Gitarrengurt für Westerngitarre

8 Beiträge   •   Seite 1 von 1
StefanHoffmann
kam, sah und postete
Beiträge: 46
Registriert: 25.03.2009

Gitarrengurt für Westerngitarre

Erstellt: von StefanHoffmann » 27.01.2012, 20:19

Hallo, ich brauche für meine Western einen Gurt, den hab ich in die engere Wahl gefasst

https://www.thomann.de/de/harley_benton_ ... _brown.htm

allerdings sehe ich nicht ob da so ein bändchen dabei ist mit dem ich denn an meiner Western befestigen kann (so wie hier

http://www.youtube.com/watch?v=z2j4Ul2OuaM

beschrieben). Meine Western hat nur einen Knupfel zum drüberziehen. Wisst ihr vllt ob das dabei ist oder wo man sowas nachkaufen kann?

Benutzeravatar
displex
DailyWriter
Beiträge: 599
Registriert: 28.07.2011
Wohnort: 75...

Erstellt: von displex » 27.01.2012, 20:35

Gruß Tom

Hauptsache Spass dabei

StefanHoffmann
kam, sah und postete
Beiträge: 46
Registriert: 25.03.2009

Erstellt: von StefanHoffmann » 27.01.2012, 20:46

Hey, super, genau so ein Ding brauch ich :)

felixsch
Pro
Beiträge: 2595
Registriert: 23.10.2010

Erstellt: von felixsch » 27.01.2012, 21:32

Einfach eine Schnur (Schnürsenkel) nehmen, durch das Gurtloch ziehen und am Sattel verknoten ;)

Benutzeravatar
karioll
kennt den Admin
Beiträge: 829
Registriert: 20.03.2011
Wohnort: Berlin

Erstellt: von karioll » 27.01.2012, 21:43

ich habe den Gurt aus dem obersten Link, und ich finde den etwas zu hart und nicht besonders anschmiegsam, rutscht deshalb oft von der Schulter.
Inzwischen denke ich sogar, dass man den Gurt nur kaufen sollte, wenn man ihn angefasst und direkt geprüft hat.
Durch Übung kannst Du der Natur ein Schnippchen schlagen (Mahatma Ghandi)

StefanHoffmann
kam, sah und postete
Beiträge: 46
Registriert: 25.03.2009

Erstellt: von StefanHoffmann » 27.01.2012, 21:45

Ok, kennst du einen Gurt der zu empfehlen wäre?

Benutzeravatar
bowmen
Erklär-Bär
Beiträge: 325
Registriert: 27.05.2010
Wohnort: Nördliche Bayerische Provinz

Erstellt: von bowmen » 28.01.2012, 12:52

Ich hab mir bei meinem Händler einen zweiten Gurtknopf am Halsfuß anbauen lasssen.
Hat mich 5 Euro gekostet und ist jetzt ne Supersache.

Wenn ich zuhause im Sitzen spiele, dann brauche ich den Gurt nicht, stört mich dann sogar.
So ist der Gurt einfacher abzunehmen, man muß nicht jedesmal den Gurt abknoten.

Zwar ne reine Bequemlichkeit aber für den geringen Preis wars mir das Wert.

Benutzeravatar
karioll
kennt den Admin
Beiträge: 829
Registriert: 20.03.2011
Wohnort: Berlin

Erstellt: von karioll » 28.01.2012, 13:08

Stefan, ich würde nur noch breite und weiche/anschmiegsame Gurte kaufen. Ansosten sind der Phantasie keine Grenzen gesetzt.
http://www.youtube.com/watch?v=VLpa8-hs ... ure=fvwrel

Das mit dem 2. Gurtknopf habe ich übrigens auch bei einer meiner Gitarren machen lassen und das war gut und richtig.
Durch Übung kannst Du der Natur ein Schnippchen schlagen (Mahatma Ghandi)

8 Beiträge   •   Seite 1 von 1
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste