E Gitarre einen halben Ton tiefer Stimmen, ohne Gerät

Ratgeber und Kaufberatung zu Gitarrensaiten
von Timo1996
#281490
Hallo Ihr Musiker und Musikerinnen (:

Da ich schon gute 2 Monate E gitarre Spiele, und ich auch schon gute fortschritte gemacht habe, bräuchte ich jetzt mal hilfe, und zwar :

Könnte mir wohl mal jemand erklären, wie ich meine Gitarre ohne Stimmgerät einen Halben Ton tiefer (für die 2 solos von knocking on heavens door, guns n roses) stimmen kann?

Wäre nett, wenn mir jemand helfen könnte (:

Keep on rockin´ \m/
Benutzeravatar
von Roddy
#281491
Spiele ein Flageolette auf der tiefen E-Saite und stimme diesen Ton runter auf das Es.

Zum Vergleich findest Du das Es im ersten Bund auf der D-Saite.

Wenn Du die E-Saite entsprechend gestimmt hast, kannst Du wieder ganz normal über den 5. Bund die A-Saite stimmen. Dort dann im 5. Bund die D-Saite.
Dort wiederum im 5. Bund die G-Saite und dann allerdings auf der G-Saite im 4. Bund um die H-Saite zu stimmen.Die letzte wird dann wieder auf der H-Saite im 5. Bund verglichen.
Benutzeravatar
von nibor
#281492
Hast du überhauüt kein Stimmgerät ? Als Anfänger würde ich dir eins empfehlen :)

Aber ichd enke du meinst eher wie man sie einen halbton tiefer stimmt ohne ein Stimmgerät mit so ner flat taste oder ?
einfach immer beim Stimmen den erstne Bund zudrücken.
Benutzeravatar
von oldtim
#281493
Um die E saite erstmal zu stimmen must du den 6.bund der E saite ein A sein(also genau gleich wie die A saite)
Benutzeravatar
von oldtim
#281494
nibor hat geschrieben:Hast du überhauüt kein Stimmgerät ? Als Anfänger würde ich dir eins empfehlen :)

Die gibts jetzt sogar als app fürs Handy. ;)
von Timo1996
#281495
nibor hat geschrieben:Hast du überhauüt kein Stimmgerät ? Als Anfänger würde ich dir eins empfehlen :)

Aber ichd enke du meinst eher wie man sie einen halbton tiefer stimmt ohne ein Stimmgerät mit so ner flat taste oder ?
einfach immer beim Stimmen den erstne Bund zudrücken.
jop, ich habe ein gaaanz einfaches stimmgerät

Gerade den das mit dem 1 bund zu drücken getestet, geil, es funzt, jetzt hören sich die beiden solo viel schöner an (:

nur wenn man alle saiten offen spielt, ist es für mich noch gewöhnungsbedürftig :D
von Timo1996
#281496
oldtim hat geschrieben:
nibor hat geschrieben:Hast du überhauüt kein Stimmgerät ? Als Anfänger würde ich dir eins empfehlen :)

Die gibts jetzt sogar als app fürs Handy. ;)
Ich habe/brauche kein tolles Iphone :D
von michum
#281497
wenn du zum Song stimmen willst -
lass doch das Lied laufen und achte drauf, welcher Akkord gerade dran ist. Wie du ja weißt, wechseln die zwischen G, D und C.

- Solang der Akkord G gespielt wird stimmst du die 3 offenen Saiten D, g und b
- beim Akkord D stimmst du die D- und auch A-Saite
- beim Akkord C kannst du die g-Saite und die hohe e-Saite stimmen

das kannst du alles immer wieder durchgehen, während sich die Akkorde immer wiederholen.

Du musst ja jede Saite von Normalstimmung einen Halbton tiefer stimmen, weißt also dass die gewünschten Töne ganz in der Nähe sind. (Nicht zu weit runter stimmen also.) Hör einfach hin wann es gut passt.

Wenn du mit den 5 Saiten soweit durch bist, stimmst du noch die tiefe E-Saite nach, indem du sie im 5. Bund greifst und mit der offenen A-Saite vergleichst.
Benutzeravatar
von mjchael
#281500
Methode 1: Powertab
Du kannst dir bei Powertab die Töne einstellen. Dazu musst du auf das kleine rote Gitarrensymbol klicken. Gehe einfach mit dem Ton eines tiefer, und höre dir den Ton an.

Methode 2: Über Flaggeolette
Du brauchst nur einen einzigen Ton, der einen Halbtonschritt kleiner ist, als eine andere Saite.

Ich verwende dazu das Stimmen mit Flaggeolette. Du hast bei einer gestimmten Gitarre folgende Töne.

E Quinte im 5. Bund = H Oktave im 7. Bund = E
B Quinte im 5. Bund = F# Oktave im 7. Bund = H
G Quinte im 5. Bund = D Oktave im 7. Bund = G
D Quinte im 5. Bund = A Oktave im 7. Bund = D
A Quinte im 5. Bund = E Oktave im 7. Bund = A
E Quinte im 5. Bund = H Oktave im 7. Bund = E

Also das Flaggeolette im 7. Bund der H-Saite ist einen Halbtonschritt niedriger als der Flaggeolette im 5. Bund der G-Saite.

Somit stimme ich die G-Saite runter nach F# bzw. nach Gb, und stimme dann alle anderen Saiten nach der G-Saite, ganz so als wollest du die Gitarre in der Standartstimmung stimmen.

Methode 3: Mit normalen Stimmtönen und einem Capo im 6. Bund
Diese Methode eignet sich besonders gut für ein einfaches Stimmgerät (also kein chromatisches)
Wenn du irgendwo Stimmtöne hast, dann setze mal den Capo auf den 5. Bund.
Da hast du die Töne
A
E
C
G
D
A
Bis auf das C könntest du auch die Gitarre mit normalen Stimmtönen stimmen, wenn du einen Capo im 5. Bund hast. Wenn du die Methode verinnerlicht hast, dann setze den Capo in den 6. Bund, stimme die entsprechenden Töne, Nimm das Capo ab, setze es wieder auf, und stimme es nochmal (mache das evtl. 2 oder 3 mal, bis es passt).

Wenn du dann das Capo abnimmst, und die fehlenden Saiten nachstimmst dann hast du die Gitarre einen Halbtonschritt tiefer gestimmt.
Stimmtöne findest du sehr leicht. sogar hier im Forum, wenn du mal die Suchfunktion anwendest.

Methode 4: Irgendwoher die Stimmtöne bekommen
Du könntest auch nach einem Online-Klavier googeln, oder dir einfach in Powertab, Tuxguitar oder sonst einem Tabeditor oder Noteneditor die Töne Eb Ab Db Gb Bb Eb einfach eingeben, und oft genug wiederholen lassen. Für das tiefe Eb gibst du einfach eine Oktave höher ein, und stimmst das Eb im 12 Bund.

Methode 5: Chromatisches Stimmgerät
Das wäre die optimale Lösung. Sag ich auch nur der Vollständigkeit halber.

Gruß Mjchael
Benutzeravatar
von oldtim
#281502
mjchael hat geschrieben:Methode 1: Powertab

Bis auf das C könntest du auch die Gitarre mit normalen Stimmtönen stimmen,

Die meisten Stimmgeräte haben auch einen Bass "modus" der unterscheidet sich eigentlich gar nicht vom normalen "modus" bisauf das da ein C vorhanden ist ;)
Benutzeravatar
von mjchael
#281508
@Oldtim
Du kannst auch Geigen, Ukulelen, Mandolinen, Cello und Kontrabass, ja sogar Trompete, Tuba, Flöte und noch zig andere Instrumente mit einem ganz normalen Gitarrenstimmgerät stimmen, sofern es die Töne E A D G H sind. Da braucht man keinen Bassmodus für, denn es gibt kaum ein Stimmgerät, dass nicht auch die Oktaven eines der Töne anzeigt. Ich habe noch kein Stimmgerät mit einem extra Bass-Schalter gesehen, aber den braucht man auch nicht.

Tolle Info, aber ein Off-Topic, denn es bringt einem kein bisschen näher dazu, die Gitarre einen Halbton tiefer zu stimmen.

Gruß Mjchael
Benutzeravatar
von James.Whisler
#281511
Timo1996 hat geschrieben:Gerade den das mit dem 1 bund zu drücken getestet, geil, es funzt, jetzt hören sich die beiden solo viel schöner an (:
Der Plural von Solo ist Soli.. wahrscheinlich wird bald sogar "Solos" zugelassen.. aber soweit sind wir zum glück ja noch nicht :D..
Ich wollt nich verbesserisch rüberkommen.. aber bei solchen Fachbegriffen der Musik sollte es, finde ich, schon stimmen^^
Jeder macht Fehler.. aber die müssen sich ja nich wiederholen^^
von agguitar
#281512
James.Whisler hat geschrieben:Der Plural von Solo ist Soli.. wahrscheinlich wird bald sogar "Solos" zugelassen.. aber soweit sind wir zum glück ja noch nicht :D..
Doch, soweit sind wir schon. ;)
Duden.de hat geschrieben:das Solo; [...] Plural: die Solos und Soli
Benutzeravatar
von phunky
#281513
James.Whisler hat geschrieben: Der Plural von Solo ist Soli.. wahrscheinlich wird bald sogar "Solos" zugelassen.. aber soweit sind wir zum glück ja noch nicht :D..
Ich denke soweit sind wir schon lange :D

Man darf sicher trefflich drüber streiten, ob man mit einem Fremdwort auch die Grammatik der Herkunftssprache übernimmt. Wie ist denn der korrekte Plural von Pizza zum Beispiel?

Oder muss ich Solo eventuell sogar klein schreiben?

Also "Solos" ist als Plural meiner Meinung nach genau so richtig wie "Soli". Was hingegen gar nicht geht, und man liest es oft genug, ist "Solis".
Benutzeravatar
von mjchael
#281519
Wieder nettes Offtopic, aber "die beiden Solo" ist auf alle Fälle falsch.
Entweder "die beiden Soli" oder "die beiden Solos".
Meine Rechtschreibkorrektur von Firefox streicht nur das Offtopic an, aber weder Soli noch Solos. :D

Allerdings sollte ich mich bei meiner Rhecktshraipunk nicht zu weit aus dem Fenster lehnen. ;)

Gruß Mjchael
Benutzeravatar
von oldtim
#281524
mjchael hat geschrieben:@Oldtim
mit einem extra Bass-Schalter gesehen
Gruß Mjchael

ehrlich mein beiden Stimmgeräte haben einen die beiden von meine Freund.
(dachte das wäre standard)
http://musicman.pl/sklep/images/epiphon ... ec9b07d033


(das mit dem bild hat nicht geklappt :( )
Vergleichbare Themen
Themen Statistiken Letzter Beitrag
Probleme bei tiefer E-Saite stimmen
von apohl    - in: Gitarrensaiten
1 Antworten 
1201 Zugriffe
von Funplayer99
Gitarre Halbton tiefer stimmen
von Raji    - in: Gitarrensaiten
2 Antworten 
4773 Zugriffe
von Stamnos
6 Antworten 
3140 Zugriffe
von felixsch
4 Antworten 
1263 Zugriffe
von Jesko13
2 Antworten 
1159 Zugriffe
von Don Lucio