D eine Oktave höher?

Lernen, greifen, wechseln & bestimmen
Benutzeravatar
von rotz
#288530
Hallo Leute!

Gleich eins Vorweg! Ich bin in der Theorie der totale Rookie, also sry wenn ich mich nicht genau ausdrücken kann.

Sovie ich dazu wei?:

Wenn ich einen Song eine Oktave höher spielen möchte heißt es dass ich ihn 8 Ganztöne höher spielen muss.

Sprich bei Powerchords:
A:

X
X
14
14
12
X

G:

X
X
12
12
10
X

Ist das soweit richtig?

Was ist aber bei D?

Der Ton eine Oktave höher wäre ja auf der D Saite im 12 Bund:

Wie spiel ich dort den Powerchord?

Sry ich kann mich bei der Theorie nicht so ausdrücken. ich hoffe ihr wisst was ich meine.
Benutzeravatar
von rotz
#288532
Sehr gut Danke!

Aber warum?

Ich hab gedacht

X
14
14
12
X
X

Das Klang ziemlich schräg ^^

EDIT: Obwohl ja D, D# und G# gespielt wird... wie beim eigentlichen D oder habe ich einen Denkfehler ^^
Benutzeravatar
von Motastic
#288533
weil die B Saite eben auf B und nicht auf B-flat gestimmt ist. Quartenabstand ist hier nicht beibehalten und dadurch verschiebt sich alles um einen Bund auf der B Saite und dadurch auch auf der hohen E Saite
Benutzeravatar
von rotz
#288535
Ok, THX

Das versteh ich nun wirklich nimma. I glaub i sollte mich mal mehr mit der Theorie beschäftigen :)
Benutzeravatar
von Motastic
#288537
Nimm dir einfach deine Gitarre und spiele jede Saite einzeln an und frag dich wieso D auf G anders klingt als G auf B :D Ersteres ist Quartabstand, letzteres nicht. B auf E ist aber wieder Quartabstand
Benutzeravatar
von hnz
#288543
Einfachste Erklärung, logisch nachvollziehbar ohne Theoriekenntnisse:

Bei einer ganz normal gestimmten Gitarre, klingt der 5. Bund der E Saite wie die leere A Saite darunter. Dasselbe gilt für A und d, d und g und h und e Saite, jedoch nicht für g und h Saiten, denn da klingt der 4. Bund der g Saite wie die leere h Saite.

hnz
Benutzeravatar
von rotz
#288597
Haha!

Jetzt habs sogar ich verstanden.. dass i da ned glei von selber draufgekommen bin.. ist ja "eigentlich" logisch!

Vielen Dank euch 2!

OT: Gibts eine Buchempfehlung für solch Themen? Was die Theorie betrifft bin i nämlich wirklich nicht im Bilde.
Vergleichbare Themen
Themen Statistiken Letzter Beitrag
9 Antworten 
1790 Zugriffe
von Exordium