Vorschläge für kleine Jazz-Improvisation gesucht

Benutzeravatar
mjchael
Mod-Team
Beiträge: 8357
Registriert: 08.07.2007
Wohnort: Marburger Hinterland
Gitarrist seit: 1980

Vorschläge für kleine Jazz-Improvisation gesucht

von mjchael » 17.08.2011, 11:43

Ich bastle gerade an einer Art Jazz-Improvisation.

Na ja, ist eigentlich keine richtige Improvisation, da ich eigentlich ganz formelhaft Sequenzen zusammengestellt habe. Aber es soll ein Anreiz für eine Improvisation sein.

Ich habe 3 Varianten gemacht. Einmal Rhythmus und Melodie abgewechselt, und dann Melodie und Rhythmus abgewechselt. :lol: Wenn du es dir anschaust, siehst du was ich meine.

Hinterher habe ich beides in einer Melodie integriert.

Ich habe eine recht einfache Akkordfolge (aber Jazz-Akkorde) genommen, so dass auch leicht fortgeschrittene damit klar kommen.

Nun mein Problem:
Beim Ausdruck habe ich zwei Seiten. aber die zweite Seite ist noch ziemlich leer.
Ich will wegen der Übersicht nicht die Takte zusammenstauchen. Aber mir fällt gerade keine gute Weiterführung ein.

Klar, ich kann problemlos vor mich hin dudeln, aber fällt einem von euch vielleicht einem eine Weiterführung ein, die für einen Anfänger als Übungsstück interessanter wäre?

Die Akkordfolge ist
Dm7 G7 Cmaj7 %X/X.X/X.3/3.2/2.1/1.0/0[Fj7]

%X/X.2/1.3/3.2/2.3/4.X/X[Bm7b5] E7 Am7 A7


Wenn ihr in die Druckvorschau geht, dann könnt ihr die Akkorde sehen.
Den Hm7b5 greife ich einmal als Barré im 2. Bund, weil ich dann mit den Fingern besser hinkomme.

Es ist für die Wikibooks - also für Gitarrenschüler gedacht.

Also wem was einfällt, der kann es Posten. Vielleicht auch gleich was in das Tab eintippen.

Gruß Mjchael
Dateianhänge
Jazzimpro_25-14_73-66.zip
Kleine Jazzimpro
(1.34 KiB) 61-mal heruntergeladen

Benutzeravatar
mjchael
Mod-Team
Beiträge: 8357
Registriert: 08.07.2007
Wohnort: Marburger Hinterland
Gitarrist seit: 1980

von mjchael » 17.08.2011, 13:27

Jazz-Standards die nach dem Strickmuster aufgebaut sind:

AUTUMN LEAVES
Gary Moore - Still Got The Blues
Fly Me To The Moon
Europa SANTANA

Auf die Idee bin ich gekommen, als ich folgendes Stück versucht habe vor mich her zu klimpern.
La Mer / Beyond the sea

Ist nicht mehr ganz die Akkordfolge, doch man erkennt die Elemente wieder.

Gruß Mjchael

Benutzeravatar
mjchael
Mod-Team
Beiträge: 8357
Registriert: 08.07.2007
Wohnort: Marburger Hinterland
Gitarrist seit: 1980

von mjchael » 17.08.2011, 15:19

Habe noch ein paar Stücke nach dem gleichen Strickmuster gefunden und in die Wikibooks eingetragen.

http://de.wikibooks.org/wiki/Gitarre:_A ... uintenfall

Derzeit sind es 13 Stücke.

Benutzeravatar
GuitarRalf
findet den Ausgang nicht
Beiträge: 425
Registriert: 09.07.2014

Re: Vorschläge für kleine Jazz-Improvisation gesucht

von GuitarRalf » 12.10.2017, 09:35

mjchael hat geschrieben:...
Also wem was einfällt, der kann es Posten.
...


Ich hab jetzt erstmal nur die Akkorde geschrammelt.

Die Folgen wie z.B.
$2 2 3 $1 0 Dm7 | $1 0 $2 3 1 G7

habe ich noch aussen vor gelasssen.
Zuerst dachte ich an eine Folge mit Zwischendominanten. E7 von A und A7 von D
- IIm7 V7sus4 V7 Imaj7 ,
doch dann sprang ich in den verminderten Septimen-Akkord. Die Zeit verging wie im nix.

Die Akkordfolge ist
%X/X.X/X.0/0.2/2.1/1.3/3[D7sus4] Cadd9 %X/X.X/X.3/3.2/2.1/1.0/0[Fj7] Fdim7

Em7 Ebdim7 Dm7 G7


Sk°l

Benutzeravatar
mjchael
Mod-Team
Beiträge: 8357
Registriert: 08.07.2007
Wohnort: Marburger Hinterland
Gitarrist seit: 1980

Re: Vorschläge für kleine Jazz-Improvisation gesucht

von mjchael » 13.10.2017, 15:03

Wenn ich so vor mich hin schrammel, passiert mir das auch. Als Grundkonzept habe ich zwar den diatonischen Quintfall, aber mal vergesse ich einfach wo ich war, spiele dann eine Moll- bzw. Durparallele anstelle eines Quintfalls, baue hier oder da mal eine Tritonus-Substitution ein ( Für diejenigen, die nicht wissen, was das ist, hier einen Kurzdeffinizione: Dur7-Akkord einen Halbton tiefer als der Vorgänger bzw. einen Halbton höher als der Zielakkord oder einen Moll7b5 wenn der Zielakkord ein Moll-Akkord sein soll.) Dein Dim7-Akkord hat ja in etwa die Funktion einer Tritonus-Substitution, obwohl ich mich bei dem noch mal genauer einlesen muss. (war so etwas wie: irgendein Dominant-Akkord in einer Moll-Tonleiter ohne Grundton.) Das schöne daran: die Akkorde und die Improvisation plätschert einfach so chillig vor sich hin. :D
Mal sehen, wie ich deine Akkordfolge einbaue.

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Aktuelle Zeit: 19.10.2017, 07:18