Fender Sonoran SCE CAR

4 Beiträge   •   Seite 1 von 1
Epiphone Firebird
neu hier
Beiträge: 4
Registriert: 04.05.2010
Wohnort: Basel

Fender Sonoran SCE CAR

Erstellt: von Epiphone Firebird » 07.12.2011, 13:51

Hallo zusammen,

Ich hab mir vor einiger Zeit diese Gitarre gekauft:

https://www.thomann.de/de/fender_squier_sa105ce_sb.htm

Die sieht schön aus, hat nen guten Tuner und Preamp, ist aber überhaupt nicht bundrein.

Deshalb möchte ich mir eine neue im Wert von ca. 150-250 Euro zulegen.

Ich habe da mal an die gedacht:

https://www.thomann.de/de/fender_sonoran ... graded.htm

Ja, ich weiss, viele Leute sagen, Fender kann keine ak. Gitarren machen, aber die hier scheint mir in Ordnung. Ich hab eben gehört, sie ist vom Spielgefühl wie eine Elektrische und sieht einfach rattenscharf aus...

Hat jemand von euch schon Erfahrung mit der gemacht? Ich möchte nicht den gleichen Fehler machen wie beim letzten mal.

2.
Wo liegt der unter schied zwischen der Sonoran,

der https://www.thomann.de/de/fender_malibu_ ... graded.htm und
der https://www.thomann.de/de/fender_kingman ... graded.htm ?

Mit freundlichen Grüssen,
)()(

Benutzeravatar
Funplayer99
Mod-Team
Beiträge: 2423
Registriert: 16.10.2009
Wohnort: Mitten im Spessart

Erstellt: von Funplayer99 » 07.12.2011, 15:02

Der unterschied ist dass Boden und Zargen aus verschiednen Hölzern ist und beide Gitarren unterschiedliche Pickups haben.
Wenn der letzte Club geschlossen und der letzte Künstler abgetreten ist wirst du erkennen, dass man geile Atmosphäre nicht downloaden kann.

Die 99 in meinem Nick ist nicht mein Geburtsjahr!

60´s
Stammgast
Beiträge: 283
Registriert: 02.04.2009
Wohnort: AT

Erstellt: von 60´s » 08.01.2012, 09:52

Die Sonoran und Kingman haben ähnliche Korpusdimensionen; die Malibu ist eine Bühnengitarre mit deutlich kleinerem Korpus und kürzerer Mensur. Daher (auch bedingt durch die Mahagonikonstruktion) sind bei der Malibu die Bässe etwas unterbelichtet, die akustische Lautstärke geringer als z.B. bei der Kingman.

Interessentewn würde ich anraten, die eigenen Klangvorstellungen auszuloten, dann die in Frage kommenden Gitarren ausgiebig anzutesten.

Das Kopfplattendesign res.der Hersteller sollte eine untergeordnete Rolle spielen.
Strat+Paula+Tele

lisadurden
öfter hier
Beiträge: 62
Registriert: 22.08.2011
Wohnort: Amsterdam

Erstellt: von lisadurden » 08.01.2012, 17:22

Die Sonoran ist auf jeden Fall ziemlich nice für den Preis, und spielt sich ziemlich angenehm.. Probier sie einfach mal aus :>
freedom's just another word for nothing left to lose, nothin' ain't worth nothin' but it's free

4 Beiträge   •   Seite 1 von 1
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste