music2me
music2me

Gutes Stück zum Üben vom Fingerpicking

7 Beiträge   •   Seite 1 von 1
Benutzeravatar
Horszt
öfter hier
Beiträge: 82
Registriert: 29.05.2010
Wohnort: Berlin

Gutes Stück zum Üben vom Fingerpicking

Erstellt: von Horszt » 29.11.2011, 06:26

Ich will es jetztmal richtig angehen, Fingerpicking mit allen Fingern :) Um vielleicht ein wenig Abwechslung zu schaffen, welches Stück kann man empfehlen, um das gut zu üben ? Es sollte schon anspruchsvoll sein, will ja was zu üben haben !

LG Horszt
They laugh about you, because you are different. You laugh about them, because they're all the same.

Folge mir auf twitter ! @Bluesbillie

Benutzeravatar
startom
Mod-Team
Beiträge: 2709
Registriert: 17.03.2011
Wohnort: Wallenwil TG - Schweiz
Gitarrist seit: 2001

Erstellt: von startom » 29.11.2011, 07:05

Für Fingerpicking (nicht Fingerstyle) empfehle ich Dust in the Wind. Da liegt die Konzentration mehrheitlich auf der rechten, der Picker-Hand.
Beinhaltet auch das typische Element des Wechselbass. Wichtig ist, dass du konsequent die drei Bassaiten mit dem Daumen und die drei Melodiesaiten mit den drei nachfolgenden Finger spielst. Die Unabhängigkeit des Daumens benötigst du vor allem in den Strophen- und Refrain-Teilen des Songs.
Tom

Benutzeravatar
displex
DailyWriter
Beiträge: 595
Registriert: 28.07.2011
Wohnort: 75...

Erstellt: von displex » 29.11.2011, 07:23

Gruß Tom

Hauptsache Spass dabei

Benutzeravatar
Ratatosk
findet den Ausgang nicht
Beiträge: 452
Registriert: 30.08.2010
Wohnort: Köln

Erstellt: von Ratatosk » 29.11.2011, 09:45

Hallo!

Ja, Dust in the wind ist super, wenn man ins Picking einsteigen will. Das Pattern (Travis-Picking) ist einmal gelernt auch sehr universell einsetzbar. Ein schöner Start um ein Gefühl dafür zu bekommen, wie die rechte Hand langsam für das Muster automatisiert wird.
Ausserdem klingt das Lied enfach schön - habe zumindest noch keine Klagen des auditoriums gehabt :-)

Benutzeravatar
bertast
findet den Ausgang nicht
Beiträge: 455
Registriert: 27.09.2010
Wohnort: Hagen NRW

Erstellt: von bertast » 29.11.2011, 09:50

hm classical gas ?

Benutzeravatar
phunky
lebende Forenlegende
Beiträge: 5471
Registriert: 03.08.2010
Wohnort: Wasserkante
Gitarrist seit: Anfang der 90er

Erstellt: von phunky » 29.11.2011, 09:50

Ich würde sagen: Such Dir ein Stück das Du magst und gut kannst. Es sollte nicht zu schnell sein, nicht zu wilde Akkordwechsel haben. Also die Greifhand muss in dem Stück ohne großen intellektuellen Aufwand funktionieren.

Dann schau Dir verschiedene Zupfmuster an (zum Beispiel Wikibooks) und übe sie an dem Stück.

Ich für meinen Teil höre und spiele lieber das erste Mal "No Woman, no Cry" in einem Country-Zupfmuster, als dass ich das 48 Millionste Mal Dust in the Wind ertrage.

Zum Zupfen üben ist eigentlich (fast) jeder Song geeignet.

Benutzeravatar
mjchael
Mod-Team
Beiträge: 9045
Registriert: 08.07.2007
Wohnort: Marburger Hinterland
Gitarrist seit: 1980

Erstellt: von mjchael » 29.11.2011, 20:54

Kannst du schon Fingerpicking?
Kennst du schon ein paar Pattern?
Hast du schon ein paar Fingerstyle-Sachen gespielt?

Würde dich Whisky in the Jar interessieren?

https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/3/31/Picking_Whiskey_in_the_Jar.mid

Hier Beschreibung
http://de.wikibooks.org/wiki/Gitarre:_M ... in_the_Jar

hier die Vorübung
http://de.wikibooks.org/wiki/Gitarre:_M ... %C3%BCbung

Hier das Picking
http://de.wikibooks.org/wiki/Gitarre:_M ... _-_picking


Lade dir die PDFs am besten einzeln runter (s. Links auf den Seiten)

Oder doch was anspruchsvolleres?

7 Beiträge   •   Seite 1 von 1
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

music2me
music2me