007" DUNLOP RWN0738 SUPER FINE

Ratgeber und Kaufberatung zu Gitarrensaiten
Benutzeravatar
von Tom MälZZer
#270292
Tach auch!
Hat jemand diese Saiten schon mal getestet? Bin da beim shoppen so drauf gestoßen. Billy Gibbons zaubert mit den Saiten auf der Gretsch Billy Bo ja echt nen fetten Sound.

Ich hab momentan 011"er auf meiner LP Standart. Da müßten die 007"er doch echt mager gegen klingen, oder seh ich das falsch?
Benutzeravatar
von startom
#270293
Von einem 007-038 Saitensatz hab ich bisher noch nie was gehört....stelle mir den Klang ziemlich "dünn" vor, dafür sehr gut zu bespielen.
Habe immer gedacht, der 008er Saitensatz von Kollege Malmsteen grenzt schon beinahe an Feinstaub.

Aber bevor ich hier urteile (kann ich nämlich nicht). Probier die doch mal aus.
Benutzeravatar
von Tom MälZZer
#270299
Werd ich wohl auch mal machen. Hab da nur etwas angst beim benden. Da flutscht man bestimmt ma eben nen Ton zu hoch :D
Zum dünnen Sound: Sind die nicht auch sehr leise dann? Ich hab da noch nicht so den Plan mit den Saiten. Bei meiner Western hab ich das wohl gemerkt. Je dicker, desto fetter der Sound.
Wenn das bei E-Gitarre auch so ist, wie bekommt er diesen fetten Sound hin? Nach recherche im I-net ist wohl wirklich so, dass er diese Saiten bevorzugt. Bin ja mal gespannt. Werd auf jeden Fall berichten hier ;)
Benutzeravatar
von Tom MälZZer
#270408
Ich hab die Saiten geordert. Wollte dann mal nen Vergleich machen und das aufnehmen. Bsp. E-Dur mit den EXL, danach gleich E-Dur mit den Dunlops. Schneid ich dann zurecht.

Gibts irgendwelche Wüsche, was ich so spielen soll? Ich nimm nämlich jetzt erstmal mit den "alten" Saiten auf. Werd die Dunlops dann in der selben Einstellung des Amps und der Gitarre spielen ;)
Benutzeravatar
von startom
#270410
Tom MälZZer hat geschrieben:Gibts irgendwelche Wüsche, was ich so spielen soll?
Mal kurz Eruption von Van Halen und das E-Gitarrensolo von Europes 'The Final Countdown', bitte. Vielleicht als Abschluss noch das E-Gitarrensolo von Michael Jacksons 'Beat it'.

Also nix wildes.
Benutzeravatar
von Tom MälZZer
#270413
Na klar. Kein Problem.
Hab ich erwähnt, dass ich noch Anfänger bin und vielleicht grad mal ein Jahr dabei bin? Pause dazwischen mal raus gerechnet vielleicht max. nen 3/4 Jahr am Klimpern :D

Vielleicht auch noch das Solo von Paradise City?
Benutzeravatar
von Tom MälZZer
#270416
Also ich werd da schon eine kleine Impro aufnehmen. Ich dachte da aber jetzt eher an verschiedene Einstellungen oder so ;)
Benutzeravatar
von howdy71
#270420
007er Saiten. Da muss man ja aufpassen beim Bending nicht übers Griffbrett zu ziehen! Bin mal auf dein Fazit gespannt!
Benutzeravatar
von Tom MälZZer
#270421
howdy71 hat geschrieben:007er Saiten. Da muss man ja aufpassen beim Bending nicht übers Griffbrett zu ziehen! Bin mal auf dein Fazit gespannt!
Ich auch :lol:
Benutzeravatar
von Tom MälZZer
#270681
So meine lieben. Als erstes muss ich leider sagen, dass das mit der Aufnahme in die Hose ging. Ich hatte erst versucht das Signal über den Headphone Ausgang abzunehmen. Hörte sich grausam an. Dann mittels Videokamera übers Micro (analog) Hört man aber nicht den wirklichen Klangunterschied :(

Aber ich kann euch ja auch so was dazu sagen ;)
Als erstes die Verpackung. Alle Saiten sind schon mal in einer Einzeltüte mit Beschriftung. Wer da noch durcheinander kommt, muss entweder blöd sein oder kann nicht lesen. Dazu sind die Saiten in einer Kunstofftüte eingeschweißt (einige legen da ja wert drauf).
Beim Auspacken merkt man schon, dass 007" wirklich seeeeehr dünn ist. Ich war sehr vorsichtig beim Aufziehen und Stimmen. Da bekommt man echt angst!
So, alle Saiten drauf, Klampfe einstellen. Da kam schon die erste Überraschung. Ich hatte vorher schon eine sehr flache Saitenlage hinbekommen, aber mit den Saiten geht noch mehr (bei meiner Epiphone LP Standart zumindest). 12. Bund tiefe E-Saite hat jetzt unter 1mm Abstand zum Bundstab ohne zu schrammeln! Hohe E-Saite is noch weniger Abstand. Sehr angenehm. Gefällt mir ;)

Nach der ganze Einstellerei (Oktavreinheit, usw.) das erste Anspielen. Absolut überraschend! So hauchdünn und zart, aber Sound wie sonst was. Im Cleanmodus singen die sehr schön. Absolut klar, brilliante Höhen und Mitten und doch sehr überzeugende Bässe. Overdrive können die so richtig Mumpfen und Rotzen. Echter Paula Sound. Absolut ZZ Top like.

Man muss halt nur beim spielen sehr zart damit umgehen. Bendings muss man echt neu lernen. Aber sehr schön zu spielen! Kann die wirklich empfehlen. Schöner Sound, gute Lautstärke und äusserst angenehm zu spielen ;)
Vergleichbare Themen
Themen Statistiken Letzter Beitrag
DUNLOP SW-95 oder DUNLOP KH-95
von hide    - in: Gitarren Zubehör
4 Antworten 
1420 Zugriffe
von hide
Dunlop the Wedge Plektren
von Busiek    - in: Gitarren Zubehör
2 Antworten 
1484 Zugriffe
von Willaberkannnich
Dunlop Jazz III Pleks
von Brucki    - in: Gitarren Zubehör
17 Antworten 
2549 Zugriffe
von Neo
Dunlop plektren aus nylon
von everyBlues    - in: Gitarren Zubehör
6 Antworten 
1477 Zugriffe
von everyBlues
9 Antworten 
1452 Zugriffe
von BSFL