Suche Verstärker für zu Hause mit ein paar tollen Effekten

9 Beiträge   •   Seite 1 von 1
McFlyPenny
neu hier
Beiträge: 4
Registriert: 28.08.2011

Suche Verstärker für zu Hause mit ein paar tollen Effekten

Erstellt: von McFlyPenny » 28.08.2011, 00:29

Hallo Allerseits! Ich bin auf der Suche nach einem neuen Verstärker... =)

1. Besitzt du bereits einen Gitarrenverstärker?
[x] Ja, und zwar: Der Squier Mini-Amp der bei meiner Gitarre dabei war. Grauenhaft.


2. Wieviel Geld hast du eingeplant auszugeben?
[200-400] Euro (Wobei ich sagen muss, dass ich nicht SO ein Bomben-Teil brauche und mir 200 Euro wesentlich lieber wären!)


3. Hast du schon mal in einem Gitarrengeschäft ein paar Gitarrenverstärker getestet?
[x] Nein, nicht angetestet, aber dafür schon mal in 'nen Katalog geschaut. Am besten gefallen hat mir der Mini Halfstack T 64 RS von Fame. (Dazu eine Frage, hatte ich nichts drüber gefunden, kann man da ein Effektpedal anschließen?) Was ich aber auch sehr schön fänd' wär ein Marshall, da hab ich im Proberaum auch schon des öfteren mal drauf gespielt...

4. Würdest du dich selbst bezeichnen als
[x] Amateur mit etwas Erfahrung

5. Wie lange spielst du schon Gitarre?
[x] länger und zwar: 2 Jahre?!

6. Was für Musik beabsichtigst du zu spielen (1= eher mehr, 2 = eher selten)?
[x] 2 -> Classic Rock
[x] 1 -> Pop
[x] 1 -> Baladen
[x] 1 -> Alternative
[x] 2 -> Punk-Rock

7. Wo willst du den Gitarrenverstärker benutzen?
[x] zu Hause

8. Wieviel Watt hast du dir vorgestellt?
[x] keine Ahnung

9. Welcher Sound ist dir besonders wichtig?
[x] Zerr- bzw. Distortion-Sound
[x] leicht angezerrter Crunch-Sound

10. Welchen Verstärker-Typ bevorzugst du?
[x] egal
[x] keine Ahnung


Also, eigentlich hab ich von Verstärkern so gut wie keine Ahnung, ich weiß nur, das mein Mini-Amp ne Katastrophe ist. Er ist von Squier, rauscht total wenn man über die 2 bei Volume geht und nen richtig cleanen Sound bekomme ich auch nicht raus. Mir ist halt aufgefallen, dass ich im Proberaum (eigentlich gehört der meinem Gitarrenlehrer, aber da hab ich halt immer Unterricht und wenn ich mal ne Band hab dann da halt auch die Proben) selbst aus meiner Fender Squier ziemlich coole Sachen herausbekomme, da macht das üben ja auch gleich 10 mal mehr Spaß. Also brauche ich den Verstärker eigentlich mehr für die Effekte, als für die Lautstärke. (Mietswohnung, Hasen im Zimmer, Mutter :P) Deswegen wär es mir auch wichtig, Effektpedal(e) anschließen zu können. Bezüglich des Preises: Ich möchte ihn so niedrig wie möglich halten, da ich den ja weder für Bühne noch für Proben brauche (wie gesagt, im Proberaum stehen welche). Wäre auch cool, wenn er mit meiner Takamine Westerngitarre mit Tonabnehmer nicht vollkommen bekloppt klingt ;)

Vielleicht hat ja jemand von euch ne Idee oder eine Meinung zu dem von Fame,
liebe Grüße,
Penny =)

Benutzeravatar
snicki
Pro
Beiträge: 2085
Registriert: 29.08.2010
Wohnort: Hannover
Gitarrist seit: 1994

Erstellt: von snicki » 28.08.2011, 08:59

Kann den VOX VT20+ empfehlen, der klingt wirklich gut (ab ich auch für zu Hause) und kostet so 179,-, mit Footswitch nochmal 65,- dazu und die 30W sind absolut ausreichend.

Gruß Snicki

felixsch
Pro
Beiträge: 2586
Registriert: 23.10.2010

Erstellt: von felixsch » 28.08.2011, 11:26

Jop, Vox würd ich dir da auch empfehlen...

Aber wie immer: für einen möglichst geringen Preis würd ich dir den Line 6 Spider IV 15 ans Herz legen...fürn n 100er bekommts du eine spitzen Übungsamp, 15 Watt. fürs Üben völlig ausreichend.
Effekte kannste anschließen, muss aber nicht unbedingt sein, is n moddeling und der Line 6 hat...öh ich glaub 9 super Effekte an Board...und 4 speicherplätze!

Also, echt günstig UND gut...super übungsamp!

Benutzeravatar
Bellwood
lebende Forenlegende
Beiträge: 3467
Registriert: 09.07.2011
Wohnort: Krefeld

Erstellt: von Bellwood » 28.08.2011, 11:40

...und falls dir - wie mir - der Line6 klanglich nicht zusagt, schaust du dir mal die Fender-Mustang-Serie an. Die gehen ab 109 Euro an den Start und klingen auch nett!
Viele Grüße Frank

HIER KÖNNTE IHRE WERBUNG STEHEN!

Benutzeravatar
Fendorama
öfter hier
Beiträge: 76
Registriert: 02.10.2011

Erstellt: von Fendorama » 02.10.2011, 11:35

uuuhh den line 6 spider IV 4 15 watt kann ich nicht empfehlen.
Beim vorspielen für einen 2ten Gitarristen kam einer mit so nem Teil an. Klang furchtbar total schrill und steril.

Ich würde dir auch empfehlen mal die Mustangs anzugucken die sind wirklich richtig gut für den Preis und wenn Line 6 würde ich die 30 watt comobo nehmen, die klingen deutlich besser.
wö?

Benutzeravatar
Bellwood
lebende Forenlegende
Beiträge: 3467
Registriert: 09.07.2011
Wohnort: Krefeld

Erstellt: von Bellwood » 02.10.2011, 14:36

Fendorama hat geschrieben:uuuhh den line 6 spider IV 4 15 watt kann ich nicht empfehlen.
Beim vorspielen für einen 2ten Gitarristen kam einer mit so nem Teil an. Klang furchtbar total schrill und steril.


Die Erfahrung habe ich beim Probespielen im Laden auch gemacht.

Aber es soll ja Leute geben, die den Sound mögen...
Viele Grüße Frank



HIER KÖNNTE IHRE WERBUNG STEHEN!

Benutzeravatar
Fendorama
öfter hier
Beiträge: 76
Registriert: 02.10.2011

Erstellt: von Fendorama » 04.10.2011, 17:45

darf man hier eigentlich werbung für sich selber machen xD?

also falls du noch interesse hast, ich verkauf gerade nen Line 6 Spider IV 75 mit fußpedal, der würde auch für ne band reichen kannst ja mal im Marktplace vorbeischauen Preis ist verhandlungssache.
wö?

agguitar
Pro
Beiträge: 2496
Registriert: 16.02.2011
Wohnort: NRW

Erstellt: von agguitar » 04.10.2011, 17:55

Fendorama hat geschrieben:uuuhh den line 6 spider IV 4 15 watt kann ich nicht empfehlen.
Beim vorspielen für einen 2ten Gitarristen kam einer mit so nem Teil an. Klang furchtbar total schrill und steril.
Nicht nur der Line6 ...

Ich kann auch die Vox VT Serie empfehlen. Ich habe den 40+, der reicht auch für das ein oder andere Mal im Proberaum, und der hat Power sag ich dir! :D Und wegen den Effekten, reicht dir das? ;) Im Ernst: Die meisten Effekte sind der Hammer! Vor allem mit den Overdrive-Effekten bin ich mehr als zufrieden!

Klanglich war auch nicht so schlecht die Roland Cube Serie. Dann gibt's da noch die Fender Mustangs und die Marshalls, welche mir persönlich nicht gefallen haben ... Aber das ist geschmackssache.

Welche von den iben gennanten Effektpedalanschlüsse haben - keine Ahnung :D

Bellwood hat geschrieben:Aber es soll ja Leute geben, die den Sound mögen...
Hab' ich auch irgendwann mal gehört.

Wochen bevor ich überhaupt richtig mit dem Gitarrespielen angefangen habe, wusste ich schon durch Bekannte, dass Line6 ne super Marke ist ...

Wie war das noch?
Guitar Hero hat geschrieben:Du wirst von Line6 gesponsert!
Neeeeiiiiiiiiin!!!!!!

Benutzeravatar
displex
DailyWriter
Beiträge: 594
Registriert: 28.07.2011
Wohnort: 75...

Erstellt: von displex » 04.10.2011, 22:31

Ich habe den Roland Cube 40XL,
das entspricht exakt dem was du suchst. Preis 200 Euro tolle Effekte und super Klang, clean wie auch verzerrt.
Wenn du mehr Power Brauchst nimm den 80XL dann noch den Footswitch Fame FS400L 4-fach Stereo Fußschalter dazu und hast alles zum glücklich sein.

9 Beiträge   •   Seite 1 von 1
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste