Welche günstige Gitarre zum runterstimmen bzw dickere Saiten

7 Beiträge   •   Seite 1 von 1
steffchen2007
neu hier
Beiträge: 4
Registriert: 20.11.2011

Welche günstige Gitarre zum runterstimmen bzw dickere Saiten

Erstellt: von steffchen2007 » 20.11.2011, 15:32

Hallo zusammen , ich komm mit ner ganz dummen Frage denn ich hab null Plan von Gitarren .
Die Sache ist die ich würde meinem Freund gerne eine Gitarre zu Weihnachten schenken und zwar eine die ich dann noch mal selber neu anpinsele mit unsere Tochter zusammen, quasi als überraschung, jetzt habe ich eine günstige weisse gefunden und zwar von Rocktile Sphere kostet 65 Euro,

Ich weiss aber das er sich eh einen neue Gitarre kaufen wollte um sie runter zu stimmen Drop irgendwas sagt er immer, jetzt meine Frage kann ich auf jede xbeliebige Gitarre dickere Saiten aufziehen oder halten dass die Federn nicht aus und ich muss eine extra dafür kaufen,

wie gesagt ich habe selber null ahnung davon.

wollte nicht mehr wie maximal 100 Euro dafür ausgeben,

Wäre super wenn einige ein Paar Tipps für mich hätten

Vielen Dank Steffi

ZeroOne
Guitar Maniac
Beiträge: 1517
Registriert: 05.08.2011

Erstellt: von ZeroOne » 20.11.2011, 15:39

ohne dir zu nahe treten zu wollen: 100 euro gitarren sind nicht mehr als wanddeko (was als selbst angemalte geschenkidee vielleicht eh garnicht so schlecht ist). da ist es egal welche du nimmst.

btw. ist dein mann in der härteren musikalischen richtung zuhause? da wirds dann noch schwieriger für ganz wenig geld was brauchbares zu bekommen

steffchen2007
neu hier
Beiträge: 4
Registriert: 20.11.2011

Erstellt: von steffchen2007 » 20.11.2011, 15:54

ja eher das härtere,
das mit der Wanddeko war ja auch meine ursprüngliche Idee, und diese weisse die ich gefunden habe ist ja noch günstiger als so ein selbstbausatz ( falls ich den überhaupt zusammen bekommen würde)

er hat halt mitgehört wie ich mit meiner schwester drüber gesprochen hatte das ich ihm eine kaufen will und somit sagte er mir das mit dem runterstimmen, das für 100 und weniger nicht das beste zu erwarten ist ist mir schon klar, aber ich wollte halt keine teure Markengitarre mit den füßchen meiner Tochter verunstalten, deswegen halt dieses 65 euro modell

ZeroOne
Guitar Maniac
Beiträge: 1517
Registriert: 05.08.2011

Erstellt: von ZeroOne » 20.11.2011, 16:14

teure marken gitarre ist ziemlich relativ, taugliche anfängergitarren fangen so zwischen 150 und 250 euro an, aber ich denke für deine zwecke sollte rocktile schon reichen. wenn er aber auch drauf spielen soll, wenigstens ab und zu fänd ich https://www.thomann.de/de/fender_squier_ ... _rw_aw.htm die sehr geeignet. taugt schon halbwegs, ist hell genug um die bemalwünsche zu realisieren, passt noch so eben ins budget und hat für die etwas härtere gangart schonmal nen humbucker mit dabei.

für dickere saiten ist übrigens prinzipiell erstmal jede gitarre geeignet zum runterstimmen nicht unbedingt, les paul gitarren mit ner kurzen mensur eignen sich da nicht so wirklich für, ist aber hier eh nicht der fall, von daher, egal ^^

steffchen2007
neu hier
Beiträge: 4
Registriert: 20.11.2011

Erstellt: von steffchen2007 » 20.11.2011, 16:23

Die ist auch nicht schlecht, dann muss ich mal schauen für welche ich mich entscheide, eigentlich wollt ich ja nur seine zwei Liebsten Sachen vereinen also Gitarre und sein Kind, und taugliche Gitarre verunstalten wollte ich auch nicht und außerdem, ich glaub richtiges Metal spielen auf ner weissen Gitarre mit bunten Kinderfüßchenabdrücken ,ob er das wirklich will :-)

Aber vielen Dank für die Mühe

Und wegen den Dickeren Saiten ich weiss das er auf seine Ibanez welche drauf gezogen und die Federn diesen nich
t stand gehalten haben

ZeroOne
Guitar Maniac
Beiträge: 1517
Registriert: 05.08.2011

Erstellt: von ZeroOne » 20.11.2011, 16:27

steffchen2007 hat geschrieben:
Und wegen den Dickeren Saiten ich weiss das er auf seine Ibanez welche drauf gezogen und die Federn diesen nich
t stand gehalten haben


das ist nen setup problem, kein problem der gitarre, kann man alles beheben: z.b. indem man die federkralle weiter in den korpus schraubt oder neue/mehr federn nachrüstet, in diesem fall muss die feder kralle allerdings auzch nachjustiert werden. youtube hält dafür hunderte tutorial-videos bereit

steffchen2007
neu hier
Beiträge: 4
Registriert: 20.11.2011

Erstellt: von steffchen2007 » 20.11.2011, 16:34

alles klar das werde ich ihm sagen, dann kann er sich da noch reinschauen und heut abend das mit den federn regeln, zumindest mal probieren.
Vielen Dank

7 Beiträge   •   Seite 1 von 1
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste