Suche einfache Blues akkorde

10 Beiträge   •   Seite 1 von 1
Los Gitaros
neu hier
Beiträge: 3
Registriert: 07.03.2012

Suche einfache Blues akkorde

Erstellt: von Los Gitaros » 19.05.2012, 11:22

Nun ja bin auf der suche nach einfachen Blues Akkorden , da ich gerne den Blues playen möchte.


Bin für jeden Tipp dankbar und zur näheren Info .
Natürlich zu aller erst einmal für die Akustic Gitarre .

Benutzeravatar
Funplayer99
Mod-Team
Beiträge: 2427
Registriert: 16.10.2009
Wohnort: Mitten im Spessart

Erstellt: von Funplayer99 » 19.05.2012, 11:28

Schau dich doch mal auf der Page von Blueslessons um.Da wird alles von Anfang an über Blues und seine verschiedenen Spoielweisen erklärt.
Einstieg ist der 12 Bar Blues, dazu findest du auch alle Infos auf der dortigen Seite.
Wenn der letzte Club geschlossen und der letzte Künstler abgetreten ist wirst du erkennen, dass man geile Atmosphäre nicht downloaden kann.

Die 99 in meinem Nick ist nicht mein Geburtsjahr!

greenpot
schreibt schneller als du liest
Beiträge: 129
Registriert: 14.08.2011

Erstellt: von greenpot » 19.05.2012, 11:56

Viele Bluese (Wie ist der Plural von Blues?) sind in A, das heißt die Akkorde A, E und H kommen meistens vor.
Oft werden abwechselnd die Akkorde A6,A7 und A sowie E6, E7 und E genommen. Für H kannst du einen Barre-Griff nehmen, einfach die A-Dur Form im 2.Bund, wenn dir das zu schwierig ist, kannst du auch einen H7 greifen: (von oben nach unten. x21202) der klingt meiner Meinung nach etwas "bluesiger" als der H-Griff. Das Schlagrhythmus ist meist der Shuffle-Rhythmus.
Die Anordnung der Akkorde ist im Blues fast immer gleich:
Beispiel für A-Dur:
A A A A(7)
E E A A
H E A H(7)

Hier nach ein ganz geiles Bluestück, aber mit einzelnen Tönen und keine Akkorde (die die 2.Gitarre, die hat Powerchords) Achte darauf, immer im Shuffle-Rhythmus zu spielen: damdam damdam damdam, schau dir am besten ein Video dazu an :D
http://tabs.ultimate-guitar.com/b/blues ... es_tab.htm

Benutzeravatar
phunky
lebende Forenlegende
Beiträge: 5549
Registriert: 03.08.2010
Wohnort: Wasserkante
Gitarrist seit: Anfang der 90er

Erstellt: von phunky » 19.05.2012, 11:58

greenpot hat geschrieben:Viele Bluese (Wie ist der Plural von Blues?) sind in A, das heißt die Akkorde A, E und H kommen meistens vor.


Nö. Bei einem Blues in A gibt's kein H (auch kein B ;)) Ein einfaches 12-Takt-Schema in A sieht so aus:

AAAA
DDAA
EDAA

Gern natürlich auch mit kleiner Septime, dann klingt es bluesiger.

Paul Fabulous
Erklär-Bär
Beiträge: 338
Registriert: 05.09.2009
Wohnort: Kassel

Erstellt: von Paul Fabulous » 19.05.2012, 16:01

Beispiel für A-Dur:
A A A A(7)
E E A A
H E A H(7)


Ups, da sind wohl die Wechstaben verbuchselt worden . . .

Wenn greenpot A und E vertauscht, haben wir 'nen Blues in E, was auch recht gängig ist.

Blues in E-Dur:

E E E E

A A E E

H A E H


Gruß

Paul

Benutzeravatar
capo53
findet den Ausgang nicht
Beiträge: 484
Registriert: 29.01.2012
Wohnort: Berlin

Erstellt: von capo53 » 19.05.2012, 22:03

Ich verstehe nicht, wie jemand, der seit 22 Jahren Gitarre spielt, so eine Frage stellen kann...

Ich habe mir diese Frage nach 4 Monaten Gitarre gestellt (und selber beantwortet)

Kann es sein, dass es da eine kleine "Pause" gab?

capo53
Alle Menschen sind klug - die einen vorher, die anderen nachher - Voltaire -

Benutzeravatar
mjchael
Mod-Team
Beiträge: 8979
Registriert: 08.07.2007
Wohnort: Marburger Hinterland
Gitarrist seit: 1980

Erstellt: von mjchael » 20.05.2012, 07:42

Es ist durchaus möglich, dass einer sich bis dato noch nicht an Blues herangewagt hat.

Oder man hat nur anspruchsvollen Blues gehört, wo man Akkordmäßig ein wenig ins Eingemachte ging.

Wüsstest du auf Anhieb, dass viele spanische Lieder auch nur mit 3 Dur-Akkorden gespielt werden?

Gruß Mjchael

agguitar
Pro
Beiträge: 2507
Registriert: 16.02.2011
Wohnort: NRW

Erstellt: von agguitar » 20.05.2012, 09:46

mjchael hat geschrieben:Es ist durchaus möglich, dass einer sich bis dato noch nicht an Blues herangewagt hat.

Oder man hat nur anspruchsvollen Blues gehört, wo man Akkordmäßig ein wenig ins Eingemachte ging.


Oder man hat nicht durchgängig gespielt.

Benutzeravatar
sixstringsdown76
schreibt schneller als du liest
Beiträge: 106
Registriert: 27.04.2012
Wohnort: Germering

Re: Suche einfache Blues akkorde

Erstellt: von sixstringsdown76 » 15.06.2012, 17:01

Los Gitaros hat geschrieben:Nun ja bin auf der suche nach einfachen Blues Akkorden , da ich gerne den Blues playen möchte.

Natürlich zu aller erst einmal für die Akustic Gitarre .


An welchen denkst Du denn da so?
Tropf mal nen Titel oder Namen

Benutzeravatar
musicdevil
lebende Forenlegende
Beiträge: 3484
Registriert: 26.01.2010
Wohnort: zu Hause...

Erstellt: von musicdevil » 15.06.2012, 18:25

Da stimm ich dir zu capo53...und deine Frage ist sicher berechtigt.
Ein Gitarrist, der seit 1990 Gitarre spielt, ist mit Sicherheit schon mal irgendwie mit dem Blues in Berührung gekommen.
In fast jedem Beginnerbuch findet man Einsteigerübungen zu Bluespattern usw.
Und nach 21 Jahren frag ich sicher auch nicht mehr nach "einfachen" Akkorden.
Das man sowas mit zb. E, A, H7 spielen kann, war mir schon nach wenigen Wochen des Gitarrenspiels bewusst.
Daher stimmt entweder die Angabe "1990" nicht, oder man hatte halt ne sehr lange Unterbrechung oder was für nen Grund auch immer.
Diesen Grund kann man durchaus hinterfragen.
Normalerweise muss man so einem langjährigen Gitarristen solche Dinge nicht wie einem Beginner erklären, also könnte man auch leicht aneinander vorbei reden.

Gute Seite dafür:
http://www.blueslessons.de/
Da findet man dann auch "Einsteiger Lessons" für zb. einen "Einfachen 12-Takt-Blues"

oder hier:
http://www.farhatguitar.com/

oder auch gut erklärt:
http://www.youtube.com/watch?v=JxhEtDjB ... re=related
(falls es tatsächlich noch auf dem Niveau sein sollte ;))

10 Beiträge   •   Seite 1 von 1
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast