Effektgeräte verkabeln...

Verzerrer, Delay/Reverb, Looper, uvm.
Benutzeravatar
von ole127
#271902
Moin...
Im Laufe der Zeit haben sich doch so einige Tretminen angesammelt. Natürlich werden alle mit 9V Spannung versorgt. Da ich jetzt nicht für jedes n einzelnes Netzteil mehr nehmen möchte, hab ich mich mal umgeguckt. Jetzt bin ich bei thomann auf das hier gestoßen:
https://www.thomann.de/de/the_sssnake_dc5.htm
Jetz meine Frage, wie läuft das Ding. Schließt man da am Anfang n normales 9V Netzteil vor oder wie oder was?
Also würde ein 9V Netzteil mit 500 mA für 3 Effektgeräte reichen ?

Hoffe auf Antwort...

MFG Ole
Benutzeravatar
von Sunburst
#271930
Hi! :)

https://www.thomann.de/de/harley_benton_powerplant.htm

Sowas würde ich nehmen. Manche haben bei gerade diesem Teil Probleme mit Brummen, bei mir läuft es still und anständig. 500mA können unter Umständen schnell zu wenig werden. Aber wenn du nur ein, zwei Verzerrer hast und ein Digital-Delay dann reicht das dicke aus. In der Betriebsanleitung der Tretminen steht in der Regel die Stromaufnahme.
Vergleichbare Themen
Themen Statistiken Letzter Beitrag
Wie Gitarrenanlage verkabeln
von Eisen    - in: Effektgeräte
1 Antworten 
747 Zugriffe
von snicki
6 Antworten 
1089 Zugriffe
von hendrikh2408
Effektgeräte , Radioempfang ?!?
von GeniussX    - in: Effektgeräte
3 Antworten 
1025 Zugriffe
von Harry83
3 Antworten 
1223 Zugriffe
von Counterfeit
21 Antworten 
4574 Zugriffe
von Jens80