarre?
[X] einige Tage/Wochen, hatte schon angefangen und aufgrund von zeitproblemen wieder aufgehört
[ ] einige Monate
[ ] länger und zwar:

Benutzeravatar
snicki
Pro
Beiträge: 2085
Registriert: 29.08.2010
Wohnort: Hannover
Gitarrist seit: 1994

Erstellt: von snicki » 27.06.2012, 15:55

Hi,

ich kann dir mal folgende empfehlen, auch wenn die günstiger ist:

Cort Earth 100 BK

https://www.thomann.de/de/cort_earth_100_bk.htm

Warum ?

Nun, war gerade heute bei uns im großen Laden um die Ecke (PPC).
Da ich noch etwas Zeit hatte, hab ich mir mal, vom Preis unten angefangen, alle möglciehn Westerngitarren bis 600-700,- mal durchgenommen.

Das Fazit war für mich sehr ernüchternd.

Die Cort 100 war für mich der Testsieger.

Weil, eher Bassarmer und Höhenbrillianter Klang (mag ich eher als Bassgemurmel),
sehr angenehmes Griffgefühl. Sie etwas geschnarrt, aber im toleranten Bereich.

Andere Gitarren, im 400-700,- Bereich hab ich teilweise wieder aus der Hand gelegt, weil ich schon beim ersten Greifen merke, ob ich die gerne in der Hand halte oder nicht.

Ich hatte querbeet die Marken Yamaha, Epiphone, Fender, Cort, Walden, Ibanez, ...angetestet.
Ich kam immer wieder auf die Cort 100 zurück. Eien Yamaha war noch dabei, die auch sehr überzeugt hat, aber die war 500,- aufwärts.

Da ich gerne ne neue "ich nehm mal die Gitte mit zum Strand"-Gitarre hätte, weil meine alte n Halsbruch erlitt, denke ich, ich nehm auch die Cort 100.

Wenn du ohne Pick Up leben kannst, kann ich die nur empfehlen.

Gruß Snicki

agguitar
Pro
Beiträge: 2496
Registriert: 16.02.2011
Wohnort: NRW

Erstellt: von agguitar » 27.06.2012, 16:01

Auch wenn's blöd klingt, ich kann nur weiterhin meine A&L empfehlen, die ist super zu bespielen und hat einen hammermäßigen Klang. Liegt etwas über 300€ aber die sind es wert. snicki, spiel die mal an! ;)

Ansonsten kann ich die Epiphone EJ-Serie empfehlen - eben noch in der Schule gespielt. Vom Sound her sehr basslastig, da eben viel Resonanz. Aber eigentlich ein schönes Instrument. Ich weiß leider nicht, wo die mit PU anfängt. Nen PU brauchst du normalerweise nicht, vor allem wenn du auch keinen Amp brauchst, aber das ist ja bei jedem anders.

Benutzeravatar
Tom MälZZer
liest nicht, schreibt nur
Beiträge: 724
Registriert: 27.02.2011
Wohnort: Hamburg

Erstellt: von Tom MälZZer » 27.06.2012, 16:03

Ich würd zur Sigmar oder zur Ibanez tendieren. Die anderen beiden würden wegen dem Nato ausscheiden. Mag ich nicht ;)
Die Sigmar liegt aber dennoch vorn bei mir. Sind echt gute Gitarren! Tonabnehmer würd ich sowas nehmen:
https://www.thomann.de/de/dean_markley_pro_mag_sc1.htm
oder
https://www.thomann.de/de/dean_markley_promag_grand.htm
So wie das ist, ist das Mist! :)

Benutzeravatar
snicki
Pro
Beiträge: 2085
Registriert: 29.08.2010
Wohnort: Hannover
Gitarrist seit: 1994

Erstellt: von snicki » 27.06.2012, 16:10

A&L hatten die leider nicht (hab ich jedenfalls nicht gefunden), genau wie Sigma, die hätte ich auch gerne noch angespielt...

Philipppp
interessiert
Beiträge: 8
Registriert: 25.06.2012

Erstellt: von Philipppp » 27.06.2012, 20:24

Besten Dank. Werd mir jetzt nochmal n paar Gedanken machen und vergleichen.

eine Sache noch. Wie wichtig ist ein cutaway für euch? Macht es das Spielen leichter oder prinzipiell egal?

agguitar
Pro
Beiträge: 2496
Registriert: 16.02.2011
Wohnort: NRW

Erstellt: von agguitar » 27.06.2012, 21:37

Ich wollte eins, aber irgend konnten die Klampfen mit Cut von Bespielbarkeit und Klang her nicht mithalten - eigentlich schade drum. Ich hätte zwar immer noch gerne eins, aber eben genanntes geht da vor.

Philipppp
interessiert
Beiträge: 8
Registriert: 25.06.2012

Erstellt: von Philipppp » 30.06.2012, 19:48

Hey, kurze Bemerkung noch, hab mir jetzt die Sigma DM-1ST-BK gekauft. Die Cort Earth 100 hat mir auch gut gefallen, aber die Sigma gefällt mir vom klang noch n bissl besser :) Liebe auf den ersten Klang sozusagen ^^

Benutzeravatar
Tom MälZZer
liest nicht, schreibt nur
Beiträge: 724
Registriert: 27.02.2011
Wohnort: Hamburg

Erstellt: von Tom MälZZer » 02.07.2012, 07:53

Gut gemacht ;)
Sag ich doch, sind echt gute Gitarren :)
So wie das ist, ist das Mist! :)

9 Beiträge   •   Seite 1 von 1
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste