Saitenwechsel bei neuer Gitarre

Ratgeber und Kaufberatung zu Gitarrensaiten
von strudiwudi
#279256
hi! ich hab eine neue gitarre und da ist die hohe e saite gerissen. leider weiß ich nicht, welche
saiten drauf sind. macht es sinn, nur die eine seite zu erneuern, auch wenn sie eine andere
marke ist, oder ist es besser, alle zu wechseln damit alle vom gleichen fabrikat sind, damit danach
eventuell seiten auch einzeln gewechselt werden können.
von felixsch
#279259
Es macht sinn, gleich alle Saiten zu wechseln.
Auf Westerngitarren sind Werksmäßig meist 11er Saiten drauf, bei E-Gitarren sinds meinst 009er Saiten.
Schau einfach mal welche Stärke, Material und welche Marke dir am meisten liegt
Benutzeravatar
von Harry83
#279280
Wenn eine Saite, auf einer neuen Gitte reißt, würde ich auch den ganzen Satz wechseln. Bei neuen Gitarren werden häufig "minderwertigere" Saiten verwendet, weshalb ich z.B. immer gleich alle Saiten wechsel.
Benutzeravatar
von Simse
#279293
Ich glaube ich seh eher vermehrt 12er Saiten auf den Westerngitarren.
Minderwertige Saiten finde ich höchstens mal bei total billigen Gitarren, aber sonst seh ich oft D'Addarios, Elixir oder sonstwas, also schon gute.

Ich würde den ganzen Satz wechseln. Wenns aber nur die B oder die hohe E-Saite ist (die blanken Saiten)und der alte Satz noch recht frisch ist, wechsel ich auch manchmal nur die eine wenn ich dieselbe Stärke da hab.
Benutzeravatar
von capo53
#279319
Auf meiner Western waren Elixir drauf, ich habe trotzdem erst einmal neue aufgezogen. Das macht meiner Meinung nach Sinn, weil ich ja nicht weiß, wie alt die Saiten schon sind und weil ich wirklich gerne mit neuen Saiten spiele.

capo53
Vergleichbare Themen
Themen Statistiken Letzter Beitrag
5 Antworten 
2022 Zugriffe
von bfmv
Erster Saitenwechsel
von KlampfenZupfer    - in: Gitarrensaiten
1 Antworten 
1087 Zugriffe
von musicdevil
11 Antworten 
3759 Zugriffe
von Funplayer99
12 Antworten 
2745 Zugriffe
von Gast
3 Antworten 
1600 Zugriffe
von agguitar