Fender CD 140 an Fender Mustang III anschließen?

6 Beiträge   •   Seite 1 von 1
Benutzeravatar
TheCirclerunner
weint bei Forumsausfall
Beiträge: 31
Registriert: 16.08.2011
Wohnort: Spenge

Fender CD 140 an Fender Mustang III anschließen?

Erstellt: von TheCirclerunner » 01.06.2012, 19:41

Hallo zusammen!
Heute kam meine bestellte Westerngitarre, die Fender CD 140 BK per Post, und ich bin auch sehr zufrieden damit.
Ich habe im Moment bloß kein Geld für einen Akustikgitarrenverstärker und frage mich deshalb, ob ich die Westerngitarre an meinen E-Gitarren-Verstärker anschließen kann, ohne dass das Gerät irgendwelche Schäden davonträgt. Ich habe mich noch nicht getraut das auszuprobieren, deswegen frage ich hier erst.
Vielen Dank für hilfreiche Antworten!
"Wer aufhört besser zu werden, hat aufgehört, gut zu sein!"

Benutzeravatar
Software-Pirat
Pro
Beiträge: 2604
Registriert: 21.05.2009
Wohnort: Stuttgart

Erstellt: von Software-Pirat » 01.06.2012, 19:48

Ja, kannst du. Da geht nichts kaputt.

Benutzeravatar
TheCirclerunner
weint bei Forumsausfall
Beiträge: 31
Registriert: 16.08.2011
Wohnort: Spenge

Erstellt: von TheCirclerunner » 01.06.2012, 20:08

Dann werde ich das gleich mal tun.
Hab nämlich auch schon gelesen, dass manche Verstärker nicht mit den Frequenzen oder so klarkämen.
Vielen Dank! :)
"Wer aufhört besser zu werden, hat aufgehört, gut zu sein!"

agguitar
Pro
Beiträge: 2496
Registriert: 16.02.2011
Wohnort: NRW

Erstellt: von agguitar » 01.06.2012, 21:17

Die Frequenzen sind doch bei Western- und E-Gitarre gleich. Als Kammerton A = 440Hz, ist für beide gleich, haben ja beide die gleiche Stimmung ;)

Eventuell nicht so super wäre es, wenn du 'nen Bass da hättest. Aber was willst du mit 4 Saiten, wenn du 6 Saiten haben kannst =(=))=

Benutzeravatar
TheCirclerunner
weint bei Forumsausfall
Beiträge: 31
Registriert: 16.08.2011
Wohnort: Spenge

Erstellt: von TheCirclerunner » 02.06.2012, 00:10

agguitar hat geschrieben:Die Frequenzen sind doch bei Western- und E-Gitarre gleich. Als Kammerton A = 440Hz, ist für beide gleich, haben ja beide die gleiche Stimmung ;)

Eventuell nicht so super wäre es, wenn du 'nen Bass da hättest. Aber was willst du mit 4 Saiten, wenn du 6 Saiten haben kannst =(=))=


Ohne Bass kein Spaß! ;)
Wobei ich natürlich lieber Gitarre spiele! ))-))

Jedenfalls hat alles super geklappt. :)
"Wer aufhört besser zu werden, hat aufgehört, gut zu sein!"

Benutzeravatar
Frank-vt
Powerposter
Beiträge: 1027
Registriert: 26.02.2010
Wohnort: 04155 Leipzig
Gitarrist seit: ca. 1974

Erstellt: von Frank-vt » 06.06.2012, 21:26

Wenn du sie nur clean spielst, sollte es ganz annehmbar klingen. Hänge meine Western auch an den Roland und es ist okay.
Einen Akustikverstärker würde ich mir nur extra anschaffen, wenn du das dauerhaft auf der Bühne machen solltest.
Die von mir vorgebrachten Kritiken und Meinungen spiegeln ausschließlich meine eigenen, subjektiven Wahrnehmungen wieder. Wem diese nicht gefallen, darf sie gerne überlesen

6 Beiträge   •   Seite 1 von 1
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste